Printronix führt Zero-Tear-Zeilenmatrixdrucker ein

Mehr Komfort und höhere Effizenz
(PresseBox) (Offenbach, Wien, ) Printronix, führender Hersteller von Drucklösungen für die Industrie, präsentiert eine benutzerfreundliche Ergänzung für die Familie der Zeilenmatrixdrucker: Der sogenannte Zero-Tear-Drucker P5000ZT wurde zur Verringerung des Papierverbrauches und zur besseren Handhabung der Ausdrucke konzipiert, da der Drucker das Bedrucken von der ersten bis zur letzten Zeile einer Vorlage gestattet und diese ohne den Verlust von Formularen dazwischen abgerissen beziehungsweise abgeschnitten werden kann.

Seit Erfindung des Zeilenmatrixdruckes 1974 von Bob Kleist, CEO und Präsident von Printronix ist das Unternehmen mit 62 Prozent weltweit Marktführer im Bereich des Zeilenmatrixdruckes (InfoSource 2003). Printronix' Hochleistungsdrucker sind überall dort im Einsatz, wo Geschwindigkeit, Druckqualität, Zuverlässigkeit, niedrige Druckkosten und eine einfache Handhabung erforderlich sind.

Basierend auf der Plattform der Printronix System Architektur (PSA®), ist der Zero-Tear-Drucker kompatibel mit allen Zeilenmatrix- (P5000) Applikationen und unterstützt eine breite Palette von Anschlussmöglichkeiten.

"Unsere Zero-Tear-Drucker sorgen neben der Einsparung von teurem Trägermaterial auch für mehr Sicherheit beim Drucken, wie dies beispielsweise bei nummerierten Checks der Fall ist, " erklärt Claus Hinge, EMEA Vice President Sales and Marketing Printronix, und fährt fort: "Diese Hochleistungsdrucker haben nun einen entscheidenden Vorteil hinzugewonnen. Mit dem Zero-Tear-Drucker P5000ZT wird der bestehende enorme Vorteile, den die Unternehmen durch den Einsatz von Zeilenmatrixdruckern bereits haben, noch weiter gesteigert durch mehr Komfortabilität in der Handhabung, ein höheres Druckaufkommen und eine Reduzierung der Verbrauchsmaterialien."

Die Total Cost of Ownership (TCO) ist beim Zero-Tear-Drucker besonders attraktiv. Im Vergleich zu den seriellen Matrixdruckern ist das Farbband der Zeilenmatrixdrucker bis zu achtmal günstiger als die Farbkassette der seriellen Matrixdrucker. Zudem müssen die Druckköpfe serieller Matrixdrucker häufig ersetzt und gewartet werden. Damit kann die TCO des seriellen Matrixdrucker bis zu zwölf Mal höher sein, als dies beim Zero Tear-Zeilenmatrixdrucker der Fall ist.

Wie alle Printronix Drucker, kann auch der Zero-Tear-Drucker mit Printronix’ PrintNet® Enterprise ausgestattet werden und lässt sich somit ferngesteuert verwalten. Mit PrintNet® Enterprise bekommt der Anwender vollkommene Transparenz über die Druckvorgänge, von der Konfiguration und Verwaltung über Fehlermeldung und Diagnose bis zur Reparatur der einzelnen Drucker. Dieses Verwaltungstool ist ideal für IT Manager, die ein weitverzweigtes Drucknetzwerk verwalten.

Dank der integrierten Funk-/Ethernet-Option von Printronix wird auch eine drahtlose Druckverwaltung ermöglicht, so dass ein flexibles System zur Verfügung gestellt wird, das mit den Kundenwünschen kompatibel ist und ein Drucken "on demand" dort ermöglicht, wo es gerade benötigt wird, ob an der Produktionsline oder auf der Laderampe eines Warenlagers.

Kontakt

PRINTRONIX Deutschland GmbH
Goethering 56
D-63067 Offenbach
Cornelie Elsässer
epr - elsaesser public relations
Social Media