Neue Sicherheitslösung von F-Secure und T-Com

Komplettschutz gegen Viren und Hacker mit kostentransparentem Preismodell für KMU und mittelständische Unternehmen
(PresseBox) (München, ) F-Secure und T-Com, die Festnetzsparte der Deutschen Telekom, bauen ihre Zusammenarbeit im Bereich IT-Sicherheit aus. Das neue Produkt T-TeleSec Server und Desktop Security bietet in einer integrierten Lösung Virenschutz, eine Distributed-Firewall, Intrusion Detection sowie eine zentrale Administration für PCs/Laptops und Server in lokalen Netzwerken. Wie bei Personal Security Service, das
T-Com erfolgreich seit Dezember 2002 bereit stellt, liefert F-Secure auch für Server und Desktop Security die Basissoftware. T-Com übernimmt die Vermarktung, die Installation sowie den technischen Support. Server und Desktop Security ist durch seine Skalierbarkeit auf Unternehmen aller Größenordnung zugeschnitten und wird ab Mai 2004 verfügbar sein. Der Preis für die Lösung berechnet sich nach der Anzahl der tatsächlich genutzten Lizenzen, wobei es für die Lizenzen keine Mindestvertragslaufzeit gibt.

Aktuellen Studien zufolge sind weit über zwei Drittel der mittelständischen Unternehmen mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten. Auch der Online-Handel und Datenaustausch via Internet und E-Mail gehört mittlerweile zum Geschäftsalltag. Das Internet bringt aber nicht nur positive Impulse für den Absatz von Produkten und die Unternehmensproduktivität, sondern birgt auch Gefahren. Laut dem Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit haben 73 Prozent der mittelständischen Unternehmen im Jahr 2002 Erfahrungen mit Viren gemacht. Nur für die Bekämpfung dieser Viren sind dabei durchschnittliche Kosten von 5.700 Euro pro Unternehmen angefallen und insgesamt 1,2 Millionen Arbeitstage verloren gegangen. Die Analysten der Meta Group schätzen, dass etwa 80 Prozent der heutigen Sicherheitsprobleme durch Unzulänglichkeiten im Betrieb der IT-Systeme verursacht werden. Diese werden häufig unzureichend konfiguriert und gewartet sowie nicht regelmäßig mit Patches aktualisiert.

Server und Desktop Security ist ein Rundum-Sorglos-Security-Paket, bestehend aus Virenschutz, Distributed Firewall und Intrusion Detection. Durch eine einfache Management-Software kann der Kunde schnell die Installation vornehmen, optional bietet aber auch T-Com eine Grundkonfiguration zu einem Festpreis an. Über diese Management Konsole können Systemadministratoren unternehmensweite oder individuelle Sicherheitsrichtlinien erstellen und zentral an die einzelnen Clients verteilen. Zudem erzeugt das Management-Tool Reports über Konfigurationen, Statistiken, Alarmmeldungen und individuell gemanagte Geräte, so dass alle unternehmenskritischen Netzwerk- und Security-Lösungen jederzeit unter voller Kontrolle sind. T-Com unterstützt diese administrativen Tätigkeiten auf Wunsch mit einem Hotline Support oder vor Ort durch den Technischen Kundendienst. Updates der Antiviren-Datenbanken werden automatisch und bei Bedarf mehrmals täglich durchgeführt, um einen zuverlässigen Schutz vor Viren, Würmern, Trojanern und sonstigem Malicious Code zu gewährleisten. Server und Desktop Security ist beliebig skalierbar, Anwenderunternehmen können jederzeit Lizenzen dazu erwerben. Bei den Lizenzen besteht keine Mindestvertragslaufzeit. Berechnet werden nur die tatsächlich genutzten Lizenzen. Die Investition ist auf diese Weise vollkommen transparent.

„Eine leistungsfähige Virensoftware ist heute Voraussetzung für das Vertrauen der Kunden in den IT-Dienstleister,“ erklärt Rolf Schwager, Leiter Produktmanagement Security und VoIP-Applikationen, T-Com. „Nicht zuletzt aufgrund der guten Zusammenarbeit in der Vergangenheit wissen wir, dass wir in
F-Secure einen zuverlässigen Partner gefunden haben, der uns genau die Software zur Verfügung stellt, die unsere anspruchsvollen Kunden fordern.“

„T-Com hat mit Personal Security Service bereits ein sehr erfolgreiches Virenschutzprodukt auf den Markt gebracht und wir sind stolz darauf, als Security-Partner der T-Com auch für Server und Desktop Security wieder Technologielieferant zu sein,“ kommentiert Risto Siilasmaa, President & CEO der F-Secure Corporation. „Gerade für KMU und den Mittelstand ist es wichtig, ihre Systeme effizient vor Viren und Hackern zu schützen, um finanziellen Schäden und Produktivitätsverlusten vorzubeugen. Mit Server und Desktop Security finden sie genau die richtige Lösung.“

Kontakt

F-Secure GmbH
Zielstattstrasse 44
D-81379 München
Sandra Proske
PR
Public Relations Manager
Social Media