Doubleclick-Studie zeigt weitere Erfolge bei eMail Marketing in Europa

Höhere Öffnungs- und Click Through-Raten. Besonders HTML-eMails erfolgreich
(PresseBox) (Frankfurt a. M., ) Doubleclick, führender Anbieter von Marketing-Tools, hat heute die Ergebnisse seines Email Trend Reports für das vierte Quartal 2003 vorgestellt. Die neueste Ausgabe des Reports weist für Europa eine prosperierende eMail-Marketing-Landschaft auf. Im vierten Quartal 2003 stiege n in Europa die Öffnungs- und Click Through-Raten im Vergleich zum vorangegangenen Quartal und lagen erneut über den in den USA gemessenen Anteilen.

Die Click Through-Raten stiegen in Europa im vierten Quartal 2003 auf 11,3 Prozent, was einer Zunahme um 15 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2003 entspricht. In Deutschland erreichten sie 8,9, in Frankreich 8,7 und in Großbritannien 7,4 Prozent. Außer in Deutschland übertrafen diese Anteile die entsprechenden Raten des dritten Quartals 2003. Im Vergleich dazu lagen die Click Through-Raten in den USA bei 8,4 Prozent. Die Click Through-Rate gibt den Anteil der Empfänger an, die nach dem Öffnen der eMail auf wenigstens eines der enthaltenen Angebote geklickt haben.

Betrachtet man die Click Through-Raten hinsichtlich des eMail-Typs, liegt HTML an der Spitze, was den Erfolg formatierter eMails belegt. Im vierten Quartal 2003 erreichten die Click Through-Raten für HTML-eMails in Europa 12,7 Prozent, während Text-eMails n ur einen Anteil von 4,8 Prozent erreichten. In den USA lagen diese Zahlen für den gleichen Zeitraum bei 11,4 beziehungsweise 4,6 Prozent.

Insgesamt stiegen die Öffnungsraten in Europa auf 42,9 Prozent, was einem Zuwachs von 1,8 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2003 entspricht. In Frankreich lagen die Öffnungsraten bei 55,3 Prozent, in Großbritannien bei 43,2 und in Deutschland bei 37,3 Prozent. Im gleichen Zeitraum lagen die Öffnungsraten in den USA bei 36,8 Prozent. Die Öffnungsrate ergibt sich aus der Gesamtzahl versandter eMails geteilt durch die Anzahl vom Empfänger geöffneter eMails.

„Die Daten des Trend Reports zeigen anhand steigender Click Through-Raten, dass eMail-Marketing wirkungsvoller wird“, kommentiert Ben Regensburger, Vice President of Sales and Account Management EMEA bei Doubleclick. „Wir erwarten, dass unsere Kunden wachsende Erfolge verbuchen, denn das eMail-Marketing wird zunehmend raffinierter und leistungsfähiger: Doubleclick ver bessert kontinuierlich die Tools zur eMail-gestützten Pflege der Kundenbeziehungen.“

Methodologie Die Daten aus dem eMail Trend Report von Doubleclick basieren auf den mit der DARTmail-Technologie ausgesandten und ausgewerteten eMails. Die Daten aus dem vierten Quartal 2003 stützen sich auf über zwei Milliarden eMails, die mit Zustimmung der Empfänger von Hunderten von Doubleclick-Kunden versandt wurden.

Die Auswertung der in dieser Pressemeldung erwähnten Daten basiert auf dem ungewichteten Durchschnitt der Ergebnisse aller Unternehmen und liefert somit – ungeachtet spezifischer Unternehmensmerkmale – einheitliche Durchschnittswerte.

Kontakt

DoubleClick Deutschland GmbH
Düsseldorfer Straße 40A
D-65760 Eschborn
Social Media