Speicherverwaltung : EMC Management Software unterstützt SMI-S Standard

ControlCenter, VisualSAN und VisualSRM setzen auf Standardisierung
(PresseBox) (Schwalbach, ) Die beiden Softwarelösungen für das Management von Speicher-Ressourcen, EMC VisualSAN und VisualSRM sowie EMC ControlCenter arbeiten ab sofort mit dem SMI-S-Standard (SNIA Storage Management Initiative Specification). Mit diesem Schritt unterstreicht EMC sein Engagement für die Umsetzung von Speicher-Standards sowie seine Spitzenposition als Anbieter einheitlicher Management-Lösungen für Storage-Hardware unterschiedlicher Hersteller, eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Information Lifecycle Management (ILM). Die EMC Speicher-Management-Lösungen verwalten nicht nur die eigenen EMC Symmetrix- und EMC CLARiiON-Systeme, sondern steuern auch die Storage-Lösungen von Dell, HDS, HP, IBM, LSI Logic, SUN und STK nach dem SMI-S-Standard. Der Software-Support für SMI-S wird ab Anfang Juli für die drei genannten Produkte verfügbar sein.

Mit der EMC Management-Software behalten Kunden eine einheitliche Sicht und die Kontrolle von zentraler Stelle über ihre unterschiedlichen Speicherinfrastruktur-Lösungen. Ein weiterer Zusatznutzen entsteht durch vereinfachte Verwaltung, verbesserte Speicherauslastung und niedrigere Storage-Management-Kosten.

Howard Elias, Executive Vice President of Corporate Marketing and Office of Technology bei EMC, erklärt: „Die zentralen Elemente des EMC Software-Angebots liefern den Kern der Storage-Management-Lösungen, die Kunden bei der Implementierung einer ILM-Strategie für ihre verschiedenartige Storage-Hardware unterstützen. Der Ausbau der SMI-S-Anwendung erweitert unsere Fähigkeit, Kunden bei der Verbesserung der bestehenden Speicher-Auslastung und Performance, der Rationalisierung ihrer Prozesse und der Realisierung von Service Level-Vereinbarungen zu helfen.“

EMCs Speicher-Management-Software erfüllt die zentralen Anforderungen an ein mehrstufiges Storage-Management. Sie ermöglicht die Verwaltung der wichtigsten Speicherumgebungen, Storage-Netzwerke und Host-basierten Ressourcen. Sie unterstützt auf verschiedenen Ebenen Speicher-Plattformen für High-End- als auch für Einstiegs-Systeme von EMC und anderen Anbietern. Dazu kommen Funktionen wie Device- oder SAN-Management, -Monitoring und –Reporting sowie Policy-basiertes Provisioning.

Aktuelle Marktuntersuchungen zeigen, dass EMC 2003 als einziger unter den neun größten Anbietern im Storage-Ressource-Management-Bereich seinen Marktanteil ausbauen konnte, auf aktuell fast 50 Prozent. Mit der erweiterten Unterstützung des SMI-S-Standards unterstreicht EMC seinen Führungsanspruch in diesem Markt.

Kontakt

EMC Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Taunus
Social Media