Vector Group launcht Shopping- und Kundenbindungsplattform

Idee die man haben muss - jetzt auch online
(PresseBox) (Frankfurt a.M., ) Der Vector Versand registriert erfreulich hohe Verkaufszahlen aus dem Internet. So lautet die erste Bilanz der neuen Web-Plattform www.vector-versand.de.

Die Frankfurter Agentur BLUE MARS schuf für die Vector Group eine Dialog- und Shoppingplattform. Sie präsentiert die Produkte des Electronic-Retailers übersichtlich und emotional ansprechend und führt den Kunden in einem einfachen, schnellen Prozess zum Kauf. Vector-Geschäftsführer Reiner Weihofen: „E-Commerce ist dann erfolgreich, wenn man dem User Zusatznutzen bieten kann. Verbunden mit einer einfachen Bedienung und einem optisch ansprechenden Design.“ Die Vector Versandhandels GmbH ist aus vielen TV-Commercials bekannt und zählt zu den erfolgreichsten Electronic Retailern mit Unternehmen in Deutschland, England und Kanada.

BLUE MARS realisierte nun den ersten Internet-Auftritt für den Versender aus Neu-Isenburg. Die Frankfurter Agentur setzte sich in einer Wettbewerbspräsentation mit einem Konzept durch, das die Bedürfnisse des Vector-Kunden in den Vordergrund stellt. Die neue Webpräsenz von Vector soll hauptsächlich der Kundenbindung dienen. Im „Vector Magazin“ erhalten die User zusätzliche Anregungen und Informationen zu Themen rund um die angebotenen Produkte des Ideen-Versenders. Hier gibt es etwa Rezepte für Vitamindrinks, eine Vitamintabelle und Näheres über Jack LaLanne, dem „Godfather of Fitness“ und Patron des Power Juicers.

Strategischer Ansatz des „Vector Magazins“: Es bindet Kunden durch zusätzliche Informationen. Weitere Funktionen und Kundenbindungs-Werkzeuge sind an dieser Stelle geplant. BLUE MARS Geschäftsführer Frank Auth: „Der Internetauftritt ist die strategische Plattform für den Aufbau und die Weiterentwicklung bestehender Kundenbeziehungen.“ Damit will Vector vor allem einen direkteren Dialog mit ihren Kunden aufbauen. Ziel : Vorhandene Kunden sollen wiederholt einkaufen.

Der unerwartet hohe Verkaufserfolg der neuen Plattform kam sogar für den Auftraggeber überraschend. Reiner Weihofen: „Wir möchten in erster Linie eine Plattform, um mit unseren Kunden direkter in den Dialog zu treten, dass sich das erst entwickeln muss, ist uns klar. Das unsere Idee aber angenommen wird, zeigen die hohen Absatzzahlen.“

Kontakt

shift GmbH
Lindleystraße 12
D-60314 Frankfurt/Main
Frank Auth
Managing Director
Social Media