VfB Stuttgart rechnet Spieler-Gehälter mit LOGA ab

Schnelle Einführung der P&I-Lösung innerhalb eines Monats
(PresseBox) (Wiesbaden, ) Der VfB Stuttgart rechnet die Gehälter seiner Spieler und Angestellten ab sofort mit der Personal-Software LOGA der P&I Personal & Informatik AG ab. Die Personalabteilung führt monatlich bis zu 500 Abrechnungen für den VfB Stuttgart 1893 e.V., die VfB Sport-Shop Vertriebs- und Werbe GmbH und die VfB Stuttgart Marketing GmbH durch. Der P&I-Partner BWG Software Systeme GmbH hatte die Lösung Mitte Februar implementiert. Im März erfolgte bereits die erste Echtabrechnung mit LOGA. Ausschlaggebend für die Software-Auswahl waren die Benutzerfreundlichkeit und umfangreiche Auswertungsfunktionen beispielsweise für das Controlling.

Bei dem Bundesliga-Verein werden mit LOGA außertarifliche Gehälter der Angestellten und Aushilfen, variable Gehälter mit Fixbeträgen und Prämien für die Spieler der 1. Bundesliga und der Regionalliga Süd sowie Aufwandsentschädigungen und Übungsleitervergütungen der Jugendmannschaften und sonstigen Abteilungen des Vereins, abgerechnet. Die Leiterin der Personalabrechnung, Elke de Lacasse, betont die Anwenderfreundlichkeit der Lösung: "Die Masken der Software sprechen für sich. Die Daten sind übersichtlich angeordnet und die Menüpunkte werden gut erklärt. Pflichtfelder sind hervorgehoben und bei Fragen steht ein Hilfetext zur Verfügung. Somit kann man die Lösung auch ohne aufwändige Einarbeitung korrekt bedienen." Der VfB nutzt zudem das in LOGA integrierte Auswertungstool "scout". Damit erstellt die Personalabteilung spezielle Auswertungen über die Spieler-Gehälter, die das Controlling für das Reporting entsprechend der Anforderungen des Deutschen Fußballbundes benötigt.

Die schnelle Einführung von LOGA innerhalb eines Monats gelang vor allem deshalb, weil die BWG Personalstammdaten, Vertragsdaten, Steuer- und Sozialversicherungsdaten und Stammkostenstellen des VfB-Personals automatisiert von der alten in die neue Lösung übertragen hat und nur wenige personenbezogene Daten manuell eingepflegt werden mussten. Manuell angelegt wurden die Lohnarten, Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger auf Mandanten- bzw. Abrechnungskreisebene. Der VfB plant, auch weitere Funktionen der personalwirtschaftlichen Komplettlösung zu nutzen. Im nächsten Schritt soll das Modul für die Reisekostenabrechnung integriert werden.

(Ca. 2.200 Zeichen)

Mehr über P&I Personal & Informatik AG im Internet: www.pi-ag.com

Pressekontakt:
P&I Personal & Informatik AG
Andrea Ruppel / Gabi Straßer
Kreuzberger Ring 56
65205 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611 / 7147-316/-273
Fax: +49 (0) 611 / 7147-269
E-Mail: presse@pi-ag.com

PRX PRagma Xpression
Patrik Edlund
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 - (0) 711 - 7189903
Fax: +49 - (0) 711 - 7189905
E-Mail: patrik.edlund@pr-x.de
www.pr-x.de

BWG Software Systeme GmbH
Die BWG aus Ettlingen ist ein mittelständisches Softwarehaus, das sich auf die Entwicklung, den Vertrieb, das Consulting sowie auf Schulungen für Lohn- und Gehaltsabrechnungslösungen spezialisiert hat. Über 700 Unternehmen in Deutschland nutzen die Lösungen der BWG. Die BWG ist OEM-Partner von P&I und vertreibt die P&I-Lösung LOGA für die Lohnabrechnung und das Personalmanagement unter dem Namen PERSPRO-WIN. Die zweite Säule der Geschäftstätigkeit der BWG ist die Finanzbuchhaltungslösung FIBUPRO. www.bwg-software.de

Kontakt

P&I Personal & Informatik AG
Kreuzberger Ring 56
D-65205 Wiesbaden
Social Media