ERP-Software vom Mittelstand für den Mittelstand - sou.MatriXX zu 0%-Projektfinanzierung noch bis Ende Juni 2004

Midrange Welt 2004: Das SOU Business-Packet hat es in sich
(PresseBox) (Schwetzingen, ) In Zeiten von konjunktureller Flaute und immer intensiveren Wettbewerbs gewinnt eine ebenso zeitgemäße wie prozessoptimierende Unternehmenssoftware immer mehr an Bedeutung - gerade für den Mittelstand. Denn schlankere Geschäftsprozesse kombiniert mit einem hohen Innovations- und Investitionsschutz sind mehr denn je wichtige Erfolgsfaktoren auf dem Weg in eine gesicherte Zukunft. Grund genug für die Schwetzinger SOU Systemhaus GmbH & Co. KG auf der diesjährigen Midrange Welt in Karlsruhe ein ganz besonderes Highlight zu präsentieren: Unter dem Motto "ERP-Software vom Mittelstand für den Mittelstand" informiert das Unternehmen über das innovative 0%-Projektfinanzierungskonzept und viele weitere Vorteile seiner erfolgreichen ERP-Software sou.MatriXX.

Die 0%-Projektfinanzierung
Pünktlich zur Midrange Welt geht das ursprünglich auf Ende März begrenzte Angebot der 0%-Projektfinanzierung von sou.MatriXX in die Verlängerung. "Die unglaubliche Resonanz", so Marco Mancuso, kaufmännischer Geschäftsführer von SOU, "ließ uns gar keine andere Wahl, als den Angebotszeitraum auf Ende Juni auszudehnen." Dabei wendet sich SOU ganz gezielt an jene Unternehmen, die einer Investition in neue Informationstechnologie noch immer zögerlich gegenüberstehen. "Mit unserem Angebot profitieren unsere Kunden durch mehr Effizienz dank unserer Software sou.MatriXX_ERP bei gleichzeitig konstant niedrigen Projektkosten und enormen Zinsersparnissen - die Vorteile unseres Finanzierungskonzeptes liegen auf der Hand" erklärt Mancuso ein Angebot, das branchenweit einzigartig ist.

So stehen je nach Kundenwunsch zwei Finanzierungsarten zur Wahl:
Zum einen die Finanzierung per Ratenzahlung, welche die kompletten Lizenz- und Projektkosten über einen Zeitraum von 12, 18 oder 24 Monaten abdeckt. Dabei schätzt SOU vor Vertragsschluss in einer Unternehmensanalyse den gesamten Projektaufwand in Manntagen. Die Implementierungsphase nimmt dann im Schnitt 8-12 Monate in Anspruch, " sie ist also wesentlich kürzer als die vereinbarte Laufzeit der Ratenzahlung", so Mancuso.
Zum anderen besteht die Möglichkeit, 50% der Lizenzkosten bereits bei Vertragsabschluss zu zahlen und die restlichen 50% plus Projektkosten über einen Zeitraum von 12 oder 18 Monaten in ebenfalls gleichbleibenden Raten zu finanzieren. Optimale Voraussetzungen also, um als KMU auch in schwierigen Zeiten von einer leistungsstarken ERP-Software zu profitieren, Wettbewerbsvorteile zu sichern und wirtschaftlich erfolgreicher zu werden.

Innovations- und Investitionsschutz
Neben der 0%-Finanzierung trägt die konsequente Kundenorientierung im Hause SOU noch weiter zum Unternehmenserfolg bei. "Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden, der die Bedürfnisse des Mittelstands mit maßgeschneiderten und vor allem kostensensiblen Lösungen bedient", so Marco Mancuso. "Deshalb bietet sou.Matrixx auch einen hohen Innovations- und Investitionsschutz". Beispielsweise werden durch die von Anfang an integrierte Multi-User- und Filialfähigkeit nachträgliche Investitionen durch userabhängige Lizenzkosten vermieden. Die permanent aktualisierende Pflege, die betriebswirtschaftliche oder rechtliche Neuerungen bereits verinnerlicht hat, gewährleistet einen grundsätzlichen Innovationsschutz.

Über die 0%-Projektfinanzierung sowie über sämtliche weitere Vorteile der ERP-Software sou.MatriXX informiert die SOU Systemhaus GmbH & Co. KG vom 13.-14. Mai auf der Midrange Welt 2004 in Karlsruhe in Halle 1, Stand B22.

Kurzprofil SOU
Die SOU Systemhaus GmbH & Co. KG hat sich als Anbieter bedarfsorientierter Business-Software-Lösungen für den Mittelstand etabliert.
Das Unternehmen entwickelt und vertreibt die ERP-Standardsoftware sou.MatriXX, die bereits vielfach mit Erfolg installiert wurde. Vom Vertrieb (CRM) über die Produktion (VCM/PPS), das Warenwirtschaftssystem (SCM) und Rechnungswesen bis hin zum eCommerce sowie der Personal- und Zeitwirtschaft (HRM) deckt sou.MatriXX alle Unternehmensbereiche ab. Des Weiteren gilt SOU als kompetenter IT-Dienstleister und Berater für Unternehmen unterschiedlichster Größen und Organisationsstrukturen. Die 1990 von Karl Senftleber gegründete SOU Systemhaus GmbH & Co KG hat ihren Firmensitz in Schwetzingen und beschäftigt derzeit 35 Mitarbeiter. Geschäftsführer sind Karl Senftleber, Christian Walter und Marco Mancuso.

Kontakt

SOU Systemhaus GmbH & Co. KG
Duisburger Straße 18
D-68723 Schwetzingen
Marco Mancuso
Kaufm. Geschäftsführer
Marion Oberparleiter
PR-Division
Social Media