VPN-Anbindung für Filialen und Außenstellen

phion und Celestix stellen neue Appliance vor
(PresseBox) (Innsbruck, ) phion Information Technologies, der europäische Spezialist für IT-Sicherheit mit Sitz in Innsbruck, präsentiert gemeinsam mit Celestix eine neue VPN- und Security-Appliance für Filialen, Außenstellen und Verkaufsniederlassungen. Die phion nf-130 wurde speziell für die sichere Anbindung von Remote Offices / Branch Offices an Unternehmensnetze konzipiert und ist ab sofort in drei Ausbaustufen (10, 25 und unbegrenzte Anwenderzahl) verfügbar. Die Lösung integriert die phion netfence Sicherheitstechnologie erstmals auf der Celestix FV-130 Hardware-Plattform. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über den phion Distributionspartner RISC Technology.

Mittels der phion netfence Technologie, bekannt aus den phion netfence Security Gateway Series 2.4.1 VPN- und Firewall-Lösungen, können starke Krypto-Algorithmen (3DES, AES, Blowfish) zur Verschlüsselung der Datenströme eingesetzt werden. Dies gewährleistet die Vertraulichkeit der Kommunikation und erlaubt mobilen Benutzern den Zugriff auf Ressourcen im Filialnetz. Durch eine "Application Controlled Packet Forwarding"-Firewall sichert die phion nf-130 Appliance darüber hinaus gleichzeitig auch die Übergänge zwischen Filialen und Internet. Neben der VPN- und Firewall-Funktionalität umfasst die Appliance schon in der kleinsten Ausbaustufe zudem typische Infrastruktur-Services (DHCP und Caching Proxy), die in kleinen Netzen häufig Verwendung finden.



Einfaches Management Die phion nf-130 Appliance integriert sich nahtlos in die phion Management-Architektur. Die detaillierten Logging- und Event-Funktionen gewährleisten auch für kleine Außenstellen maximale Transparenz und Granularität. Umfangreiche Monitoring- und Statistik-Optionen stellen darüber hinaus ein Höchstmaß an Kontrolle für den zentralen Administrator sicher.

Zuverlässige Konnektivität durch Traffic Intelligence Die Abbildung unternehmenskritischer Prozesse über das Netzwerk stellt besondere Anforderungen an die Konnektivität, daher hat phion die nf-130 Appliance mit seiner Traffic Intelligence Technologie ausgestattet. Dies ermöglicht die Kombination der unterschiedlichsten IP-Technologien, wie Standleitungen, Internet via DSL oder Internet via Leased Line. Das Ergebnis ist ein hoch ausfallsicheres und kosteneffizientes Netzwerk.

Preise und Verfügbarkeit phion nf-130 wird ausschließlich über den Distributor RISC Technology (www.risc-technology.de) an den Fachhandel vertrieben. Die Preise liegen je nach Anzahl der Nutzer von 799 Euro (10 Anwender) über 1.199 Euro (25 Anwender) bis zu 1.999 Euro (unbegrenzte Anwenderzahl). Darüber hinaus bietet phion auch Standalone-Versionen, die zu Preisen von 1.499 Euro für 25 Anwender und 2.999,- Euro für unbegrenzte Anwenderzahlen verfügbar sind. Die Appliance ist ab sofort erhältlich.

Kontakt

phion AG
Eduard-Bodem-Gasse 1
A-6020 Innsbruck
Telefon: +43 (508) 100
Ivo Schärmer
Social Media