Vorstellung von QNX Neutrino RTOS v6.2.1 und dem QNX Automotive Bundle

(PresseBox) () QNX Software Systems auf der embedded world 2003: Halle 11 – Stand 210.
HANNOVER, 9. Dezember 2002 -- QNX Software Systems wird auf der embedded world 2003 das QNX Neutrino RTOS v6.2.1 sowie die erweiterte QNX Momentics Development Suite vorstellen. Die neue Version basiert auf der aktuellen Eclipse-Platform 2.0, bestehend aus einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) und Tool-Suite. Mit der Eclipse-Platform 2.0 lassen sich unabhängig entwickelte Tools, auch die anderer Hersteller, noch einfacher in die QNX IDE integrieren. Die lokale History-Funktion erlaubt das Vergleichen der Source-Code-Änderungen und hebt diese grafisch hervor. Ebenfalls neu ist das spezielle System Analysis Toolkit mit dem das gleichzeitige Debuggen von mehreren Targets vereinfacht wird. Die Überwachung der Performance und das Debuggen verteilter Systeme sowie ein Memory Analysis Tool zur Fehlererkennung sind ebenfalls integriert. QNX Neutrino RTOS v6.2.1 enthält das Update von Photon microGUI auf Version 2.0. Ebenfalls integriert ist der Hardware-beschleunigte Multi-Layer-Support von diversen Grafikchips. Zusammen mit Alpha-Blending werden diese Funktionen besonders im Automotive-Bereich gefordert. QNX Neutrino RTOS v6.2.1 erhöht nicht nur die Performance von Embedded-Systemen sondern senkt zudem die Entwicklungszeiten sowie die nötigen Ressourcen.

Weiterhin wird das QNX Automotive Bundle präsentiert. Es enthält unter anderem das High Availability Toolkit (HAT), das MOST Driver Development Kit sowie spezielle Automotive Board Support Packages
(BSPs) und Infotainment Sourcen.

Weitere Informationen:
QNX Software Systems
Matthias Stumpf
Am Listholze 76
30177 Hannover (D)
phone: +49-(0)511-94091-0
fax: +49-(0)511-94091-199
homepage: http://www.qnx.de
mailto:presse@qnx.de

Kontakt

QNX Software Systems GmbH
Am Listholze 76
D-30177 Hannover
Social Media