Noch mehr Mobilitaet durch flexible DECT-Erweiterung

Die neuen Mobilteile elmeg DECT handset 400-20 bzw. 400-40 sind leicht, intuitiv zu bedienen und versprechen permanente Erreichbarkeit sowie maximale Flexibilitaet beim Telefonieren in Verbindung mit den elmeg DECT-Systemen der Serie 300/-400
(PresseBox) (Peine, ) Staendige Erreichbarkeit der Mitarbeiter ist in vielen Unternehmen ein Muss. Mit den neuen Mobilteilen elmeg DECT handset 400-20 und 400-40 kein Problem. Das ergonomische und elegante Design sorgt fuer eine einfache Handhabung. Die Rufnummernanzeige bei eingehenden Gespraechen, Klartext-Menuefuehrung und automatische Rufannahme machen das Telefonieren zum Vergnuegen. Der Speicher bietet Platz fuer bis zu 65 eigene Telefonbuch-Eintraege und Wahlwiederholung der letzten 10 Nummern. Ein leistungsstarker Akku ermoeglicht bis zu 16 Stunden Sprech- und 150 Stunden Stand-By-Zeit. Mit dreizeiligem Grafik-Display, Signalling-LED und Stummschaltungsfunktion tragen diese neuen Mobilteile allen Komfortwuenschen Rechnung. Das elmeg handset 400-40 als High-End-Version bietet zusaetzlich Vibrationsalarm, einen Headset-Anschluss und Staub-/Spritzwasserschutz nach IP54. Beide Modelle sind fuer die DECT-Systeme elmeg DECT400 und ­DECT300 gleichermassen geeignet ­ ein automatisches Handover beim UEbergang von einer Funkzelle zur anderen ist fester Bestandteil der Systeme und sorgt fuer nahtlose Kommunikation.

System elmeg DECT400

Speziell fuer den Einsatz in Kombination mit den ITK-Systemen der elmeg ICT-Serie verbindet das System elmeg DECT400 die hohe Flexibiliaet schnurloser Telefonie mit dem Komfort und der Funktionsvielfalt von Systemtelefonen. So stehen erstmals System-Leistungsmerkmale wie z.B. direkter Zugriff auf das alphanumerische Telefonbuch der TK-Anlage und automatisches Follow-Me schnurlos an allen elmeg DECT handsets zur Verfuegung. Die Integration des Systems elmeg DECT400 als Controller-Modul in die TK-Anlage erlaubt eine zentrale und konfortable Konfiguration, z.B. die Freischaltung bestimmter Leistungsmerkmale individuell je Handset. Bis zu vier DECT400-Basisstationen elmeg DECT rfp mit je 4 Funkkanaelen werden ueber zweiadrige Leitungen mit dem Controller-Modul elmeg DECT multicell 4 verbunden und mit Energie versorgt. UEber elmeg DECT repeater und Richtantennen laesst sich der Aktionsradius der elmeg DECT rfp je nach Anforderung erweitern. Das System unterstuetzt bis zu 40 Handsets und 16 Gespraeche gleichzeitig (elmeg DECT multicell 2: bis zu 8). Dieses System ist eine leistungsfaehige Schnurlos- Loesung auch fuer groessere Unternehmen und weitlaeufige Betriebsgelaende.

System elmeg DECT300

Das System elmeg DECT300 ist ein individuell konfigurierbares System fuer drahtloses Telefonieren an elmeg TK-Anlagen. Die Basisstation elmeg DECT base des DECT300 verfuegt ueber 8 a/b-Schnittstellen und hat eine Reichweite von bis zu 300 Metern. Mit bis zu 6 elmeg DECT repeatern laesst sich diese Reichweite bis auf 30.000 m2 ausdehnen. Durch den Einsatz von Richtantennen kann noch zusaetzlich eine Entfernung bis zu 1.000 Metern zwischen den Funkzellen ueberbrueckt werden. Bei weit abseits liegenden Firmengebaeuden z.B. kann so ein drahtloses Kommunikationsnetz auch ohne Verlegen von Festnetzkabeln realisiert werden.

elmeg DECT handset 400-20 und elmeg DECT handset 400-40

Die extrem robusten Geraete praesentieren sich in neuem, ergonomisch durchdachtem Design und liegen leicht in der Hand. Sie sind einfach zu bedienen und verfuegen u.a. ueber ein dreizeiliges beleuchtetes Grafik-Display, eine Rufnummernanzeige fuer eingehende Gespraeche (CLIP), Klartext-Menuefuehrung sowie automatische Rufannahme. Weitere Systemleistungsmerkmale wie ein alphanumerisches Telefonbuch fuer bis zu 65 Eintraege oder der Zugriff auf das TK-Anlagentelefonbuch und die Follow-me Funktion machen die neuen Handsets zu einem smarten Begleiter auf dem Firmengelaende. Das Modell elmeg DECT handset 400-40 ist zudem durch die Schutzklasse IP54 gegen Spritzwasser und Staub geschuetzt und besonders outdoor-tauglich. Zusaetzlich verfuegt dieses Mobilteil ueber einen Vibrationsalarm und einen Headsetanschluss, so dass sich ein eigenes Freisprechgeraet nutzen laesst. Beide Modelle sind fuer die DECT-Systeme elmeg DECT300 und elmeg DECT400 gleichermassen geeignet. Ein automatisches Handover beim UEbergang von einer Funkzelle zur anderen ist fester Bestandteil der Systeme und sichert permanente, stoerungsfreie Erreichbarkeit und zugleich maximale Bewegungsfreiheit beim Telefonieren. Ein umfangreiches Zubehoer-Sortiment mit Ledertasche, Guertelclip etc. ist auf Wunsch verfuegbar.

Sie finden ELMEG auf der CeBIT 2004 auf dem Stand der Funkwerk-Gruppe im Bereich ²Enterprise Networking² in Halle 16, Stand D18.

Kontakt

bintec elmeg GmbH
Südwestpark 94
D-90449 Nürnberg
Eckhard Diesing
Presseanfragen
Social Media