Alias|Wavefront stellt Alias Studio Personal Learning Edition vor

(PresseBox) () Frankfurt, 4. Dezember 2002 - Mit Beginn der Euromold (04.12. - 07.12. in Frankfurt) stellt Alias|Wavefront, Profi im Bereich Computer unterstütztes Industrie-Design (CAID), heute die Alias Studio Personal Learning Edition vor, eine frei zugängliche Vollversion der aktuellen Studio-Software für die nicht-kommerzielle Nutzung. Das Paket besteht aus Software und didaktisch aufbereitetem Lernmaterial, das Studenten und Neulingen genauso wie Profis im Bereich Industrie-Design den Einstieg in das CAID-Tool erleichtern wird. Mit diesem Angebot können - je nach individuellem Tempo und Wissensstand - Einsteiger und Profis gleichermaßen lernen, ihre Ideen in einer integrierten 2D/3D-Umgebung umzusetzen. Die Alias Studio Personal Learning Edition ist als Windows-Version ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 10 US-Dollar zuzüglich Versand- und Abwicklungskosten über den Alias|Wavefront-Online-Store unter www.aliaswavefront.com/... bestellbar.

Zielgruppe: Studenten und professionelle Designer „Für alle diejenigen, die in die Welt des Industrie-Designs einsteigen möchten, bietet die Alias Studio Personal Learning Edition die einzigartige Chance, sich mit diesem führenden CAID-Tool vertraut zu machen“, kommentierte Luigi Ferrara, Direktor der School of Design am George Brown College und President-Elect des ICSID (International Council of Societies of Industrial Design). „Industrie-Designer, die noch in der Ausbildung stehen, wie auch beruflich Etablierte, die in die Top-Design-Liga aufsteigen wollen, können jetzt auf Tools, Fähigkeiten und Support zugreifen, der sie in diesem Zeitalter der digitalen Kommunikation einen entscheidenden Schritt weiter bringt.“

Web-basiertes Forum Anwendern der Alias Studio Personal Learning Edition wird ab sofort Support in Form eines web-basierenden Resource Centers geboten. Diese Plattform, zu finden unter www.aliaswavefront.com/..., eröffnet freien Zugang zu Lernmaterialien, Diskussionsforen und einer Galerie, in der Anwender der Alias Studio Personal Learning Edition ihre Projekte ausstellen können. Downloads kostenfreier Beispieldaten sind hier ebenfalls möglich. Zahlreiche LearningTools wurden speziell entwickelt, um Anwendern eine schnelle und gute Starthilfe zu ermöglichen.

Alle Features - keine kommerzielle Nutzung Alias Studio Personal Learning Edition bietet jedem, der sich im Bereich Industrie-Design oder generell in der 3D-Computergrafik weiterbilden will, Zugang zu einer der angesehensten Designsoftware. Wer die Studio Personal Learning Edition nutzt, hat ab sofort Zugriff auf den vollen Funktionsumfang von Studio und damit auf eine einmalige 2D-Sketching-Technologie, auf anspruchsvolle NURBS- und Surface-Modeling-Werkzeuge sowie extrem fotorealistische Rendering-Tools. Und dies in einem integrierten Workflow wie es anerkanntermaßen kein anderes Tool bieten kann.

Alias Studio Personal Learning Edition ist ausdrücklich auf die Anwendung in nicht kommerziellem Rahmen beschränkt. Zu diesem Zweck wird ein Wasserzeichen auf Bildern und Renderings hinterlegt, (jedoch nicht im Wireframe Modus), und werden Daten in einem speziellen Datenformat gespeichert. Trotz der Verwendung eines nicht kommerziellen Daten-Formats ist der Import nativer Studio-Daten und IGES, VDA sowie DXF-Files uneingeschränkt möglich.

System- und Nutzungs-Voraussetzungen Alias Studio Personal Learning Edition läuft auf Windows 2000 und Windows XP, und setzt Netscape 4.75 oder Internet Explorer 5 voraus. Für den Fall, dass der StudioTools Renderer verwendet wird, ist ein TCP/IP-Anschluss nötig. Ebenfalls notwendig ist ein Pentium-Prozessor mit mindestens 600 MHz Taktfrequenz, 256 KByte RAM, einem CD-Laufwerk, einer OpenGL-Grafikkarte, einer 3-Tasten-Maus und 750 MByte an Festplattenplatz. Außerdem können ein digitaler Stift und ein Grafiktablett angeschlossen werden, die für eine wesentlich angenehmere Benutzung und bessere Effizienz sorgen.

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung ist bei Interesse gerne bei der AxiCom GmbH erhältlich.

Alias|Wavefront: Als weltweit führendes innovatives Unternehmen in der 3D-Graphiktechnologie entwickelt Alias|Wavefront Software für die Bereiche Industriedesign, Automobildesign und Visualisierung sowie Film und Video, Spiele und interaktive Medien,. Zu den Kunden von Alias|Wavefront im Bereich Design zählen AT&T, BMW, Boeing, Fiat, Fisher-Price, Ford, General Motors, Honda, Italdesign, Kodak, Mattel, Rollerblade, Trek Bicycle, Teague und Timex. Alias|Wavefront, ein unabhängiges Software-Unternehmen, steht zu 100 Prozent im Besitz von Silicon Graphics, Inc. Der Firmensitz ist Toronto, die Europa-Zentrale befindet sich in Unterföhring bei München. Zusätzliche Informationen über Alias|Wavefront sind auf der Webseite unter www.aliaswavefront.de zu finden.
Weitere Informationen:
Alias|Wavefront GmbH
Betastr. 13a
85774 Unterföhring
Tel.: 089 - 31702 - 0
Fax: 089 - 31702 - 199

Pressekontakt:
Alias|Wavefront GmbH
Gisela Brunner
Betastr. 13a
85774 Unterföhring
Tel.: 089 - 31702 - 105
Fax: 089 - 31702 - 199
E-Mail: gbrunner@aw.sgi.com

AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: 089 800 908 - 15
Fax: 089 800 908 - 10
E-Mail: Silvia.Mattei@axicom.de

Kontakt

Autodesk GmbH
Aidenbachstr. 56
D-81379 München
Social Media