TDS: Weichen gestellt für neue Wachstumschancen

HR Services mit BFD-Akquisition verstärkt - Eigenkapitalquote steigt auf 39 % - Bankverbindlichkeiten weiter deutlich reduziert
(PresseBox) (Neckarsulm, ) Die TDS Informationstechnologie AG (ISIN DE0005085609) hat im Geschaeftsjahr 2003 im Konzern ein EBIT-Ergebnis von 0,7 Mio. EUR (Vorjahr: 3,1 Mio. EUR) erzielt. Der Konzern erwirtschaftete einen Umsatz von 96,7 Mio. EUR (Vorjahr: 105,3 Mio. EUR). Mit diesem Ergebnis liegt die TDS leicht ueber der im Dezember 2003 veroeffentlichten Prognose. Trotz der anhaltenden Zurueckhaltung von Unternehmen bei IT-Ausgaben hat die TDS ihr Bruttoergebnis von 24,6 % auf 26,4 % leicht gesteigert. Gleichzeitig ist es dem Unternehmen gelungen, die Finanzstruktur nachhaltig zu staerken. Zum einen hat die TDS Bankverbindlichkeiten um 18,3 % von 23,7 Mio. EUR auf 19,3 Mio. EUR kontinuierlich zurueckgefuehrt, die Zinsbelastung wurde entsprechend gesenkt. Zum anderen ist mit der erfolgreichen Kapitalerhoehung im Zuge der BFD-Akquisition die Eigenkapitalquote auf 39 % gestiegen (Vorjahr: 27,3 %).

Fuer 2003 weist das Unternehmen ein EBT von minus 1,4 Mio. EUR (Vorjahr: 0,7 Mio. EUR) aus. Auf Grund einer seit Ende 2003 veraenderten Steuergesetzgebung in Verbindung mit entsprechenden US GAAP-Regeln wurde eine Abschreibung in Hoehe von 2 Mio. EUR auf Latente Steuern notwendig. Daraus ergibt sich fuer 2003 ein Konzernergebnis von minus 3,2 Mio. EUR (Vorjahr: 0,1 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie (EPS) liegt damit bei minus 0,16 EUR (Vorjahr: 0,00 EUR).

Vorstandsvorsitzender Michael Eberhardt erklaert: "Die TDS hat sich in einem durch Investitionszurueckhaltung gepraegten Markt gut geschlagen und im Hosting gegen den Trend Marktanteile gewonnen. Im operativen Ergebnis haben wir die Kosten gesenkt und die Bruttomarge gesteigert. Mit der Akquisition der BFD AG hat die TDS ihr bestehendes Angebot substanziell ausgebaut. Wir haben 2003 die Weichen gestellt, um im stark wachsenden Outsourcing-Markt speziell fuer HR-Dienstleistungen eine bedeutende Rolle zu spielen. Wir rechnen 2004 mit einem Umsatz von rund 110 Mio. EUR und einer EBIT-Marge von ca. 5 %."

Die TDS erwirtschaftete ein EBITDA-Ergebnis von 12,8 Mio. EUR (Vorjahr: 15 Mio. EUR). Die EBITDA-Marge blieb mit 13,2 % (Vorjahr: 14,2 %) nahezu konstant. Zusaetzlich haben der qualitative Umbau im IT Consulting und Leerstandskosten das Ergebnis mit 2 Mio. EUR belastet. Auch der gegenueber dem Vorjahr um 8,2 % verringerte Umsatz geht auf die Anpassungen im Segment IT Consulting zurueck.


Die Segmente im Einzelnen
Im IT Consulting erzielte die TDS ein EBIT von minus 6,1 Mio. EUR (Vorjahr: minus 4,8 Mio. EUR) und einen Umsatz von 42,3 Mio. EUR (Vorjahr: 57,6 Mio. EUR). Der fuer das Geschaeftsjahr in Aussicht gestellte Turn-around im Segment IT Consulting war unter den anhaltend schwierigen Marktverhaeltnissen nicht zu erreichen. TDS hat mit einer weiteren Spezialisierung der Beratung auf Schwerpunktthemen im SAP-Umfeld und auf Kernprozesse in ausgewaehlten Branchen reagiert und Kapazitaeten entsprechend angepasst. Im Segment Application Hosting ist das EBIT mit 7,3 Mio. EUR (Vorjahr: 7,9 Mio. EUR) leicht gesunken. Die EBIT-Marge blieb mit 14,7 % (Vorjahr: 16,7 %) auf hohem Niveau. Den Umsatz steigerte das Unternehmen leicht um 4,0 % auf 49,6 Mio. EUR (Vorjahr: 47,7 Mio. EUR).

Im erstmals ausgewiesenen Segment Human Resource (HR) Services erwirtschaftete der Konzern im Konsolidierungszeitraum vom 3.9. bis 31.12.2003 einen Umsatz von 4,9 Mio. EUR. Das Bruttoergebnis betrug 2,4 Mio. EUR. Durch Integrations- und Umstellungskosten im Zuge der Uebernahme der BFD AG weist die TDS in diesem Segment in 2003 ein EBIT von minus 0,4 Mio. EUR aus.


Ausblick auf das laufende Geschaeftsjahr
Eine der wichtigsten Aufgaben der TDS im Geschaeftsjahr 2004 ist es, dass alle drei Segmente einen positiven Beitrag zum Geschaeftsergebnis liefern. Die Integration der BFD und ihrer Mitarbeiter in den Konzern wird im ersten Halbjahr abgeschlossen sein. Die Synergien zahlen sich schnell in erhoehter Wettbewerbsstaerke aus. Die BFD wird ihre Marktposition als die Nummer eins im HR Full Service-Bereich ausbauen. Im IT Consulting wird sich das Unternehmen weiter auf Schwerpunktthemen im SAP-Umfeld sowie Dokumentenmanagement- und Workflow-Loesungen fuer Kunden konzentrieren. Durch den Ausbau des SAP- und E-Business-Hostings und die Erschliessung von Synergien aus der BFD-Uebernahme rechnet TDS im Application Hosting mit einem profitablen Wachstum.

Finanzvorstand Thomas Brunner zu den weiteren Zielen: "Die TDS will 2004 eine Eigenkapitalquote von ueber 40 % erreichen. Die Bankverbindlichkeiten werden weiter reduziert und Leasing wird zunehmend als Finanzierungsinstrument fuer Investitionen eingesetzt."

Ein guter Start in das Geschaeftsjahr war der Grossauftrag der Firma ESCADA AG. Der IT-Service-Vertrag hat eine Laufzeit von sechs Jahren. Das Gesamtvolumen liegt im zweistelligen Millionenbereich.

Der Geschaeftsbericht 2003 steht auf der Homepage des Unternehmens zum Download zur Verfuegung oder kann beim Unternehmen angefordert werden. Die ordentliche Hauptversammlung findet am 28. Mai 2004 in Neckarsulm statt.

Kontakt

Fujitsu TDS GmbH
Konrad-Zuse-Str. 16
D-74172 Neckarsulm
Simone Zuschanko
TDS AG
Referentin Fachpresse
Social Media