Framfab erweitert Management mit Malte Blumenthal

(PresseBox) () Malte Blumenthal uebernimmt ab sofort den Bereich Business Development bei der Framfab Deutschland AG. Der ehemalige SinnerSchrader-Mitarbeiter wechselte, wie bereits zuvor Rupert Huelsey, zum drittgroessten Internet-Dienstleister Europas.

Seit November diesen Jahres ist Malte Blumenthal (31) bei Framfab Deutschland fuer den Bereich "Business Development" verantwortlich. Er verfuegt durch seine mehrjaehrige Taetigkeit bei SinnerSchrader ueber grosse Branchen-Erfahrung in der Telekommunikation. Gemeinsam mit Rupert Huelsey fuehrte er erfolgreich das Profitcenter Telekommunikation bei SinnerSchrader und engagierte sich intensiv in der branchenorientierten Entwicklung von Vertriebs- und Service-Loesungen.

Fuer die neue Herausforderung bei Framfab wird Malte Blumenthal seine Erfahrungen nutzen, um den Bereich "Business Development" weiter auszubauen und den Erfolg des Internet-Dienstleisters mitzugestalten. Malte Blumenthal, Director Business Development der Framfab Deutschland AG: "Die Problemfelder im Internet- Geschaeft haben sich grundlegend geaendert. Es geht eben nicht mehr um Time to Market und Design Awards. Die Kernaufgabe ist viel mehr, Loesungen zu schaffen, die unseren Kunden und Partnern nach Kosten-, Nutzen- und Akzeptanz-Gesichtspunkten umfassende Wettbewerbsvorteile verschaffen. In diesem Sinne werde ich gemeinsam mit Framfab das seit Jahren vorhandene internationale Beratungs- und Realisierungs-Know-how in neuen Branchen und Regionen fokussiert einsetzen und permanent weiterentwickeln."

Framfab:
www.framfab.de ist ein etablierter und europaweit agierender Internet-Dienstleister. Framfab bietet umfassende Beratung und Dienstleistung im Internet-Umfeld an. Die Services reichen von der professionellen E-Business Beratung und Analyse ueber kreatives und funktionales Design bis hin zur Implementierung und Integration von Dritt-Software. Dabei kombiniert Framfab das Know-how in den Bereichen Business Development, Communication & Design, Technology und Projektmanagement zu einem ganzheitlichen Dienstleistungsspektrum. Zahlreiche global agierende Kunden wie 3M, AXA, BHW, Deutsche Renault AG, Sony Deutschland GmbH und Quelle Versicherungen arbeiten mit Framfab. Das Unternehmen ist an der OM Stockholmer Boerse (o-list, ticker FRAM) notiert und wird unter WKN 922 696 (Ticker FFN) an der deutschen Boerse gehandelt.

Ihr Pressekontakt
-------------------------------------------
Dierk Himstedt
Framfab Deutschland AG
Augustinusstrasse 11a
D 50226 Frechen
Phone +49 (0)2234 . 699 276
Fax +49 (0)2234 . 699 127
mailto:presse@framfab.de
http://www.framfab.de
-----------------------------------------------

Kontakt

Framfab Deutschland AG
Augustinusstr. 11a
D-50226 Frechen
Social Media