ACAL Storage Networking wird Adaptec-Distributor für Microsoft zertifizierte iSCSI SAN-Produkte

Die Vereinbarung soll die IP-SAN-Verbreitung im KMU Bereich (Mittelstand) und bei großen Unternehmen beschleunigen
(PresseBox) (Oberhaching, ) Adaptec UK Ltd. und ACAL Storage Networking (www.acalsn.com) haben einen Distributionsvertrag unterzeichnet. ACAL wird das gesamte Portfolio von Adaptec’s TCP/IP Offload Engines (TOE)-basierten Netzwerkschnittstellenkarten (NICs) sowie die von Microsoft zertifizierten iSCSI Host-Bus-Adapter (HBAs) in EMEA vermarkten.

Wachstumsmarkt iSCSI

Ziel der Vereinbarung ist, die Akzeptanz für kostengünstige iSCSI-basierte Storage Area Networks (SANs) bei kleinen bis mittleren Unternehmen (KMUs) und Arbeitsgruppen größerer Unternehmen zu beschleunigen, die bisher aufgrund der Kosten für herkömmliche Fibre Channel (FC)-SANs auf derartige Lösungen verzichtet haben. Laut IDC wird der Gesamtmarkt für Ethernet-Switches in iSCSI SAN-Implementierungen in den nächsten vier Jahren eine jährliche Wachstumsrate von mehr als 324% verzeichnen. Gleichzeitig wird erwartet, dass die jährlichen Auslieferungen von iSCSI-HBAs bis 2007 die 2-Millionen-Grenze überschreiten werden.

„Die Zeit für iSCSI-basierte SANs ist reif”, so Russ Johnson, European VP of Sales and Marketing bei Adaptec. „In Europa gibt es Tausende von KMUs, die von den Vorteilen eines SANs profitieren könnten, dies bisher aber aufgrund der hohen Kosten und der Komplexität von Fibre Channel Produkten nicht genutzt haben. Mit iSCSI lässt sich ein SAN jetzt zu den gleichen Kosten wie ein Ethernet-LAN realisieren. ACAL Storage Networking, Europas führender Spezial-Distributor rund um Storage Networking, verfügt über die notwendige Kompetenz und Erfahrung, um seine Reseller Partner bei der Erschließung dieses enormen Marktes zu unterstützen.”

Andrew Litherland, Director EMEA bei ACAL Storage Networking, ergänzt: „Wir haben erkannt, dass eine alternative SAN-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen unseren Partnern wesentlich mehr Marktmöglichkeiten bietet. Mit der neuen Distributionsvereinbarung können sich ACAL-Reseller gut im wachsenden iSCSI SAN-Markt positionieren.”

ACAL wird mit seiner umfassenden Expertise einen “First Line Support” für iSCSI-SAN-Design und -Integration sowie Schulung und Support für seine Reseller-Partner anbieten. Adaptec stellt nicht nur seine marktführenden iSCSI HBAs und TOE-basierten NICs zur Verfügung, sondern unterstützt ACAL auch mit seinen weitreichenden europäischen Vertriebs- und Marketingorganisationen.

Über iSCSI SANs

Die Entwicklung des SAN-Marktes wurde bislang durch die erhebliche Nachfrage für einfache und flexible Storage-Möglichkeiten und die Benutzerfreundlichkeit der Storage-Vernetzung vorangetrieben. Zu den Vorteilen zählen die effiziente Speichernutzung durch eine Storage-Konsolidierung, die Fähigkeit, mehr Storage-Kapazität zu managen, die schnelle Bereitstellung neuen Speichers, eine höhere Verfügbarkeit, ein auch über größere Distanzen möglicher Einsatz sowie schnellere Backup- und Wiederherstellungsvorgänge. Mit der aktuellen Entwicklung des iSCSI-Protokolls und der Hardware-basierten TCP/IP Offload-Engines sind SANs auf Basis von IP-Netzwerken jetzt Realität. Die IP-Netzwerkinfrastruktur beinhaltet Multi-Gigabit-Netzwerke, ausgereifte Tools für die Bandbreitenzuordnung und das Netzwerkmanagement sowie die globale Verfügbarkeit von IP und Ethernet.

Diese Faktoren gemeinsam ermöglichen neue IP Storage-Lösungen auf Basis des iSCSI-Protokolls.

Adaptec´s iSCSI HBAs mit Microsoft-Zertifizierung

Adaptec´s iSCSI Host-Bus-Adapter wurden erst kürzlich von Microsoft mit dem “Designed for Windows”-Logo ausgezeichnet. Diese Zertifizierung stellt die Interoperabilität von Adaptec´s iSCSI-Lösungen mit den Windows-Betriebssystemen sicher, ermöglicht eine kostengünstige Plug&Play-Installation und einfach zu verwaltende IP-Storage Area Networks für E-Mail, Datenbanken, Disaster Recovery oder andere Unternehmensanwendungen.

Adaptec´s End-to-End-Lösungen

Adaptec’s netzwerkbasierte Storage-Produkte sind Teil der End-to-End-Lösungen des Unternehmens. Das Produktangebot bietet ASICs, Software und Add-in-Karten für Direct-attached Storage und Datensicherung bis hin zu Plug&Play-Lösungen für Storage Area Networks. Mit der Hard- und Softwarearchitektur von Adaptec können Unternehmen Datensicherung, Systemleistung und Kapazität entsprechend ihrem wachsenden Bedarf in den Bereichen Direct-attached Storage und Network Storage skalieren. Die Produktfamilie bietet außerdem eine einheitliche Management-Konsole, über die Anwender beide Storage-Typen leicht verwalten und die Kosten für das Storage-Management verringern können.

Kontakt

ACAL Storage Networking
Bajuwarenring 1
D-82041 Oberhaching
Christian Sauer
Presseagentur Sauer + Partner
Social Media