CeBIT 2004: Staatssekretär Rocca schaltet Führungskräfteportal frei

Modernes Personalmanagement mit der Softwarelösung von MACH® - Spezielle Angebote für den Public Sektor
(PresseBox) (Hannover, Lübeck, ) Michael Rocca, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, hat heute bei seinem CeBIT-Besuch das Führungskräfte- und Mitarbeiterportal der MACH AG freigeschaltet. Die speziell für den Public Sektor entwickelte neue Lösung des Software- und Beratungshauses ist eine wesentliche Ergänzung der vollständig Web-basierten Personalmanagement-Software.

Der Staatssekretär informierte sich am Messestand von MACH zudem über die weiteren Neuheiten des Unternehmens mit Stammsitz in Lübeck. Trotz der schwierigen Marktlage hat der Anbieter in den vergangenen Jahren das Produkt- und Dienstleistungsangebot zielgerichtet ausgebaut und in moderne Technologien investiert. "Wir sind hier bewusst in die Offensive gegangen", erläutert MACH-Vorstand Margrit Müller-Ontjes die Strategie ihres Hauses. "Die praxiserprobte integrierte Softwarelösung für Finanz- und Beschaffungsmanagement haben wir weiter optimiert und neue Lösungen für Personal- und Informationsmanagement entwickelt".

Die neue Portallösung für öffentliche Verwaltungen sei gerade angesichts der Bemühungen um Verwaltungsmodernisierung sowie E-Government interessant. Hintergrund: Eine adäquate IT-Unterstützung bei den Managementfunktionen Führung, Leitung und Steuerung des Personals ist derzeit nur selten vorhanden. "Neben einzelnen Softwarelösungen herrschen vielerorts Karteikästen vor", schildert Müller-Ontjes die derzeitige Situation. Von redundanzfreier Datenhaltung sei man weit entfernt. Was beispielsweise in der Kosten- und Leistungsrechnung verpönt werde, sei im Personalwesen noch häufig Praxis: Mehrfacherfassung, Medienbrüche in der Bearbeitung und eine unzureichende Datenbasis. "Unser integriertes System, das auf modernen Standards beruht, kann öffentliche Verwaltungen auf ihrem Weg von der Personalverwaltung zum Personalmanagement unterstützen."

Die Portallösungen für Mitarbeiter und Führungskräfte sollen die Personalarbeit erleichtern. Das Mitarbeiterportal bietet beispielsweise eine Plattform für behördenweite Informationen und Self-Services. Über ein elektronisches "Schwarzes Brett" erhalten die Mitarbeiter "Behörden-News", für ihre Qualifizierung melden sie sich zu Weiterbildungsveranstaltungen an, ihren Urlaubsantrag stellen sie elektronisch und profitieren von den kürzeren Bearbeitungszeiten.

Das Führungskräfteportal gibt Vorgesetzten einen Überblick über die Personal- und Vertragsdaten der eigenen Mitarbeiter. Zudem ermöglicht es einen schnellen Zugriff auf die Qualifikationsprofile, um dem Führungsauftrag gerecht zu werden.

Kontakt

MACH AG
Wielandstr. 14
D-23558 Lübeck
Jochen Michels
MACH AG
Pressekontakt
Social Media