Infineon liefert 2 GByte DDR2 Speichermodule mit planarem Aufbau

2-GByte-Lösung (PresseBox) (München, ) Infineon Technologies AG hat die ersten Muster seines 2-GByte-DDR2-DIMMs in planarer Bauform ausgeliefert. Die Dual Inline Memory Modules (DIMMs) sind aus 512-Mbit-DDR2-Speicherchips in kompakten Fine Pitch Ball Grid Array (FBGA)-Gehäusen planar aufgebaut. Herkömmliche Speichermodule mit mehr als 1 GByte Speicherkapazität konnten nur mit gestapelten Chips (Stack-Aufbau) realisiert werden. Die neue planare 2-GByte-Lösung von Infineon basiert auf bewährten einzelnen Chips. Systemhersteller profitieren von diesen wesentlich flacheren Modulen, die mit einer Gesamtdicke von 4,1 mm die entsprechenden Anforderungen für DDR2 Serverapplikationen erfüllen und je nach Systemkonfiguration bis zu 10 Prozent geringere Wärmeabstrahlung ermöglichen.

Die planaren 2-GByte-DDR2-DIMMs in Register-Ausführung eignen sich für Mid- und High-end-Server und werden den steigenden Datenbearbeitungs- und Speichervolumina in Server- und Storage-Infrastrukturen gerecht. Laut dem Marktforschungsunternehmen iSuppli wird die Nachfrage nach Mid-end und High-end Servern von rund 800.000 Einheiten in 2003 auf ca. eine Million Einheiten in 2006 mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 9 Prozent jährlich steigen.

„Mit der platzsparenden Integration von Einzel-Chips in hochkomplexe, planar aufgebaute Speichermodule, unterstreicht Infineon einmal mehr seine technologische Spitzenstellung bei Speicherprodukten und setzt gleichzeitig neue Maßstäbe für künftige, komplexe Speichermodule“, sagte Dr. Carsten Gatzke, Senior Director Commodity DRAM Marketing bei Infineon Technologies. „Diese innovative Technologie senkt die Komplexität beim Design der einzelnen Komponenten, erhöht die Flexibilität bei der Produktallokation und erlaubt Infineon auf Kundenwünsche in einem unserer Kernmärkte - Speicherlösungen für leistungsfähige Server, Workstations oder Speichersysteme - effizient zu reagieren.“

Diese neuen 2-GByte-DIMMs sind aus 36 einzelnen 512-Mbit-DDR2-Speicherchips in JEDEC (Joint Electronic Device Engineering Council)-kompatiblen 60-Ball-FBGAs aufgebaut. Die Speicherchips arbeiten mit 400 Mbit/s und 533 Mbit/s. Mit der Einführung der planaren 2-GByte-DDR2 Registered DIMMs erweitert Infineon sein umfangreiches Portfolio an DDR2-Modulen in Register-Ausführung mit Kapazitäten von 256 MByte, 512 MByte, 1 GByte, 2 GByte und 4 GByte. Außer den 4-GByte-DDR2-DIMM basieren alle Module auf einem planaren Design.


Preise und Verfügbarkeit


Muster der planaren 2-GByte-DDR2 Registered DIMMs sind in der Organisation von 256Mbit x 72 (2 Rank x4) in den Geschwindigkeitsklassen PC-2-3200 und PC-2-4300 erhältlich zu Preisen von US-Dollar 700,- bis 910,-. Die Volumenfertigung ist für die zweite Jahreshälfte 2004 vorgesehen.

Kontakt

Infineon Technologies AG
Am Campeon 1-12
D-85579 Neubieberg
Telefon: +49 (89) 234-0
Karin Braeckle
Media Relations

Bilder

Social Media