Mehr Transparenz fuer Netzwerke: Verbesserte Infrastrukturloesungen von HP

(PresseBox) (Böblingen, ) HP schafft Ordnung im Netzwerk: Die neuen Infrastrukturloesungen HP Web Jetadmin 7.6, HP Jetdirect 620N, die neue HP Jetdirect Firmware sowie die HP EIO Hard Disc sorgen fuer mehr Transparenz im Netzwerk und ermoeglichen es Unternehmen, ihre gesamte Druckerinfrastruktur noch effizienter und sicherer zu verwalten. Mit einem neuen Tool zur automatischen Erkennung der Drucker im Netzwerk liefert die Software HP Web Jetadmin 7.6 Unternehmen einen umfassenden UEberblick ueber ihren Druckerbestand. Der interne HP Jetdirect 620N Printserver ermoeglicht mit einem Durchsatz von bis zu 6 MByte pro Sekunde eine optimale Zuteilung aller Peripheriegeraete im Netzwerk. Die neue HP EIO Hard Disk erhoeht die Speicherkapazitaet der Drucker und verbessert so deren Leistungsfaehigkeit.

Mehr Transparenz fuer bessere Verwaltung

Mit den neuen Management-Loesungen von HP erhoehen Unternehmen die Produktivitaet und Effizienz ihrer Druck-Infrastruktur: Netzwerk-Administratoren erhalten einen genauen Ueberblick ueber die gesamte Imaging und Printing-Umgebung im Unternehmen und sind so in der Lage, potentielle netzwerkbasierte Probleme zu erkennen. Die Loesungen im Ueberblick:

HP Web Jetadmin 7.6: Mit dieser einfachen Management-Software lassen sich netzwerkfaehige Peripheriegeraete per Fernzugriff - also von jedem PC aus - ueber einen Standard Web Browser installieren, konfigurieren und verwalten. Ein neues Tool erkennt automatisch alle Drucker, egal ob sie direkt an einen PC oder ans Netzwerk angeschlossen sind. Der Administrator hat so einen genauen Ueberblick ueber den Zustand der Drucker und weiss, welches Druckermodell ueber welche Domain und mit welchem PC verbunden ist. Ausserdem erhaelt er Statusinformationen zu den Verbrauchsmaterialien. Neue Geraete und Applikationen koennen dem Netzwerk jederzeit hinzugefuegt werden, ohne dass HP Web Jetadmin neu installiert werden muss. Die HP Web Jetadmin 7.6 Software steht ab April 2004 zum kostenlosen Download auf der HP Website bereit.

HP Jetdirect 620N: Der interne HP Jetdirect 620N Printserver sorgt fuer die optimale Zuteilung und Nutzung der Drucker im Netzwerk. Die Steckkarte laesst sich einfach installieren, konfigurieren und verwalten und unterstuetzt zuverlaessig alle gaengigen Betriebssysteme wie Windows, Apple und Linux/Unix. Neben einem 4 MByte Speicher fuer zukuenftige Firmware Updates gewaehrleistet der HP Jetdirect 620N Printserver mit einem Durchsatz von bis zu 6 MByte pro Sekunde eine schnelle Netzwerkleistung. Die Netzwerkkarte ist mit den meisten HP Druckern fuer Arbeitsgruppen und Abteilungen sowie Systemen fuer grafische Anwendungen kompatibel und ab April 2004 fuer 419 Euro (unverbindliche Preisempfehlung, inklusive Mehrwertsteuer) im Fachhandel erhaeltlich.

HP Jetdirect Firmware: Mit der verbesserten HP Jetdirect Firmware koennen Netzwerk-Administratoren das komplexe Druckerumfeld eines Unternehmens einfacher kontrollieren und verwalten. Die neueste Version verfuegt ueber erweiterte Sicherheitseigenschaften, um eine autorisierte Nutzung der Drucker zu gewaehrleisten. Die HP Firmware unterstuetzt das W-LAN Protokoll 802.1X sowie den Sicherheitsstandard SSL und ist mit einer Reihe von Netzwerkbetriebssystemen kompatibel. Die HP Jetdirect Firmware laesst sich fuer die Modelle HP Jetdirect 620N und HP Jetdirect EN3700 einsetzen und ist ab April 2004 kostenlos auf der HP Website erhaeltlich.

HP EIO Hard Disc: Mit der einfach zu installierenden EIO Hard Disc von HP koennen Unternehmen ihre Formulare, Logos und Schriften direkt im Drucker speichern. Dafuer stehen 20 GByte Speicherkapazitaet bereit, die sich darueber hinaus auch zur Speicherung von Druckauftraegen nutzen lassen. Die bedienerfreundlichen Features Quick Copy und Stored Jobs sorgen dafuer, dass haeufig genutzte Dokumente direkt vom Drucker gedruckt werden koennen, ohne dass die Anwendung auf dem PC geoeffnet werden muss. Fuer mehr Sicherheit sorgt Private Printing: Beim Ausdrucken von vertraulichen Dokumenten koennen Anwender ihren Druckauftraegen eine PIN (Personal Identification Number) zuteilen. Die neue HP EIO Hard Disc ist ab Juni 2004 fuer 460 Euro (unverbindliche Preisempfehlung, inklusive Mehrwertsteuer) im Fachhandel erhaeltlich.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media