PSI setzt Konzentration auf das Kerngeschäft fort

Veräußerung des Geschäftsbetriebes der PK Software Engineering GmbH
(PresseBox) (Berlin, ) Die PSI AG hat den Geschäftsbetrieb der PK Software Engineering GmbH an die PROSOZ Herten GmbH veräußert. Damit vollzieht PSI einen weiteren Schritt im Rahmen der Konzentration auf das Kerngeschäftsfeld Leitsysteme für Versorger, Industrie und öffentliche Auftraggeber. Durch die Veränderung der gesetzlichen Rahmenbedingungen erwartet PSI für die nächsten Jahre eine weitere Konsolidierung im Markt für kommunale Softwarelösungen mit dem Schwerpunkt soziale Sicherung.

PSI hatte sich im Jahr 2001 mehrheitlich an der PK Software beteiligt, um damit die eigene Position im Markt für kommunale Softwarelösungen zu stärken. Im Zuge der Ausweitung des Kerngeschäfts wird PSI auch im Behördengeschäft zukünftig verstärkt in Leitsysteme für Sicherheitsaufgaben und IT-Infrastrukturen investieren.

Die PK Software Engineering GmbH hatte im Geschäftsjahr 2003 mit 17 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,3 Millionen Euro und ein ausgeglichenes Ergebnis erwirtschaftet.

Kontakt

PSI Aktiengesellschaft für Produkte und Systeme der Informationstechnologie
Dircksenstr. 42-44
D-10178 Berlin
Karsten Pierschke
Investor Relations und Kommunikation
Leiter IR und Kommunikation
Social Media