Kleine Schiebeschalter zur Zoomsteuerung bei digitalen Videokameras und Digitalkameras

Kreisförmige Bewegung ist ideal zur Betätigung mit der Fingerspitze, kompakte Abmessungen tragen zur Platzersparnis in Endgeräten bei
Kleiner Schiebschalter zur Zoomsteuerung (PresseBox) (Düsseldorf, ) Als Teil ihrer Strategie, leicht bedienbare Eingabekomponenten anzubieten, hat die ALPS Electric Europa GmbH die RK10N-Serie zur Zoomeinstellung entwickelt. Die winzigen Schiebeschalter verwenden ein sogenanntes Resistor-Travel-Distanz-Verfahren und ermöglichen aufgrund ihrer kompakten Abmessungen sowie des kreisförmigen Bewegungsablaufs eine Betätigung mit der Fingerspitze. Da sie auch über einen Selbstrückstellungsmechanismus verfügen, der den Hebel in die Ausgangsposition zurückstellt, gestatten die Schiebeschalter bequemes Rein- und Rauszoomen bis zum Faktor Zehn. Die RK10N-Serie ist prädestiniert für den Einsatz in digitalen Videokameras und Digitalkameras, aber auch zur Zoom- und Geschwindigkeitsregelung in portablen Elektronikgeräten.

Die neuen Produkte verfügen über eine kompakte Bauform mit Abmessungen von 10 mm x 4,2 mm x 5,05 mm (L x B X H) ohne Hebel und Anschlüsse. Sie basieren auf einer neuartigen Konstruktion, die anstelle einer Drehfeder* zwei Spiralfedern verwendet. Der Vorteil von Spiralfedern ist, dass sie keine Federarme haben, welche die Mittelposition einschränken. Somit lassen sich Designs realisieren, bei denen der Mittelpunkt des Bogens außerhalb des Bauteilgehäuses liegt, was eine kreisförmige Bewegung mit großem Radius gewährleistet. Mit größeren Radien lassen sich trotz kleinerer Bewegungswinkel längere Schiebebereiche für den Schalter erzielen.

Die RK10N-Serie bietet einen kreisförmigen Bewegung mit einem Winkel von 26 Grad, das heißt 13 Grad in jede Richtung und damit die Hälfte bisheriger Industrieprodukte. Der Schiebebereich des Schalters beträgt etwa 4 mm und ist damit doppelt so lang wie bisher. Weitere Spezifikationen sind ein nomineller Gesamtwiderstand von 50k? ±30% sowie Betätigungskräfte von 0,36 N am Startpunkt und weniger als 1,5 N bei ±13°. Ihre Leistungsaufnahme liegt bei 0,0125 W, die maximale Versorgungsspannung bei 50 VAC. Der Arbeitstemperaturbereich reicht von –10°C bis +60°C. Um ein leichtgängiges Einstellen des Zooms zu gewährleisten, verwendet die RK10N-Serie auf beiden Seiten des Schiebereichs identische Kunststoffe.

Die neuen Produkte werden erstmals auf der ALPS Show 2004 gezeigt, die vom 26. bis 28. Mai im Hiten-Room des New Takanawa Prince Hotel in Minato-ku in Tokyo stattfindet.

Kontakt

ALPS ELECTRIC EUROPE GmbH
Schiessstrasse 43
D-40549 Düsseldorf

Bilder

Social Media