HP Services Open Circle - Infos aus erster Hand

Diskussionsplattform zu aktuellen Service-Themen
(PresseBox) (Böblingen, ) HP informiert IT-Manager und -Spezialisten mit einer bundesweiten Veranstaltungsreihe über zukunftsweisende Infrastrukturen und Service-Konzepte. Die Solution Days des HP Services Open Circle beleuchten aktuelle IT-Themen aus verschiedenen Blickwinkeln und schaffen eine Plattform für den Informations- und Gedankenaustausch. Auf der Agenda jedes Solution Days stehen Vorträge von HP Experten, Einschätzungen von Analysten und Erfahrungsberichte von Referenzkunden zu einem zentralen Thema. Darüber hinaus haben interessierte Teilnehmer die Möglichkeit, die Einzelthemen der Solution Days im kleinen Kreis zu vertiefen und einen separaten Workshop mit HP zu vereinbaren. Details zu den Veranstaltungen sowie die Anmeldeformulare finden sich im Internet unter www.hp.com/de/events.

Die Open Circle Solution Days im Überblick

Zum Auftakt der HP Services Open Circle Solution Days im April und Mai 2004 informiert HP Services zunächst über die Themen „Desktop-Management“ und „Sourcing“:

- Modernes Desktop Management – HPs End User Workplace Services
Die Produktivität von Mitarbeitern ist heute abhängig von der Leistungsfähigkeit ihrer PCs und der darauf laufenden Applikationen. Unternehmen sind daher auf ein effizientes Desktop Management angewiesen, das den Verwaltungsaufwand senkt und Ressourcen für das Kerngeschäft freigibt – genau diese Themen beleuchtet die Veranstaltung. Berichte über das Desktop-Management bei der Firma Vaillant und die Auslagerung der PC Services bei der CC-ITS GmbH, Information Technologie Services der CC-Bank, geben Einblick in Kundenerfahrungen. Informationen zum Lösungsportfolio von HP und Best Practices zum Thema PC-Lifecycle runden die Veranstaltung ab.

- Sourcing – Make or buy
Outtasking, selektives oder strategisches Outsourcing
Strategisches IT-Sourcing zeichnet sich durch einen ausgewogenen Mix interner und externer IT-Dienstleistungen aus. Indem Unternehmen Sourcing-Anbieter gezielt einbinden, sind sie in der Lage, sich stärker auf ihre Kernkompetenzen auszurichten. Die Referenten des Solution Days zeigen auf, wie sich mit der gezielten Kombination von In- und Outsourcing eine erfolgreiche IT-Sourcing-Strategie realisieren lässt. Thomas Lünendonk, Geschäftsführer der Lünendonk GmbH, diskutiert die Vorteile verschiedener Sourcing-Modelle. Franz Schmid, Leiter Betrieb Speicher und Datenbanksysteme der BMW AG, berichtet über seine Erfahrungen mit „Storage On-Demand“ bei der BMW Group.

Breakout-Sessions vertiefen einzelne Sourcing-Themen und bieten die Gelegenheit zu weiteren Diskussionen mit den Experten von HP.

HP Services setzt die Veranstaltungsreihe im Juni und Juli 2004 mit den Solution Days zu den Themen „IT-Infrastructure Management“ und „IT-Consolidation“ fort. Über die Details dieser beiden Solution Days informiert HP zeitnah in einer separaten Pressemitteilung.

Die Veranstaltungstermine auf einen Blick:

HPs End User Workplace Services
20. April 2004, Köln
29. April 2004, Stuttgart

Sourcing – Make or Buy
Outtasking, selektives oder strategisches Outsourcing
12. Mai 2004, Kronberg
18. Mai 2004, München

IT Infrastructure Management
Ein Beitrag der IT zur Wertschöpfung von Unternehmen
22. Juni 2004, Berlin
24. Juni 2004, Düsseldorf
29. Juni 2004, Stuttgart

IT Consolidation – Vorgehensweisen und Design Prinzipien
14. Juli 2004, Bonn
22. Juli 2004, München

Anmeldung für Teilnehmer und Journalisten

Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldeformulare finden sich im Internet unter www.hp.com/de/events. Auch Journalisten haben die Möglichkeit, die Veranstaltungen zu besuchen. Anmeldungen von Journalisten nimmt Holger Wilke von der PR-Agentur Hiller, Wüst & Partner unter Telefon 0 60 21 / 3 86 66 -16 gerne entgegen.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Eleonore Körner
Hewlett-Packard GmbH
PR Manager Small Medium Business
Social Media