BBC Broadcast installiert SGI-Massenspeicherlösung für neue durchgängig bandlose TV-Umgebung

InfiniteStorage-NAS-Lösung und das Shared-Filesystem CXFS als Grundlage aller Prozesse bis hin zum Playout
(PresseBox) (München, ) Die BBC Broadcast wird SGI®InfiniteStorage-Technologie als Basis nutzen, um eine bandlose, durchgängig digitale Umgebung für praktisch sämtliche Arbeitsschritte im TV-Services-Umfeld zu realisieren: Zum Einsatz kommt eine Network-Attached-Storage-(NAS)-Lösung SGI NAS 3000 sowie das renommierte Shared-Filesystem CXFS™. Das NAS-System umfasst 50 Tera­Byte Disk-Kapazität , aus denen heraus mediale Inhalte und Datenbestände für vielfältigste Anforderungen und Aufgaben bei hoher Bandbreite zur Verfü­gung gestellt werden - vom Ingest (Erfassen und Einspielen) bis zum Archivieren und Playout (Aus­spielen aus dem Server). Letztlich jedes Stück Content, das die BBC Broadcast anfasst, wird dieses NAS-System passieren. In Betrieb gehen soll es innerhalb der nächsten zwei Monate.


Hardware-Integrator für die neue Tapeless-Umgebung ist ATG Broadcast. Andere projekt-beteiligte Firmen, die wesentliche Komponenten in die Infrastruktur einbringen, sind ADIC mit einer Datatape-Library, Front Porch Digital mit HSM-Technologie (für Hierarchisches Speicher-Management) und Foundry Networks mit Netzwerk-Connectivity.


BBC Broadcast bietet ein umfassendes Spektrum von Services, das vom Zugriff auf Inhalte und Playout-Diensten bis zu geschäftsunterstützenden Aktivitäten über unterschiedlichste Kommunikations­känäle und mediale Plattformen reicht. BBC Broadcast bietet das Launchen neuer Sendekanäle, das server­basierte Ausspielen von Sen­dungen, das Management von Kanälen, Branding- und Promotion-Aktionen, Untertitelung sowie diverse andere Mediendienste.


Skalierbare Performanz für innovative Features

Aufgrund der skalierbaren Architektur des SGI-NAS-Systems und der Möglich­keiten des unmittelbaren geteilten Zugriffs, die sich mit dem performanten Filesystem CXFS ergeben, erhält der Dienstleister folgende Fähigkeiten:


* Speichern und Bewegen der Broadcast-Assets vom Ingest über die Produktion bis zum Playout

* Bereitstellung eines robusten hochleistungsfähigen Kerns für Aktivitäten wie Transcoding, Bildformat-Konversion und Datei-Transfer zu und von Clients

* Bereitstellung von Speicher und erforderlicher Bandbreite, damit 100e von Nutzern gleichzeitig vom Desktop aus Video-Material sichten können

* Bereitstellung eines bandbreiten-starken Gateways zu einem auf mehreren Laufwerken realisierten Datatape-Archivs - verwaltet durch einen DIVA-HSM-Manager von Front Porch Digital

* Aufbau eines ausgefeilten Asset-Management-Systems, um die im Rahmen des Projekts realisierte Storage-Ebene verwalten zu können

* Bereitstellung eines kosteneffizienten Massenspeichers für eine mit Quantel-Technologie ausgerüstete Gruppe von Schnittplätzen.


Im Blick: Interaktive Formate und Breitband-Angebote

BBC Broadcast arbeitet mit den Kunden eng zusammen, um deren broadcast-spezifischen Bedürfnisse zu verstehen und um über eine geignete Kombination von redaktioneller, technischer und kreativer Unterstützung innovative and kosteneffiziente Lösungen bereitstellen zu können. Das neue Speichersystem soll die bisherige band-basierte Infrastruktur ersetzen, in der es erforderlich ist, große Mengen von Daten zu replizieren und viel Aufwand in das komplexe Management der physikalisch verteilten Assets zu stecken.


Content-Provider brauchen heute zentrale Infrastruk­turen, wenn sie moderne Geschäftsmodelle und zukunftsorientierte Verbrauchererwartungen wie etwa interaktive Programmformate und nicht-lineare und breitbandige Plattformen unterstützen wollen. Die InfiniteStorage-Lösung von SGI schafft Kapazität, um solche Herausforderungen technisch effizient zu meistern, und bietet erhebliche Kosteinspar-Potenziale, um Geschäftsziele schneller zu erreichen.


Kosteneffizient: hin zum Konzept ´Ingest once, use many´

Technology Manager Ian Wimsett von BBC Broadcast: "Wir haben uns für SGI entschieden, weil das Unternehmen ein kosteneffiziente, hochqualitative Lösung bietet, die unsere Anforderungen erfüllt. Wir hatten das Gefühl, dass SGI die Herausforderungen versteht, die wahrscheinlich auf uns zukommen würden, und konnte uns im Zuge der sich entwickelnden technologischen Infrastruktur unterstützen. Das System macht das Arbeiten mit Bändern vergessen und lässt uns letztlich wahrmachen mit dem Konzept 'ingest once, use many'. Einmal Erfasstes mehrfach verwenden zu können, wird Prinzip für unsere zukünftigen kompletten Prozesse bei Produktion bis Playout. Wir versprechen uns hierbei erhebliche Einsparungen - was den Umgang mit den physikalischen Speichermedien betrifft, den Ingest und Outgest, die Konversionszeiten bis hin zur Bereitstellung der Inhalte an den Endbenutzer".

"Wir freuen uns, mit BBC Broadcast und Partnern an diesem bedeutenden Projekt zu arbeiten", erklärt Tim Butchart, Geschäftsführer von SGI UK. Bei einem Unternehmen wie BBC Broadcast mit derart hohen Massen­spei­cherungs- und Bandbreiten-Anforderungen bringt die InfiniteStorage-Lösung 100en von Nutzern den Vorteil, komplett ohne Band arbeiten zu können, schneller auf die Inhalte zugreifen und sie auch besser und einfacher bewegen zu können".


Die BBC Broadcast mit Sitz im Rundfunk-Zentrum des neuen Londoner Media Village beschäftigt über 1,000 Angestellte. Sie bieten Dienstleistungen für 37 öffent­lich-recht­liche und privatwirtschaftlich organisierte TV-Sender, für 5 nationale und 37 lokale Hörfunkstationen sowie für die BBC-Website BBCi. Zu den Kunden zählen BBC, UKTV und der Community Channel. Außerdem bietet das Unternehmen einen Disaster-Recovery-Service für Channel Five.

Die BBC Broadcast Limited gehört zur BBC Ventures Group, dem neuen Geschäftbereich der BBC für kommerzielle Mediendienste. Die Gruppe, in der neben BBC Broadcast noch BBC Resources, BBC Technology und BBC Vecta zusammengefasst sind, ist zu 100% im Besitz von BBC und darauf ausgerichtet, ein maximal profitables Ergebnis zu erwirtschaften. Es soll der BBC als Rückfluss helfen, ihre der Allgemeinheit zugute kommenden Programm- und Dienstleistungs-Aktivitäten mit zu finanzieren.

Kontakt

Silicon Graphics International
Werner-von-Siemens-Ring 1
D-85630 Grasbrunn
Dr. Gernot Schaermeli
Social Media