SAP und IDS Scheer präsentieren ARIS for SAP NetWeaver

Erster Meilenstein für durchgängiges BPM Konzept für SAP NetWeaver wird zur CeBIT vorgestellt
(PresseBox) (Saarbrücken, ) Zeitgleich mit dem Start der neuen Version SAP NetWeaver '04 präsentiert IDS Scheer zur CeBIT das Konzept für das neue Produkt ARIS for SAP NetWeaver. Es wird bereits Mitte des Jahres für Kunden zur Verfügung stehen. Damit ist ein erster wesentlicher Schritt getan, um die im Oktober 2003 geschlossene strategische Partnerschaft zwischen SAP und IDS Scheer in praktischen Kundennutzen umzusetzen. Im Oktober 2003 hatten beide Unternehmen angekündigt, die ARIS Process Platform von IDS Scheer mit der offenen Integrations- und Anwendungsplattform SAP NetWeaver zusammenzuführen und vollständig zu integrieren. Ziel dieser Partnerschaft ist, mit dem neuen Produkt den gesamten Geschäftsprozess-Lebenszyklus zu unterstützen. Das Ergebnis ist eine durchgängige Business Process Management (BPM) Lösung, die Kunden ermöglicht, von der Geschäftsprozessanalyse, über -design, -implementierung, -ausführung und -controlling kontinuierlich ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Mit dem nun vorliegenden Konzept für das neue Produkt ARIS for SAP NetWeaver ist die erste Phase der strategischen Co-Entwicklung von SAP und IDS Scheer erfolgreich abgeschlossen. ARIS for SAP NetWeaver wird Mitte 2004 verfügbar sein und gemeinsam von SAP und IDS Scheer vertrieben. Mit SAP NetWeaver werden Unternehmen in die Lage versetzt, Geschäftsprozesse und -strategien schnell und flexibel umzusetzen. Der Einsatz von SAP NetWeaver führt dabei zu einer erhöhten Flexibilität der gesamten IT-Landschaft eines Unternehmens bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten, auch für die Integration von Nicht-SAP-Lösungen. IDS Scheer stellt mit ARIS for SAP NetWeaver der breiten Kundenbasis der SAP eine maßgeschneiderte Umgebung für das Design und die Architektur von Geschäftsprozessmodellen zur Verfügung, deren Modelle transparent in die Konfigurations- und Ausführungsmodelle von SAP NetWeaver integriert sind. IDS Scheer Produktvorstand Dr. Wolfram Jost dazu: „Das Novum dieser gemeinsamen Entwicklung ist die Durchgängigkeit des BPM Ansatzes. Dank dieser Durchgängigkeit verkürzt sich die Zeitspanne vom Prozessdesign bis zur prozessorientierten Implementierung ganz erheblich, und das ist genau, was unsere Kunden brauchen“.

Kontakt

Software AG
Altenkesseler Straße 17
D-66115 Saarbrücken
Irmhild Plaetrich
Public Relation
Social Media