IDS Scheer und SAP unterzeichnen Systemhaus-Vertrag für Mittelstand

Neue Partnerschaft weitet internationale Zusammenarbeit im Mittelstandsmarkt auch auf Deutschland aus
(PresseBox) (Saarbrücken, ) IDS Scheer, internationaler Lösungsanbieter für Geschäftsprozesse und IT, und SAP unterzeichneten heute auf der CeBIT 2004 einen Partnervertrag, der IDS Scheer den Status eines SAP-Systemhauses verleiht. Nach erfolgreicher internationaler Zusammenarbeit im Mittelstand dehnen beide Unternehmen diese nun gemeinsam auf den deutschen Markt aus. Im Rahmen der branchenspezifischen Lösungen der mySAP All-in-One Produktfamilie, die SAP und Partner mittelständischen Unternehmen anbieten, setzen IDS Scheer und SAP auf die Verknüpfung von mySAP All-in-One mit der prozessorientierten Lösung ARIS SmartPath von IDS Scheer
Mit dem Systemhaus-Vertrag legen IDS Scheer und SAP den Grundstein für eine Zusammenarbeit auch im deutschen Mittelstandsmarkt. Nutzten internationale Kunden schon seit längerem die Software-Kombination aus ARIS SmartPath und den mySAP-Lösungen, so steht dieses Paket nun auch kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland zur Verfügung. Durch die Kombination von durchgängigen ARIS-Lösungen für Geschäftsprozessmanagement und mySAP All-in-One Lösungen erwarten beide Partner eine deutliche Verkürzung der Einführungszeiten und damit eine Reduzierung der Anschaffungs- und Betriebskosten für ihre Kunden.
„Die Zusammenarbeit mit IDS Scheer stellt eine weitere Stärkung unserer Partnerlandschaft im Mittelstand dar und fügt sich nahtlos in die SAP-Strategie für den Mittelstand ein“, erläutert Dr. Michael Schmitt, Leiter des Geschäftsbereiches Mittelstand der SAP Deutschland AG & Co. KG. „Denn mittelständische Unternehmen legen besonders großen Wert auf kurze Einführungszeiten und Branchenkenntnisse – IDS Scheer bietet beides.“ IDS Scheer bringt in diese Partnerschaft umfassende Erfahrung in den Segmenten Prozessindustrie und Diskrete Fertigung ein. Insbesondere hat das Software- und Beratungshaus langjähriges Know-how in den Branchen Chemie/Pharma, Papier/Textil/Metall und Konsumgüter sowie Investitionsgüter und Automobil vorzuweisen.
„Die Systemhaus-Partnerschaft mit SAP ist für uns ein wichtiger Schritt, auch in Deutschland einer der Top-Player im Mittelstand zu werden“, betont Dr. Ferri Abolhassan, der für das Mittelstandsgeschäft verantwortliche Vorstandssprecher von IDS Scheer. „Seit den Übernahmen von Groupe Expert in Westeuropa und den Plaut Landesgesellschaften in Nordamerika und Osteuropa haben wir international mit einem Stamm von über 300 Mittelstandskunden eine große Visibilität.“
Auf der diesjährigen CeBIT stellt IDS Scheer die prozessorientierte Implementierung von SAP-Mittelstandslösungen vor. Auch im Rahmen der Konferenz und Ausstellung von IDS Scheer, der ProcessWorld Europe 2004, die am 17. und 18. Juni in Wien stattfindet, spielt der Mittelstand eine Schlüsselrolle. Bei beiden Veranstaltungen stehen die verschiedenen kundenspezifischen Anforderungen im Fokus – sowohl die lokalen Bedürfnisse, als auch die Ansprüche global wachsender Unternehmen.

Kontakt

Software AG
Altenkesseler Straße 17
D-66115 Saarbrücken
Irmhild Plaetrich
Public Relation
Susanne Kapfer
SAP Public Relations
Social Media