Secure Computings SafeWord RemoteAccess schützt Unternehmen vor Kennwortdiebstahl – enge Integration mit Windows Active Directory

(PresseBox) (München, ) Secure Computing Corporation (NASDAQ: SCUR), hat heute die Freigabe von SafeWord® RemoteAccess™ angekündigt. SafeWord RemoteAccess schützt Kennwörter durch starke Authentifizierung und eignet sich insbesondere für Unternehmen mit Microsoft Windows-Servern, denn das System lässt sich direkt mit Windows Active Directory integrieren und verlangt dadurch weder eine separate Datenbank noch eine komplexe Verzeichnissynchronisierung.

SafeWord RemoteAccess ergänzt die Produktpalette von Secure Computing, die Verbindungen zwischen Menschen und den Anwendungen und Netzwerken schützen, auf die diese zugreifen.

Wie ein neuer, für Secure Computing ausgearbeiteter Bericht ergeben hat, sind Mitarbeiter, die sich für die Verbindung zu den Netzwerken ihrer Unternehmen auf feste Kennwörter verlassen, heute anfälliger für Kennwortdiebstahl als je zuvor. Kennwörter werden über WLAN-Verbindungen in Cafés abgehört, über gemeinsam genutzte Breitbandverbindungen in Hotelzimmern abgefangen oder auch von so genannten “Shoulder-Surfern” eingesehen, die Ihnen bei der Anmeldung an öffentlichen Terminals über die Schulter blicken. SafeWord RemoteAccess vermeidet diese Probleme durch “Keychain”-Token, die Einmal-Kennwörter für jede Benutzersitzung generieren und Kennwortdieben einen Strich durch die Rechnung machen, selbst wenn diese ein Kennwort stehlen konnten. Der Bericht “Remote Insecurity: How Business Travelers Risk Exposing Their Companies When Remotely Accessing Company Networks,” ist im Internet unter http://www.securecomputing.com/... abrufbar.

“Mit SafeWord RemoteAccess können Unternehmen alle Risiken ausschalten, die feste Kennwörter für den Remote-Zugriff auf sensible Daten mit sich bringen”, so Jay Goldlist, Vice President und General Manager der Enterprise Security Division bei Secure Computing. “Wir glauben, dass der Markt für starke Authentifizierung weit mehr umfasst als große Unternehmen, die traditionell derartige Lösungen einsetzen. Deshalb haben wir SafeWord RemoteAccess für die allgemeine Distribution durch VARs entwickelt. Da SafeWord RemoteAccess keinen Desktop-Client erfordert und die Active Directory-Synchronisierung nutzt, ist es für Wiederverkäufer wesentlich einfacher zu implementieren als andere vergleichbare Lösungen.”

SafeWord RemoteAccess ist eine Komplettlösung für die starke Authentifizierung, die durch ihre einzigartig enge Integration mit Active Directory speziell auf Microsoft-Umgebungen ausgerichtet ist. RemoteAccess wird vollständig über die Microsoft Management Console verwaltet. Windows-basierte Unternehmen müssen weder mehrere Datenbanken einrichten und verwalten noch komplexe Methoden für die Verzeichnissynchronisierung implementieren, die andere Hersteller voraussetzen. SafeWord RemoteAccess sichert Verbindungen zu VPNs, RADIUS-konformen Geräten, Citrix-Anwendungen und Microsoft Outlook Web Access und sorgt für einen kostengünstigen Schutz vor den mit festen Kennwörtern verbundenen Risiken.

Preise und Verfügbarkeit

Secure Computings SafeWord for RemoteAccess ist ab sofort bei allen Distributoren und VARs von Secure Computing weltweit erhältlich. Der Lieferumfang beinhaltet Token, Softwarelizenzen und Support und die Preise beginnen bei US $99 pro Benutzer. Zu den anderen Lösungen des Unternehmens, die ebenfalls auf einer aktiven Integration mit Active Directory basieren, zählen SafeWord for Citrix® MetaFrame®, SafeWord® for Nortel Networks und SafeWord for Check Point.

Kontakt

Secure Computing GmbH
Ohmstr. 4
D-85716 Unterschleißheim
Margit Sauer
Geschäftsführung
Social Media