Girls' Day mit der FIDUCIA: Mädchen erleben IT von ihrer spannenden Seite

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Am 22. April 2004 ist wieder Girls' Day in der FIDUCIA. Hier erleben Mädchen ab der 8. Schulklasse hautnah die spannende und zukunftsweisende Berufswelt der IT-Branche. Als ausbildendes Unternehmen und engagiertes Gründungsmitglied der Initiative D21 will die FIDUCIA junge Frauen ermutigen, technische Berufe stärker in ihre Berufswahl einzubeziehen. Zeitgleich ist die FIDUCIA am Girls' Day als eines von deutschlandweit acht Unternehmen im Bundeskanzleramt präsent.


Die Veranstaltung in Karlsruhe ist ein abwechslungsreicher Mix aus Präsentationen, Workshops und Gesprächen. Auszubildende der FIDUCIA stellen "ihr" IT-Unternehmen vor und erläutern, was die Ausbildung in einem technischen Beruf so spannend macht. Im Anschluss lernen die Mädchen die Praxis direkt an den Arbeitsplätzen der FIDUCIA kennen: Wie funktioniert ein Geldautomat? Was kann ich selbst mit meinem PC alles machen? Wie gestalte ich meine eigene Homepage? Außerdem erhalten die Girls Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Bewerbung.


Begrüßt werden die jungen Frauen vom Karlsruher Bürgermeister Manfred Groh, Dr. Hans-Jürgen Drewello vom IHK-Bildungszentrum sowie von FIDUCIA Vorstandsmitglied Eckhardt Werner. Beim Rundgang durch die FIDUCIA haben die Mädchen reichlich Gelegenheit, über ihre Berufswünsche zu sprechen und sich vor Ort über die zukunftssicheren und innovativen Berufe in der IT-Branche zu informieren. Dafür gibt es für die Teilnehmerinnen am Girls' Day sogar schulfrei.

Kontakt

Fiducia IT AG
Fiduciastraße 20
D-76227 Karlsruhe
Andrea Rau
Konzernkommunikation
Social Media