Telenor AB senkt Kosten und optimiert Kundenservice durch zeitsparendes ISP-Server-Management mit Perforce

Software-Configuration-Management (SCM)-System Perforce bei Telenor im Einsatz
(PresseBox) (München, ) Perforce Software gibt bekannt, dass Telenor AB das Software-Configuration-Management-System Perforce einsetzt. Telenor nutzt Perforce zum Konfigurationsmanagement seiner Apache Web Server und Mail Server, die den Grundstock des schwedischen Basisgeschäfts von Telenor als Internet Service Provider bilden. Durch das SCM-System von Perforce konnte Telenor einen enormen Kosten- und Zeitaufwand beim Konfigurationsmanagement der Server einsparen und seinen Kundenservice optimieren.

Telenor setzt Perforce für die automatische Aktualisierung der Konfigurationsparameter seiner Webserver ein, indem die Parameter mit einem Satz von Masterkonfigurationen über den zentralen Perforce-Server synchronisiert werden. Durch den Einsatz von Perforce spart Telenor Investitionen in zusätzliche Hard- und Software zum Backup der Apache Server ein und auch das zeit- und arbeitsintensive Server- Management wird auf ein Minimum reduziert. Telenor senkte somit die Gesamtkosten für das Server-Management signifikant.

Falls auf einem Server Probleme auftreten, werden die Konfigurationen durch das Perforce SCM-System leicht auf einen anderen Server übertragen. Der Systemadministrator spart so wertvolle Zeit bei der Fehler-Identifizierung und kann schnell zu einer funktionierenden Konfiguration zurückkehren. Des Weiteren ermöglicht Perforce den Administratoren von Telenor, feste Konfigurationen auf allen Servern schnell, einheitlich und regelmäßig zu installieren. Durch die Funktionalität von Perforce, alle Konfigurationen auf den Web- und Mail-Servern im Netzwerk zu synchronisieren, ist Telenor in der Lage, seinen Internet-Servicekunden eine konstant hohe Qualität zu bieten.

"Der Einsatz von Perforce spiegelt die innovative Kultur von Telenor wieder und demonstriert die Leistungfähigkeit und Flexibilität des SCM-Systems von Perforce", so Dave Robertson, Director of European Operations bei Perforce Software. "Der erfolgreiche Einsatz bei Telenor zeigt, wie man mit Perforce Kosten senkt und gleichzeitig die Servicequalität steigert."

Lars-Erik Karlsson, IT-Manager bei Telenor AB, kommentiert: "Unsere Forschungs- und Entwicklungsteams haben Perforce zuvor schon für die gängigen Bereiche des Software-Konfigurationsmanagements eingesetzt wie z. B. zur Versionskontrolle und in der Entwicklung einer Web-Mail-Lösung. Gerade bei der Konfigurationsverwaltung unserer Web- und Mail-Server verlassen wir uns vollends auf Perforce. Einen wirklichen Geschäftsvorteil erreichen wir dadurch, dass wir Perforce sowohl zur System-Kontrolle als auch zum Management des Quellcodes einsetzen. Perforce trägt entscheidend dazu bei, dass wir bei Telenor in der Lage sind, unsere Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern."

Über das Perforce SCM-System Perforce ist ein umfassendes SCM-System (Software Configuration Management) zur Rationalisierung des Softwareentwicklungsprozesses in Unternehmen, die mit verschiedenen Betriebssystemen an mehreren Standorten arbeiten. Perforce bietet alle wichtigen Funktionen eines leistungsfähigen SCM-Systems - wie Versionskontrolle, Workspace-Management und Atomic-Change-Transaktionen - und es lässt sich einfach bedienen. Die Client/Server-Architektur des Produkts verwaltet Workspaces auf lokalen Festplatten, so dass ein Ausfall des Netzwerkes die Anwender niemals von ihrer Arbeit abschneidet. Die Hochverfügbarkeits-Datenbank von Perforce ermöglicht Online-Backups, was für Unternehmen praktisch keine Ausfallzeiten bedeutet, ganz gleich, wo sie sich befinden.

Kontakt

Perforce Software
West Forest Gate, Wellington Road, Wokingham
-RG402AQ Berks
Social Media