command ag präsentiert neue Umlaut-Domain im Internet: www.chargenrückverfolgung.de

(PresseBox) (Ettlingen, ) Kaum zwei Wochen nach Einführung der Umlaut-Domain ist die Ettlinger command ag mit einem "ü" im Internet vertreten: Unter der Web-Adresse www.chargenrückverfolgung.de informiert der Software-Spezialist ab sofort über seine SAP-Branchenlösung Foodsprint. Mit Foodsprint können alle Inhaltsstoffe, Produktionsstufen und Lieferwege von Lebens- und Futtermitteln lückenlos dokumentiert werden. Die command ag reagiert damit auf die neuen Richtlinien der Europäischen Union, die ab 2005 die Chargenrückverfolgbarkeit für alle Lebens- und Futtermittel vorschreiben. Umlaut-Domains werden bereits von zahlreichen Browsern, wie zum Beispiel Netscape ab Version 7.1, problemlos verarbeitet. Der Microsoft Internet Explorer (Version 5.5 und 6.0) zeigt die Seite mit Hilfe eines kostenlosen Plug-Ins an, herunterzuladen bei VeriSign unter http://www.idnnow.com/.

Die mySAP All-in-one-Lösung Foodsprint erfüllt bereits heute die EU-Richtlinien, die ab 2005 für alle Lebens- und Futtermittel gelten werden. "Die Rückverfolgbarkeit ist dabei in allen Produktions-, Verarbeitungs- und Vertriebsstufen sicherzustellen", so heißt es darin. Bereits ab Mai 2004 tritt ein Gesetzgebungspaket der Europäischen Kommission über genetisch veränderte Organismen (GVO) in Kraft. Demnach müssen künftig alle Lebens- und Futtermittelprodukte aus GVOs gekennzeichnet werden. Für Hersteller und Lieferanten bedeuten diese EU-Verordnungen einen erheblichen administrativen und logistischen Aufwand, der ohne entsprechende Softwareunterstützung kaum zu bewältigen sein wird.

Für die lückenlose Rückverfolgbarkeit eines Lebensmittels ist eine IT-Lösung notwendig, die alle Stufen und Wege vom Rohstoff bis zum Endprodukt integriert abbildet. Insellösungen werden daher künftig zu einem Problem. Integrierte Systeme, wie die SAP-Branchenlösung Foodsprint, die eine gemeinsame Datenführung haben, bieten dagegen einen enormen Vorteil: Alle relevanten Daten des Produktionsprozesses vom Eingang der Rohware über Rezeptur und Verarbeitung bis hin zu Verpackung und Versand werden durchgängig in einem System gepflegt. Die automatische Chargenrückverfolgung mit Foodsprint erleichtert so beispielsweise das Melden und Rückrufen von Lebensmitteln, die im Verdacht stehen, nicht den erforderlichen Qualitätsvorschriften zu entsprechen: Hersteller und Lieferanten können in der SAP-Branchenlösung per Knopfdruck zurückverfolgen, welche Rohstoffe in einer bestimmten Charge eines Produktes enthalten sind und an welche Kunden sie ausgeliefert wurden.


Hintergrund:

Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf derzeit 220 Mitarbeiter. Als SAP-Systemhaus (SAP Channel Partner VAR) bietet command eigene mySAP(tm) All-in-One-Lösungen für die Nahrungsmittelindustrie (Foodsprint(r)), für die pharmazeutische Industrie (Pharmasprint(r)), den technischen Großhandel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (Tradesprint(r)), für die Kosmetikindustrie (Beautysprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint(r), basierend auf MySAP Utilities) an. Daneben stehen mit KVsprint(r) und Crefosprint Add-Ons für das effiziente Debitorenmanagement zur Verfügung. KVsprint(r) unterstützt den Versicherungsnehmer bei allen gegenüber dem Kreditversicherer zu erfüllenden Aufgaben, Crefosprint ermöglicht die Online-Abfrage von Wirtschaftsauskünften bei Creditreform und deren Integration in SAP. Beide Add-Ons wurden integriert in ein weiteres Modul: Crefosprint-Risikomanagement.
Im Geschäftsbereich Dokumentenmanagement baut command auf die Produkte Infostore von Comprendium (vormals Solitas) und EASYWARE der EASY Software AG. Beide Systeme sind für den Einsatz mit SAP zertifiziert und zeichnen sich durch hohe Skalierbarkeit und offene Schnittstellen aus.
Im Geschäftsjahr 2002/2003 (Ende: 30.04.03) erwirtschaftete die command ag einen Umsatz von 25,9 Millionen Euro.
( www.cmdsprint.de ).

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Wir bitten Sie, die vorliegende Presse-Information nach Ablauf von drei Monaten nur nach vorheriger Rücksprache mit uns zu veröffentlichen.


Ansprechpartner für die Presse:

command ag
Leitung Marketing
Ursula Behrens
Eisenstockstraße 16
76275 Ettlingen
Tel.: +49 7243 590 - 264
Fax: +49 7243 590 - 4264
eMail: mailto:ursula.behrens@command.de

PRX PRagma Xpression
Karin Wiemer
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 711 71899 -03
Fax: +49 711 71899 -05
eMail: mailto:karin.wiemer@pr-x.de

Kontakt

oxaion ag
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media