Merrill Lynch setzt auf SAS zur Einhaltung des Sarbanes-Oxley Acts

Weltweit führende Vermögensverwaltungsgesellschaft erhält integriertes, konsistentes Framework für die Umsetzung der SEC-Richtlinien
(PresseBox) (Heidelberg, ) Merrill Lynch, eine der weltweit führenden Vermögensverwaltungsgesellschaften, hat sich für den Business-Intelligence-Marktführer SAS entschieden. Die Lösung kommt im Bereich Regulatory Management – der Einhaltung und Umsetzung gesetzlicher Vorgaben – zum Einsatz, konkret für den Sarbanes-Oxley Act, die Basel-II-Vorschriften und weitere Richtlinien.

Die Software-Lösung „SAS Corporate Compliance for Sarbanes-Oxley“ bietet börsennotierten Unternehmen wie Merrill Lynch eine umfassende Sammlung an Finanzdokumenten, Finanzprozessen und Steuerungsinstrumenten aus all ihren globalen Operationen, die sich durchsuchen, nachverfolgen und auswerten lässt. Auf diese Weise verfügt Merrill Lynch über eine zentrale Schnittstelle und ein integriertes, konsistentes Framework für das Controlling und die Selbstbewertung. Das Unternehmen ist so in der Lage, Investitionen in seine Geschäftsdaten voll auszuschöpfen und gleichzeitig den Informationsfluss zwischen einzelnen Geschäftsbereichen zu verbessern.

„Mit seiner Zuverlässigkeit, Integrität und dem Einsatz für seine Kunden hat sich Merrill Lynch einen exzellenten Ruf erworben“, so Dr. Jim Goodnight, President und CEO von SAS. „Wir freuen uns, dass dieses Unternehmen auf die leistungsfähige SAS Software-Lösung für die Einhaltung des Sarbanes-Oxley Acts setzt.“

Der Sarbanes-Oxley Act

Der Sarbanes-Oxley Act nimmt CEOs und CFOs in die Pflicht: CEOs und CFOs von börsennotierten Unternehmen mit einem Umsatz von mindestens 75 Millionen US-Dollar, die an der New Yorker Börse notiert sind – AMEX oder NASDAQ – müssen die Richtigkeit des Jahresabschlusses und die Einhaltung der Buchhaltungsvorschriften explizit bestätigen. Darüber hinaus müssen externe Bilanzprüfer die Erklärungen des Vorstands über die Wirksamkeit interner Kontrollsysteme für das Überprüfen von Finanzprozessen sowie das Reporting verifizieren.

Das neue Regelwerk legt die Verantwortung für interne Finanzkontrollen voll und ganz auf die Schultern des Senior-Managements und des Vorstands. Neben der persönlichen Haftung und der Verantwortung für den Ruf des Unternehmens ist das Management mit einer weiteren Herausforderung konfrontiert: dem Sammeln, Ordnen, Analysieren und Reporten von Finanzinformationen aus zahlreichen operationellen Systemen und Hauptbuchhaltungen, die sich in verschiedenen weltweiten Niederlassungen befinden.

Lösungen wie SAS Corporate Compliance for Sarbanes-Oxley unterstützen weltweit agierende Unternehmen wie Merrill Lynch, folgende Aufgaben regelkonform zu erfüllen:

- Die Bewertung und Validierung von Finanzberichten mit leistungsfähigen Reporting- und Analysefunktionalitäten.

- Die Erstellung einer Gesamtübersicht für Finanzdokumente, -prozesse und -kontrollen, die sich einfach überprüfen, überwachen und durchsuchen lässt.

- Die schnelle und exakte Konsolidierung von Daten aus unterschiedlichen Quellen.

-Das Auffinden, Analysieren und Reporten von Risiken und Zustandsänderungen.

- Die Überprüfung der Effizienz bei der Einhaltung des Gesetzes und Corporate-Governance-Initiativen.

circa 3.000 Zeichen

Diesen Text können Sie von http://www.haffapartner.de oder http://www.sas.de herunterladen.

Über Merrill Lynch
Merrill Lynch gehört zu den führenden Vermögensverwaltungsgesellschaften auf der Welt mit Niederlassungen in 36 Ländern und einem verwalteten Vermögen privater Kunden im Umfang von rund 1,4 Billionen US-Dollar. Als eine der führenden Investmentbanken bei der Emission von Anleihen und Aktienkapital berät Merrill Lynch Unternehmen, Regierungen, Institutionen sowie Privatpersonen weltweit. Durch Merrill Lynch Investment Managers ist der Konzern einer der größten Fondsverwalter auf der Welt. Allein Merrill Lynch Investment Managers verwaltet Kundengelder in Höhe von 473 Milliarden US-Dollar. Mehr Informationen zu Merrill Lynch unter: www.ml.com, www.mlim.de und www.mlim.at.

Kontakt

SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle 162
D-69118 Heidelberg
Social Media