Supplier Relationship Management des Hennefer IT-Systemhauses ist weltweit bei Bayer im Einsatz

Gemeinsamer Fachvortrag am 4. Mai 2004
(PresseBox) (Hennef, ) Termineinhaltung und Qualität seitens der Lieferanten ist für das produzierende Gewerbe unerlässlich. Die Bayer AG setzt bei der Bewertung, Analyse und Optimierung ihrer Lieferantenbeziehungen weltweit auf ein gemeinsam mit der CONET AG entwickeltes Supplier Relationship Management (SRM)-System. CONET und Bayer Business Services stellen dieses SRM-System auf der diesjährigen Fachmesse e-procure vom 4. bis 6. Mai 2004 in Nürnberg in Halle 12 an Stand 12-211 vor. Die bei Bayer realisierte Lösung wird außerdem in einem gemeinsamen Fachvortrag am 4. Mai 2004 um 13.30 Uhr präsentiert. "Hoher Wettbewerbsdruck, gestiegene Qualitätsansprüche und Kostenerwägungen zwingen Unternehmen heute zunehmend, auch ihre Einkaufsprozesse unter die Lupe zu nehmen", so Anke Höfer, Bereichsleiterin Controlling Solutions bei der CONET AG. "Dabei spielen Fragen nach strategischen Abhängigkeiten von einzelnen Lieferanten und deren Beitrag zur Zukunftssicherung des eigenen Geschäfts eine wichtige Rolle. Mit unserem SRM-System lassen sich die Beziehungen zu Lieferanten einheitlich bewerten, Abhängigkeiten und Alternativen aufzeigen und die geeigneten Maßnahmen ableiten. Damit bringen Unternehmen nicht nur die notwendige Transparenz in ihre Einkaufsprozesse, sondern erzielen durch die Analyse und Optimierung der Prozesse auch Wertzuwächse." Die Supplier Relationship Management Competence Suite bindet bereits bestehende Vorsysteme wie SAP, Oracle oder Notes-basierte Anwendungen an das SRM-System an. Aus diesen Vorsystemen werden die benötigten Stamm- und Bewegungsdaten zu Lieferanten, Warengruppen, Organisationseinheiten und Beschaffungsvorgängen extrahiert. Auf dieser Basis lassen sich mit den Prozessschritten "Vorschlagen", "Bewerten", "Analysieren" und "Optimieren" Lieferantenbeziehungen detailliert und einheitlich bewerten, Abhängigkeiten von Warengruppen und Lieferanten aufzeigen, Zusammenhänge und Alternativen verdeutlichen und die daraus abgeleiteten Maßnahmen gezielt steuern und überwachen. Die SRM Competence Suite ist keine Out-of-the-box-Lösung, sondern ein Technikprodukt mit individuellem Beratungsanteil. Die e-procure versteht sich als branchenübergreifende Kongressmesse rund um die Themen elektronische Beschaffung, Logistik und Lieferantenmanagement. Die Fachmesse erlebt vom 4. bis 6. Mai 2004 in Nürnberg ihre vierte Auflage. Veranstalter sind die Messe Nürnberg und der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME). Der begleitende Kongress will Best Practice-Strategien bei der Umsetzung elektronischer Lösungen für Beschaffung und Logistik in Unternehmen vermitteln. Weltweit tätig ist die Bayer AG mit Kernkompetenzen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Polymere und Chemie. Der Konzern erwirtschaftete im Jahr 2003 mit rund 115.000 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von über 28 Milliarden Euro. Die Bayer Business Services GmbH ist das Dienstleistungszentrum des Bayer-Konzerns für IT-basierte betriebswirtschaftliche, administrative und wissenschaftliche Services. Angefangen von der Beratung über die Entwicklung technischer Lösungen und den Systembetrieb bis zur Übernahme ganzer Unternehmensprozesse bietet Bayer Business Services integrierte Dienstleistungen aus einer Hand für Beschaffung, Logistik, IT-Operations, Aus- und Weiterbildung, Unternehmensrechnung und vieles mehr.

Kontakt

CONET Technologies AG
Humperdinckstraße 1
D-53773 Hennef
Social Media