Aus ACAL FCS wird ACAL Storage Networking

(PresseBox) (Oberhaching, ) Mit neuem Namen und einem erweiterten Produktportfolio präsentiert sich ACAL Storage Networking (www.acalsn.com) ab sofort im Markt und feiert erstmals zur CeBIT 2004 in Hannover, Halle 1 - SAN Exchange Pavilion – Stand 7g2 – C3, sein Debüt mit dem neuen Branding. Die Entscheidung mit einem neuen Namen aufzutreten, reflektiert die neuesten technologischen Entwicklungen in der Storage Networking Industrie.

ACAL Storage Networking, Europas Value Added Distributor Nummer 1 für SAN Infrastruktur, Storage Virtualisierung und Management erweitert seine Angebotspalette und bietet ab sofort neue strategische SAN-Produkte an. Neue Technologien wie VSAN, iSCSI, iFCP und FCIP ergänzen das bisherige Fibre Channel Portfolio bestehend aus Switchen, HBAs, Routern und Bridges. Darüber hinaus bietet der führende Distributor einen Service mit unabhängiger und erstklassiger Beratungsleistung, in Bezug auf Reduzierung von Kosten für das Speichern, die Verwaltung und die Administration von Daten. Durch ein effektives Storage-Netzwerk sind Kostensenkungen möglich. ACAL Storage Networking, als herstellerunabhängiger Distributor, konzentriert sich ausschließlich auf die Elemente, die für die Verbindung zwischen Servern und Speicher-Systemen erforderlich sind.


„Die Namensänderung spiegelt unser Engagement wieder, zukunftsorientierte und erstklassige Storage Networking Lösungen anzubieten“, sagt Rainer Stähle, Country Manager Central Region bei ACAL Storage Networking. „Unser Ziel ist es, unsere Partner aktiv dabei zu unterstützen, ihren Kunden erfolgreiche und marktführende Lösungen zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis zu liefern.“

Kontakt

ACAL Storage Networking
Bajuwarenring 1
D-82041 Oberhaching
Margit Sauer
Geschäftsführung
Social Media