Die Eurocolor Photofinishing Gruppe analysiert ihre Vertriebsdaten mit dem Ad-hoc Analysetool Cubeware Cockpit.

(PresseBox) () Rosenheim, den 09.12.2002-
Die Eurocolor Photofinishing Gruppe blickt auf 40 Jahre Markterfahrung zurück. Mit inzwischen neun über ganz Deutschland flächendeckend verteilten Großlaboren mit insgesamt 1.200 Mitarbeitern und einer Partnerschaft mit Fuji Foto Film hat sich Eurocolor eine führende Marktposition erarbeitet. Das Unternehmen verfügt über ein ausgeklügeltes System von IBM AS/400 Rechnern zur Produktionssteuerung an allen Standorten. Auf einem speziellen AS/400 Rechner werden die Daten aller Labore zusammengezogen. Mit Hilfe eines Data Warehouses werden die Daten über alle Bereiche - Vertrieb, Finanzen, Produktion und Personal - zentral gesammelt und analysiert. Insbesondere im Vertrieb fallen riesige Datenmengen an, deren Ad-hoc Auswertung mit Standardreports nicht mehr zu bewältigen sind. Damit Kundenbesuche von den Vertriebsberatern effektiv und kurzfristig vorbereitet werden können, hat Thomas Schrammel, der Projektmanager im Bereich Controlling und Verantwortlicher für die Konzeption des Data Warehouses bei Eurocolor, sich für die OLAP-Technologie entschieden. Zur Analyseerstellung setzt Eurocolor jetzt das Cubeware Analysesystem Data Warehouse Edition mit dem Microsoft Analysis Services als OLAP-Datenbank ein. Als Frontend kommt das Cubeware Cockpit zum Einsatz. Der gleichzeitige Zugriff auf die Daten ist von allen mit dem Cubeware Analysetool ausgestatteten Arbeitsplätzen möglich. Thomas Schrammel erläutert, warum seine Wahl auf das Cubeware Cockpit gefallen ist: "Für den Microsoft SQL-Server als Basis hatte ich mich nach einem Jahr sorgfältiger Evaluation entschieden. Bei den Ad-hoc Analysetools war die Wahl aufgrund der Vielzahl der Anbieter schon schwieriger. Nach ausgiebigen Tests mit verschiedenen OLAP-Analysetools hat sich aber herausgestellt, dass das Cubeware Cockpit einfach das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet." Ca. 1.940 Zeichen Über Cubeware 1997 im oberbayerischen Rosenheim gegründet, zählt Cubeware heute zu den führenden Anbietern von Business Intelligence Lösungen im deutschsprachigen Raum. Der Fokus der Geschäftstätigkeit des OLAP-Spezialisten liegt auf Data Warehouse- und Data Mart-Lösungen sowie Management-Informations- und Controllingsystemen auf OLAP-Basis. Die Erfahrungen zahlreicher Projekte bei Top-Unternehmen unterschiedlichster Branchen sind in die Entwicklung der standardisierten Komplettlösung Cubeware Analysesystem eingeflossen. Ein ständig wachsendes Netz von kompetenten Business Partnern sorgt für eine starke Präsenz vor Ort. Schnelle Implementierung, flexible Reaktion auf Kundenwünsche, leichte Handhabung und kompetenter, unbürokratischer Support sowie ein faires Preis-Leistungsverhältnis bilden die Säulen des Cubeware Erfolgs. Innerhalb weniger Jahre hat sich Cubeware das Vertrauen namhafter Kunden erworben: Dazu zählen die Abbott GmbH & Co. KG, ANZAG AG, AOK, Danone Deutschland, Deutsche Post AG, Ernst Klett AG, Gabor Shoes AG, Tetra Pak Ltd., Viessmann Werke GmbH & Co. u.v.m.
Kontakt:
Cubeware GmbH
Barbara Lenz
Oberaustraße 14
D-83026 Rosenheim
Tel: +49 (0) 8031-40660-16
Fax: +49 (0) 8031-40660-66
E-Mail: barbara.lenz@cubeware.de
http://www.cubeware.de

Kontakt

Cubeware GmbH
Mangfallstraße 37
D-83026 Rosenheim
Social Media