Ein neuer Trabant für Jupiter MCE vertreibt neue 60 GB Festplatte 'Europa 60G' von ExcelStor

(PresseBox) () Ottobrunn/München, 5. Dezember 2002. Mit dem Modell Europa 60G ist bei MCE, führendem Distributor für Speicherperipherie-Produkte, ab sofort die neueste Desktop-Festplatte aus der Jupiter-Produktfamilie von ExcelStor erhältlich. Die von dem chinesischen Hersteller in Lizenz von IBM gebauten, preisgünstigen IDE-Laufwerke mit 7.200 Umdrehungen bieten Kapazitäten von 40 und 60 GB. Die Platten sind mit Shock Protection ausgestattet und erweisen sich mit einer Schockresitenz bis 350 G im Ruhezustand und 55 G in laufendem Betrieb sowie mit einer Vibrationsresistenz bis 2 G als besonders robust. Für einen zuverlässigen Betrieb sorgen darüber hinaus Technologien wie Load/Unload, S.M.A.R.T und Drive Fitness. Dadurch empfehlen sich die Jupiter Europa 60G-Modelle als sehr preisgünstige, robuste Lösung für alle Anwendungen im Desktop-Bereich. Sie sind bei MCE ab sofort mit Kapazitäten von 40 und 60 GB zum so genannten HEK von 99,00 Euro erhältlich. Die 40 GB-Version kostet 89,00 Euro (Preise inkl. MwSt.).

Die 60 GB der Jupiter Europa 60G finden auf einer Platte Platz. Das entspricht einer Speicherdichte von bis zu 654 KB pro Quadratzoll. Bei 7.200 Umdrehungen pro Minute erreicht das mit einem Datenpuffer vom 2 MB ausgestattete 3,5-Zoll-Plattenlaufwerk eine mittlere Zugriffszeit von 8,5 Millise-kunden und Transferraten von bis zu 100 MB pro Sekunde. Die internen Datenraten liegen bei bis zu 687 Mbit in der Sekunde. Die Laufwerke verfügen über eine Ultra-ATA/100-Schnittstelle, über die sich im Ultra-DMA-Mode-4 Transferraten bis zu 100 MB pro Sekunde realisieren lassen. Die Jupiter Europa 60G verwendet einen flüssigkeitsgelagerten Spindelmotor, wodurch einerseits eine längere Lebensdauer, andererseits eine Verminderung von Laufgeräuschen erreicht wird.

Die Platten sind mit der Load/Unload-Technologie ausgestattet. Diese vermeidet Head-Crashs durch Erschütterungen und reduziert den Stromverbrauch, indem sie die Schreib-/Leseköpfe in Leerlaufphasen auf einer sicheren Position außerhalb der Platten parkt. Als Fehlerschutz- und -korrekturmechanismen nutzen die Laufwerke die S.M.A.R.T- und die Drive Fitness-Technologie, Tools zur Fehlerdiagnose und Fehleranalyse.

Weitere Informationen:
MCE GmbH, Rosmarie Wieland, Alte Landstraße 17,
D-85521 Ottobrunn bei München
Tel.: +49 - 89 - 608 07-285, Fax: +49 - 89 - 608 07-444, E-Mail:
rwieland@mce.de, Internet: www.mce.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Dieter Rieken, Karolinenstraße 21, D-86150
Augsburg,
Tel.: +49 - 821 - 343 00-22, Fax: +49 - 821 - 343 00-77, E-Mail:
d.rieken@konzept-pr.de, Internet: www.konzept-pr.de

Kontakt

Tech Data AS GmbH
Lötscher Weg 66
D-41334 Nettetal
Social Media