Linux jetzt auch auf HP Business-PCs

HP vervollstaendigt Loesungsportfolio mit Novell SUSE Linux als Betriebssystem
(PresseBox) (Boeblingen, ) HP erweitert seine Zusammenarbeit mit Novell und bietet fuer ausgewaehlte HP Compaq Client-Systeme Novell SUSE Linux als vorinstalliertes Betriebssystem. Damit stehen HPs Kunden vom Desktop bis zum Server End-to-End-Loesungen auf Linux-Basis zur Verfuegung. Die grosse Auswahl an Betriebssystemen eroeffnet ihnen zudem die Moeglichkeit, eine Vielzahl von Anwendungen zu nutzen. Hierzu bietet HP den Anwendern weltweit Support, Training und Beratung.

Novell SUSE Linux als Linux-Standard-Distribution

Bislang zertifizierte Novell im Rahmen der Kooperation HP ProLiant und HP Integrity Server, Storage-Loesungen, Software und Dienstleistungen fuer Novell SUSE Linux. Nun wird Novell SUSE Linux HPs Standard-Linux-Distribution bei Business-Desktops und -Notebooks. Die neue Vereinbarung bezieht sich zunaechst auf Nordamerika und kuenftig auch auf den asiatisch-pazifischen Raum sowie die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika). Im Rahmen der Kooperation bieten HP und Novell umfangreichen Support und Wartungsvertraege fuer Linux-basierte Business-PCs. Einige Support-Vertraege schuetzen Kunden ausserdem vor moeglichen Forderungen durch SCO.

HP stellt ein umfassendes Portfolio an Linux-Loesungen zur Verfuegung, die auf Industriestandards basieren. Neben Servern, Storage-Systemen und Software zaehlen dazu auch Dienstleistungen. Seit drei Jahren offeriert HP seinen Kunden in verschiedenen Regionen und Maerkten bei ausgewaehlten Client-Systemen die Option fuer Linux als Betriebssystem. Das Unternehmen verkauft mittlerweile pro Quartal mehr als 100.000 Linux-basierte Workstations und Business-Desktops. Das Angebot an Notebooks, Desktop-PCs und Workstations reicht dabei von Einstiegssystemen bis hin zu leistungsstarken Loesungen fuer rechenintensive Anwendungen.

Novells SUSE Linux ist eine der weltweit fuehrenden kommerziellen Linux-Distributionen. Das Betriebssystem ist sowohl beim Einsatz in Servern als auch in Desktop-PCs flexibel, sicher und kostenguenstig.

HP Marktfuehrer bei Servern unter Linux

HP ist mit einem Umsatz von 2,5 Milliarden US-Dollar im vierten Quartal 2003 bei Linux-basierten Loesungen weltweit fuehrender Anbieter. Auch bei der Anzahl ausgelieferter x86- und Itanium-basierter Server unter Linux war HP im vierten Quartal 2003 mit Marktanteilen von 27 beziehungsweise 42 Prozent Spitzenreiter. Ausgehend von einer relativ geringen Basis im Jahr 2002 prognostiziert IDC bis 2007 im weltweiten Markt fuer Linux-basierte Clients jaehrliche Zuwachsraten von 25,4 Prozent.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Klaus Höing
PR Manager TSG
Social Media