Österreichischer Batteriehersteller Banner wählt BI-Lösung STAS CONTROL für oxaion

STAS macht die 250 voll
(PresseBox) (Ettlingen/Linz/Reilingen, ) Die Banner GmbH aus Linz, die bereits mit der ERP-Software oxaion arbeitet, will künftig die Business-Intelligence-Lösung STAS CONTROL nutzen. Erst im vergangenen Jahr hatten die command ag und die STAS GmbH eine enge strategische Partnerschaft im Bereich Business Intelligence-Lösungen besiegelt. Die BI-Bausteine von STAS sind als BI-Komponente "oxaion Control" in der ERP-Software von command integriert.

Mit Banner konnte die STAS GmbH nun den 250. Kunden für sich gewinnen und setzt somit ihren nachhaltigen Wachstumskurs fort. Der Batteriehersteller und Erstausrüster vieler LKW- und PKW-Marken führt die Business Intelligence (BI)-Lösung von STAS zunächst im Vertriebscontrolling ein. Hier erwartet Banner angesichts des großen Produkt- und Kundenspektrums und des internationalen Vertriebes in mehr als 40 Ländern den größten Transparenzgewinn.

Die Controlling-Lösung greift direkt auf die oxaion-Datenbank zu und bereitet die operativen Daten für die unterschiedlichen Analyse- und Entscheidungszwecke auf. Dadurch sind Einführungszeiten von nur zwei Tagen pro Komponente möglich. Anwender wie Banner können die Wertschöpfung des Unternehmens anhand von Kennzahlen überwachen, Risiken rechtzeitig erkennen und ohne Zeitverzug Korrekturmaßnahmen einleiten.

Die BI-Lösung basiert auf der multidimensionalen OLAP-Software von Cognos. Die umfassende und praxisorientierte Lösung für das Controlling und Reporting wurde speziell auf die Bedürfnisse mittelständischer Fertigungs- und Handelsunternehmen ausgerichtet. oxaion Control bietet bereits vorkonfigurierte BI-Module für die Bereiche Vertrieb, Einkauf/Bestand, Produktion/Fertigung, Finanzen und Personal. Weitere vorkonfigurierte Module gibt es unter anderem für Rating/Basel II, Unternehmensplanung und Balanced Scorecard. Zu den besonderen Erfolgs-Merkmalen der Lösungen zählt ihr hoher betriebswirtschaftlicher Funktionsumfang, ihr modularer Aufbau und eine extrem kurze Einführungszeit.



Hintergrund:

Die Banner GmbH aus dem österreichischen Linz wurde 1937 gegründet und beschäftigt 565 Mitarbeiter einschließlich der Vertriebsorganisationen, davon arbeiten 370 Mitarbeiter am Hauptsitz in Linz/Leonding. Im Geschäftsjahr 2002/03 (Ende: 31.03.03) konnte die Banner GmbH einen Umsatz von rund 106 Mio. Euro erzielen.
Wichtigste Produkte sind Starterbatterien, dazu kommen Antriebs-, Geräte- und Stationärbatterien sowie Reifenauswuchtgewichte und Technische Kunststoffteile.
Banner ist Lieferant bedeutender Erstausrüsterfirmen und produziert 2.600.000 Stk. Starterbatterien pro Jahr. Die Erzeugnisse werden zu 90 % exportiert - in mehr als 40 Länder Europas, Afrikas und Asiens.
Mehr Informationen finden Sie unter: www.bannerbatterien.com

Das 1991 gegründete Unternehmen STAS GmbH mit Sitz in Reilingen bei Heidelberg beschäftigt gut 45 Mitarbeiter und ist bundesweit und im deutschsprachigen Ausland tätig.
Getreu dem Motto "Alles aus einer Hand" versteht sich die STAS GmbH als gesamtverantwortlicher IT-Partner für mittelständische Unternehmen. In einer gelebten Servicephilosophie deckt STAS alle informationstechnischen Aufgabenstellungen ab und begleitet die Kunden von der Analyse bis zur Umsetzung. STAS verfügt über eine in vielen Jahren gewachsene, solide Branchenerfahrung und über fundierte Kenntnisse der Geschäftsprozesse im Mittelstand.
Im Geschäftsjahr 2003 konnte die STAS GmbH einen Umsatz von 4,2 Mio. Euro erzielen.
Mehr Informationen finden Sie unter: www.stas.de

Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg und Berlin sowie der Tochtergesellschaft command software gmbh in Österreich (Wels und Wien) derzeit 220 Mitarbeiter und gehört mit ihrem Produkt oxaion zu den führenden deutschen Anbietern von ERP-Lösungen auf dem IBM eServer iSeries.
oxaion verfügt über eine durchgängige 3-Tier-Architektur. Das Kernstück bildet ein eigener Java-Application-Server mit Java Enterprise Technology (JET). Der Application-Server fasst die Layout-Darstellung (Presentation-Layer), die Business-Logik (Application-Layer), den Datenaustausch über XML-Datenströme und die Funktion eines EAI-Servers (Enterprise Application Integration) zusammen. Fremdanwendungen wie auch Partnerprodukte lassen sich mittels Add-In-Technik integrieren und sehr einfach in die oxaion-Oberfläche einfügen.
Mit ihrer Business Software oxaion richtet sich command an mittelständische Unternehmen in Industrie und Großhandel. Dazu gehören Variantenfertiger wie Maschinen- und Apparatebauer, Werkzeugbauer, Metallverarbeiter, Projektierer wie der Anlagenbau und Teile der Bauindustrie sowie der serviceorientierte Großhandel und Dienstleister. oxaion besteht aus einem kompletten Rechnungswesen, Warenwirtschaft und PPS sowie Modulen für Data-Warehouse, Microsoft-Integration, Projektmanagement, E-Commerce, Portal, IRM, SCM, Variantenfertigung, Zoll, Versandoptimierung und Personalwesen.
Im Geschäftsjahr 2002/03 (Ende: 30.04.2003) konnte die command ag einen Umsatz von 25,9 Mio. Euro erzielen. (www.oxaion.de)

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten


command ag
eisenstockstraße 16
76275 ettlingen
telefon 07243/590-230
telefax 07243/590-235
info@command.de
www.oxaion.de

Pressekontakt:

Michaela Eisele
Marketing oxaion
telefon 07243/590-379
telefax 07243/590-4379
michaela.eisele@command.de

Ralf M. Haaßengier
PRX PRagma Xpression
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de

Kontakt

oxaion ag
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media