IDS Scheer präsentiert ARIS PPM 3.1

Geringere Durchlaufzeiten, höhere Qualität und reduzierte Kosten durch optimierte Geschäftsprozesse verspricht die neueste Version 3.1 des ARIS Process Performance Managers (ARIS PPM) von IDS Scheer
(PresseBox) (Saarbrücken, ) Mit der neuen Version ARIS PPM 3.1, dem innovativen Werkzeug für Prozess-Controlling, können Unternehmen aller Branchen die Effizienz ihrer Kernprozesse weiter steigern. IDS Scheer, internationaler Lösungsanbieter für Prozesse und IT, setzt mit ARIS PPM 3.1 die Zukunftskonzepte führender IT-Analysten konsequent um. Corporate Performance Management (CPM) zur langfristigen Prozessoptimierung wird gleichermaßen von ARIS PPM erfüllt wie auch Business Activity Monitoring (BAM) zur zeitnahen Verteilung von Leistungsindikatoren laufender Geschäftsprozesse. Damit wird die Lücke zwischen Unternehmensstrategie und operativer Umsetzung geschlossen und so die Leistungs- und Führungsebene miteinander verbunden. ARIS PPM erschließt zielgerichtet Optimierungspotenziale in End-to-End-Prozessen (also vom Kunden zum Kunden) wie etwa in der Auftragsabwicklung, der Beschaffung und in Kundenservice-Prozessen.
Neu in der Version 3.1 ist das Customizing Toolkit (CTK) zur beschleunigten Einführung von ARIS PPM. Dadurch wird der Implementierungsaufwand um bis zu 40% reduziert und durch automatische Prüfungen die kundengerechte Anpassung des Systems stark vereinfacht.
Als Resultat zahlreicher Kundenprojekte ist mit „ARIS PPM for Logistics – Procurement“ eine innovative Lösung entstanden, die zeitgleich mit dem Release 3.1 auf den Markt kommt. Diese bietet den Kunden mehr Transparenz in deren Einkaufsprozessen und lässt sich überdies durch umfangreiche Vorkonfiguration für Beschaffungsprozesse schnell und kostengünstig als effizientes Werkzeug für Supply Chain Controlling einführen.
Die praxisnahe Produktweiterentwicklung zeigt sich in der Version 3.1 auch durch zahlreiche Kundenanforderungen, die aus erfolgreichen Projekten in das neue Release eingeflossen sind. Beispielsweise erhält ein PPM-Anwender nun eine kombinierte Sicht auf Kennzahlen und Prozesse. Damit wird eine Bewertung der Leistungsfähigkeit der gemessenen Geschäftsprozesse noch einfacher. Die Prozessanalyse wird durch die direkte Kopplung von Hardfacts (Kennzahlen) und Softfacts (Prozessmuster) intuitiver und damit einfacher.
IDS Scheer Produktvorstand Dr. Wolfram Jost erläutert die Relevanz von ARIS PPM 3.0 so: „ARIS PPM ist ein elementarer Baustein eines ganzheitlichen Business Process Managements (BPM). Dies spiegelt sich durch die nahtlose Integration in die ARIS Process Platform wider. Mit 20 Jahren Fokussierung auf Business Process Excellence und als strategischer BPM-Partner der SAP AG stellt sich IDS Scheer mit seinen weltmarktführenden BPM-Werkzeugen als bevorzugter Partner für prozessorientierte Organisationen auf“.

Kontakt

Software AG
Altenkesseler Straße 17
D-66115 Saarbrücken
Irmhild Plaetrich
Public Relation
Social Media