Avaya führt westeuropäischen Markt für Unified Messaging-Systeme an

(PresseBox) (MÜNCHEN, ) Die Avaya Inc. ist bemessen an verkauften Lizenzen in Westeuropa Marktführer im Segment Unified Messaging-Systeme für Unternehmen. Dies geht aus einer am 1. Dezember 2003 veröffentlichten Gartner Dataquest-Studie mit dem Titel „Enterprise Messaging Equipment: Western Europe 2002“ hervor, die Zahlen für das Jahr 2002 ausweist. Der Anbieter von Lösungen und Diensten für Kommunikationsnetzwerke ist nach der Untersuchung des Marktforschungsunternehmens in diesem Segment zudem die Nummer 1 in den Niederlanden und in Großbritannien.

Gemäß der von Gartner-Analystin Isabel Montero erstellten Studie, beträgt der Marktanteil von Avaya im Segment Unified Messaging-Systeme in Westeuropa 28.7 Prozent. Dies entspricht 664.217 verkauften Lizenzen. Damit kann der Hersteller nahezu ein Drittel des in den berücksichtigten Ländern abgesetzten Volumens für sich verbuchen. In Großbritannien ist der Hersteller mit 55 Prozent Anteil (403.317 Lizenzen) am Gesamtmarkt die klare Nummer 1, in den Niederlanden beträgt die Anzahl der ausgelieferten Lizenzen 66.375 und sichert dem Hersteller damit 37 Prozent des Kuchens.

Unified Messaging-Systeme

Unter Unfied Messaging wird die Zusammenführung bislang separat betriebener E-Mail-, Telefax- oder Sprach-Server zu einem einzigen Kommunikationssystem verstanden. Anwender profitieren davon, dass sie über eine einzige Benutzeroberfläche am PC oder alternativ per Telefon hinterlassene Nachrichten abhören und E-Mails oder Telefaxe abrufen können. Letztere sind ihnen per Sprachausgabe („Text-to-Speech“ - Umwandlung von Textnachrichten in Sprachmitteilungen) zugänglich. Darüber hinaus lassen sich diese entweder über die auf dem Rechner installierte E-Mail-Software oder das Telefon speichern und verwalten. Unified Messaging bietet den Vorteil, dass Anwender jederzeit und an jedem Ort Zugang zu den für sie bestimmten Nachrichten erhalten. Beispielweise können sie während sie geschäftlich unterwegs sind und möglicherweise kein Rechner zur Verfügung steht, E-Mails über Mobiltelefon abhören, diese direkt per Rückruf beantworten oder an einen Kollegen zur Bearbeitung weiterleiten.

Messaging- und Unified Communication-Lösungen von Avaya

Zu den von Avaya angebotenen Messaging- und Unifed Communication-Lösungen zählen unter anderem:

 Avaya Modular Messaging: Auf einer modularen Architektur aufgebautes IP-System, das auf standardbasierter Hard- und Software beruht.
 Avaya Unified Communication Center (UCC): Zugriff auf unternehmenskritische Kommunikations- und Geschäftsanwendungen über eine einheitlich gestaltete Benutzeroberfläche. Anwender können Nachrichten, ihr persönliches Adressbuch, Aufgabenlisten und ihren Terminkalender verwalten und über Sprachsteuerung Telefonkonferenzen einberufen. Dies ermöglicht ihnen auch dann produktiv zu arbeiten, wenn sie sich auf Geschäftsreisen befinden und ihnen kein Rechner zur Verfügung steht.

Zitate

„Unified Messaging- und Unified Communication-Lösungen ermöglichen Unternehmen geschäftliche Abläufe zu verbessern und damit die Produktivität ihrer Mitarbeiter sowie der gesamten Organisation zu steigern. Darüber hinaus stellt der Einsatz dieser Systeme sicher, dass Kundenanfragen stets schnell und zufriedenstellend beantwortet werden und damit kontinuierlich ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau gewährleistet ist. Das gilt auch dann, wenn Mitarbeiter zunehmend mobil arbeiten und der Anteil der Zeit, die sie an ihrem Arbeitsplatz im Büro verbringen, sinkt“, so Martyn Lambert, Vice President Applications EMEA, Avaya. „Die vermehrte Einführung von Internet-Protokoll-Technologien in unternehmensweiten Netzen macht es für Kunden einfacher, Unified Messaging- oder Unified Communication-Lösungen zu implementieren und von den Vorteilen zu profitieren, die diese bieten.“

3.856 Zeichen bei durchschnittlich 95 Anschlägen pro Zeile (inklusive Leerzeichen)

Kontakt

Avaya Deutschland GmbH
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
Yvonne Kaupp
Pressekontakt: Text 100 Public Relations
Social Media