Dreimal DNS auf der CeBIT

Messepräsenz mit Sun Microsystems, VASCO und ThinPrint
(PresseBox) (Fürstenfeldbruck, ) „Aller guten Dinge sind drei“, unter diesem Motto könnte die diesjährige CeBIT Präsenz der Fürstenfeldbrucker Digital Network Services (DNS) als Mitaussteller bei Sun, (Halle 1, Stand 8a1/8a2), VASCO (Halle 6, Stand G01) und ThinPrint (Halle 3, Stand C31) stehen. Hauptaugenmerk auf dem Sun Stand bildet das verstärkte Linux-Engagement von DNS. Im Fokus dabei stehen die zertifizierungsfreien Volumenprodukte von Sun, die speziell für den Linux-Markt konzipiert sind. Den Security-Aspekt der ‚strong authentication’ beleuchtet DNS bei VASCO und bei ThinPrint werden Möglichkeiten zur Optimierung von Druckaufträgen unter Solaris gezeigt.

Als langjähriger Channel Development Partner (CDP) von Sun gewährt DNS auf der CeBIT Einblicke in neue Geschäftsmöglichkeiten für Reseller im Sun-Umfeld. Die neue Volumen Produkt Strategie und die Erweiterung des SPARC/Solaris Produktportfolios um x86-Einstiegsserver auf Intel Xeon und AMD Opteron Prozessoren stehen dabei im Vordergrund. Sun Microsystems als IT-Technologielieferant adressiert damit neue Kundenkreise, die vor allem nicht zertifizierten Resellern neue Perspektiven eröffnen.

Ebenso präsent ist DNS am Stand von VASCO. Hier steht die Integration der VASCO Security-Produkte für „Starke Benutzer Authentifizierung” (strong user authentication) in bestehende Novell-, Citrix MetaFrame-, Microsoft Outlook Webaccess (OWA)-, Lotus Domino- und alle gängigen VPN-Umgebungen im Vordergrund.

Abgerundet wird die CeBIT-Präsenz von DNS als Mitaussteller bei ThinPrint. Das Unternehmen bietet Softwarelösungen zur optimierten Übertragung von Druckaufträgen und Inhalten in serverbasierten und mobilen Umgebungen. Die ThinPrint Softwarelösungen ermöglichen es, die Bandbreite für Druckaufträge bedarfsorientiert zu reduzieren. Volumen und Umfang von Druckdaten können dabei durch hocheffektive Komprimierungs-Algorithmen erheblich verkleinert und auch über sehr schmale Bandbreiten im LAN oder WAN verarbeitet werden. DNS zeigt die Integration in bestehende IT-Infrastrukturen unter Solaris.

Kontakt

Arrow ECS AG
Elsenheimerstraße 1
D-82256 München
Sabine Zerle
Marketing
Marketing-Manager
Social Media