daa Systemhaus AG vermeldet positiven Verlauf des letzten Geschäftsjahres

Umsatzsteigerung und internationale Expansion
(PresseBox) (Baden-Baden, ) Die daa Systemhaus AG – Hersteller des Enterprise Document Management- und Archivierungs-Systems scanview® – veröffentlichte heute Details zum Verlauf des abgelaufenen Geschäftsjahres 2002/2003. Das Geschäftjahr endete am 30. September 2003. Trotz der nach wie vor eher verhaltenen Situation am IT-Markt und der zahlreichen Konsolidierungen in der DMS-Branche konnte das Unternehmen seinen Netto-Umsatz um 25,5 % im Vergleich zum Vorjahr steigern. Unternehmensweite Einführungen der scanview® Software, internationale System-Erweiterungen, zahlreiche Migrationsprojekte sowie Expansionen in ausländische Märkten haben maßgeblich zu diesem erfreulichen Ergebnis beigetragen. Dabei wies die Ertragssteigerung sogar ein Wachstum von 55,5 % zum Vorjahreszeitraum aus.

Heinz Urban, Vorstandsvorsitzender der daa Systemhaus AG kommentiert den Erfolg wie folgt: „Auch im letzten Jahr war die Wirtschaftslage in Deutschland – gerade im IT-Umfeld immer noch angespannt. Wir konnten jedoch erneut eine leichte Besserung feststellen, was unser Umsatzwachstum auch bestätigt. Die Anforderungen seitens des Marktes sehen vor, dass ein DMS immer mehr als Plattform in die vorhandene IT-Infrastruktur integriert werden muss. Flexibilität und Integrationsfähigkeit treten immer mehr in den Vordergrund. Durch unsere Positionierung als Full-Service-Provider bieten wir unseren Kunden zudem die Möglichkeit einer Rundum-Betreuung aus einer Hand. Mit dieser Strategie und einem Ausbau unserer internationalen Aktivitäten zum Beispiel durch weitere Partnerschaften unter anderem in Dubai sind wir nun in der Lage, weiteren ausländischen Firmen unser Produkt scanview® zugänglich zu machen.“
So konnten zum Beispiel umfangreiche Systemerweiterungen bei der adidas Salomon AG in den Benelux-Ländern, England und Hongkong vorgenommen werden. Auch Firmen wie Hilti, das Deutsche Baurechenzentrum, Commerzleasing, T-Systems, VW Kraftwerk, Flughafen Frankfurt, Ernst & Young etc. haben sich für die Einführung oder den Ausbau von scanview® entschieden.
Darüber hinaus konnte daa zahlreiche Migrationsprojekte erfolgreich abschließen und bereits vorhandene Archiv-Systeme durch scanview® ohne großen Aufwand ablösen. Die Installation, Konfiguration und Wartung von scanview® ist schnell und einfach umsetzbar. Der Return on Invest (ROI) ist durch Reduzierung von Arbeitszeiten und Kosteneinsparungen , schnell erreicht. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass auch im ersten Halbjahr des neuen Geschäftsjahres ein erneuter Umsatzzuwachs von zwölf Prozent gegenüber dem gesteigerten Vorjahr erzielt wurde, was den strategischen Kurs der daa bestätigt. Das Unternehmen stellte damit wiederum seine erfreuliche Geschäftsentwicklung der vergangenen Jahre mit einem guten Wachstum unter Beweis.

Technische Erweiterungen im Produktbereich, wie zum Beispielzahlreiche neue Funktionen in der letzten Update-Version 4.6 von scanview® sowie ein Update des bewährten AutoCAD-Connectors, Erweiterungen in der SAP-Anbindung sowie eine Kanzleilösung und zusätzliche Zertifizierungen wie unter anderem Varial runden das Produktportfolio ab. Gleichzeitig wird somit eine hohe Integrationsfähigkeit der standardisierten branchenunabhängigen daa-Lösung sichergestellt.

scanview 5.0 im neuen Design
Mit der Produktweiterentwicklung setzt daa auch weiterhin Maßstäbe im Archivierungs- und DMS-Umfeld. So präsentierte daa bereits auf der diesjährigen CeBIT erste Einblicke in die neue Version 5.0 von scanview®, die im Herbst diesen Jahres released werden soll. Highlight des Updates sind erweiterte Workflow-Funktionen (auch als eigenständiges Produkt verfügbar), eine neue grafische Oberfläche sowie erweiterte Funktionen und ein neues Design des Web-Connectors.

Blick in die Zukunft
Zu dem weiteren Verlauf des Geschäftsjahres sagt Heinz Urban: „Wir wollen auf dem positiven Ergebnis aufbauen und es auch in den kommenden Monaten fortsetzen.“ Konkret will die daa Systemhaus AG ihre internationalen Aktivitäten durch weitere Projekte und strategische Partnerschaften ausweiten. Da scanview® bereits – neben deutsch – auch in englischer, französischer und italienischer Sprache verfügbar ist und auch arabische Projekte bereits realisiert wurden, sind die sprachlichen Voraussetzungen für Auslands-Expansionen produktseitig bereits erfüllt.

Über scanview:
scanview® ist ein mehrschichtiges modulares System für professionelles Dokumenten-Management und optische Archivierung. Mit scanview® können Unternehmen ihre Dokumente verwalten, Dienstwege für Dokumente festlegen und überwachen sowie das gesamte Informationspotential Ihres Unternehmens per Tastendruck auf den Bildschirm bringen. scanview® dient als Plattform und setzt ausschließlich standardisierte und offene Systemkomponenten ein. Dadurch werden Investitionen geschützt, und sichergestellt, dass alle Informationen auch in Zukunft verfügbar sind. scanview® integriert sich vollständig in bestehende Umgebungen und Infrastrukturen. Es bildet eine ideale Ergänzung zu Office-Applikationen und dem zentralen Archiv.

Kontakt

DAA Deutsche Angestellten Akademie GmbH
Alter Teichweg 19
D-22081 Hamburg
Social Media