Die in 2002 gewonnenen Preise ergeben in der "Horizont"-Jahreswertung Platz drei für die Frankfurter Kreativagentur

(PresseBox) () Die Frankfurter Multimedia-Kreativagentur NEUE DIGITALE (www.neue-digitale.de) belegt in der neuen Kreativitäts-Rangliste der deutschen Multimedia-Branche den dritten Platz. Dies geht aus dem am heutigen Donnerstag vom Fachmagazin "Horizont" veröffentlichten Kreativ-Ranking 2002 hervor, in dem NEUE DIGITALE 74 Wertungspunkte erzielt hat. Die Frankfurter Kreativschmiede konnte sich damit gegenüber dem Vorjahr um einen Platz verbessern; 2001 hatte NEUE DIGITALE 56 Punkte erreicht und sich mit einer anderen Agentur den vierten Ranking-Platz geteilt. Mit 123 Wertungspunkten konnte die Agentur Scholz & Volkmer (Wiesbaden) in diesem Jahr erneut den ersten Rang erobern; Platz zwei belegt die Stuttgarter Agentur Jung von Matt/Neckar (80 Punkte). Wie im jedem Jahr hatte die "Horizont"-Redaktion für ihre Branchen-Rangliste auch diesmal alle Auszeichnungen, Preise und Nominierungen, die deutsche Multimedia-Agenturen in den vergangenen zwölf Monaten bei den bedeutendsten nationalen und internationalen Kreativ-Wettbewerben erhalten haben, zusammen getragen und nach einem ausgeklügelten Punktesystem bewertet. Den im wahrsten Wortsinn "Löwenanteil" an ihrem erfolgreichen Abschneiden hat NEUE DIGITALE den drei bronzenen Löwen zu verdanken, die das Multimedia-Team um Agenturgründer Andreas Gahlert und Kreativpartner Olaf Czeschner im Juni dieses Jahres beim internationalen Werbefestival in Cannes gewinnen konnte. Bei den von der Cannes-Jury mit Bronze prämierten Online-Kampagnen aus dem Hause NEUE DIGITALE handelte es sich um den Imageauftritt von adidas.olympics, um die Unternehmensdarstellung des Möbelherstellers Wilkhahn (wilkhahn.com) sowie um die für den DaimlerChrysler-Konzern entwickelte Verkehrssicherheits-Plattform Mokitown.com. Keine andere deutsche Multimedia-Agentur hatte in 2002 so viele Auszeichnungen von der Côte d'Azur mit nach Hause nehmen können wie NEUE DIGITALE. In dem Aufstieg seiner Agentur in die "Top 3" der deutschen Multimedia-Branche sieht NEUE DIGITALE-Geschäftsführer Andreas Gahlert "eine eindrucksvolle Bestätigung unseres Kredos, wonach Kreativität eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg eines multimedialen Markenauftritts ist". Kreativität als "lenkbarer Mechanismus, der für die Steuerung des öffentlichen Bildes einer Marke eingesetzt werden kann", könne Erlebnisse erzeugen, die dazu beitragen, Marken in der Erfahrungswelt der Zielgruppen zu verankern. Zudem unterstütze Kreativität die Differenzierung gegenüber anderen Marken und werte - zum Beispiel durch unerwartete Bezüge zwischen unterschiedlichen Medienauftritten - integrierte Kommunikationsmaßnahmen assoziativ auf. "Kreativität und Effizienz sind keine Gegensätze, vielmehr bedingen sie sich gegenseitig", formuliert Andreas Gahlert eines der NEUE DIGITALE-Grundprinzipien. Nach dem erfolgreichen Abschneiden seiner Agentur beim diesjährigen "Horizont"-Ranking rechnet Gahlert darüber hinaus damit, dass sich die Attraktivität der Arbeitsplätze, die bei NEUE DIGITALE in regelmäßigen Abständen neu entstehen, weiter steigern wird: "Wir wollen auch künftig Anziehungspunkt für die besten Kreativtalente und gestalterischen Köpfe Deutschlands sein", betont Andreas Gahlert, in dessen Unternehmen derzeit rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt sind. In diesem Zusammenhang legt Gahlert großen Wert darauf, dass jeder neue Mitarbeiter mit seinem Talent und seinem Engagement dazu beiträgt, dass sich NEUE DIGITALE weiterhin durch spezielle Kreativkompetenz erkennbar von den Mitbewerbern abhebt.

Kontakt

Razorfish GmbH
Jakob-Latscha-Straße 3
D-60314 Frankfurt am Main
Social Media