Mobile SAP-Branchenlösungen von command

SAP-Online-Zugriff per Web-Browser
(PresseBox) (Ettlingen, ) Die SAP-Branchenlösungen der command ag, basierend auf der mySAP Business Suite, bieten im aktuellsten Releasestand 4.7 eine komfortablere mobile Nutzung: Der integrierte SAP Web Application Server (WAS) ermöglicht Mitarbeitern, direkt über einen Internet-Browser auf das zentrale SAP-System zuzugreifen. Da die Einwahl über einen Standard-Browser erfolgt, erübrigt sich eine sonst notwendige Installlation der Client-Oberfläche SAP GUI - besonders interessant daher für Unternehmen mit mehreren Töchtern bzw. Filialen an unterschiedlichen Standorten. command entwickelt und implementiert Branchenlösungen für die Lebensmittelindustrie (Foodsprint), für Pharmaproduzenten und den technischen Handel (Tradesprint), insbesondere Kfz-Teilehandel und Reifenhandel.

Grundlage der mobilen Nutzung ist die web-basierte Technologieplattform Web Application Server von SAP, die sämtliche SAP-Standard-Transaktionen dynamisch in HTML übersetzt - dazu gehören auch die vollständig integrierten Eigenentwicklungen von command. Der Mitarbeiter benötigt lediglich eine Internetverbindung und einen Standard-Browser, wie beispielsweise den Internet Explorer. Per Browser greift der Mitarbeiter vom Notebook oder von einem beliebigen Windows-CE-Gerät aus direkt auf die Unternehmenssoftware zu. Die Identifikation erfolgt über ein spezielles Passwort.

Künftig können sich Mitarbeiter per Internet auf den Webserver Ihres Unternehmens einwählen: Nach der Passworteingabe arbeiten sie direkt auf dem zentralen SAP-System. Die Technik lässt sich natürlich auch im Werk entlang der gesamten Logistikkette nutzen und bietet einen weiteren Entwicklungssprung zu dem "klassischen" Einsatz der Funkscannertechnik: Beispielsweise wählen sich Mitarbeiter aus dem Bereich Logistik über Funk-LAN in das SAP-System ein und arbeiten mobil mit der Oberfläche des Internet Explorers genau so wie an Ihrem festen PC-Arbeitsplatz.

Mit dem SAP Business Explorer, dem Reporting-Tool von SAP, sind darüber hinaus die Informationen aus dem Business Information Warehouse (my SAP BI) jederzeit verfügbar: Der Mitarbeiter kann per PDA (Personal Digital Assistant), Notebook oder einem anderen WAP-fähigen Gerät die zentral auf dem SAP BW-Server abgelegten Berichte abrufen. Die Web-Berichte können anschließend gespeichert, für Auswertungen aufbereitet und über Links im Firmen-Intranet oder Internet allen Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden. Ist zusätzlich die Portal Lösung von SAP im Einsatz, lassen sich eigene Internet-Applikationen in die SAP Anwendung integrieren.


Hintergrund:
Das Ettlinger Softwarehaus command ag beschäftigt inklusive der Niederlassungen in Hamburg, Berlin und Düsseldorf derzeit 220 Mitarbeiter. Als SAP-Systemhaus (SAP Channel Partner VAR) bietet command eigene mySAP(tm) All-in-One-Lösungen für die Nahrungsmittelindustrie (Foodsprint(r)), für die pharmazeutische Industrie (Pharmasprint(r)), den technischen Großhandel, Kfz-Teile- und Reifenhandel (Tradesprint(r)), für die Kosmetikindustrie (Beautysprint) sowie die Versorgungswirtschaft (VUsprint(r), basierend auf MySAP Utilities) an. Daneben stehen mit KVsprint(r) und Crefosprint Add-Ons für das effiziente Debitorenmanagement zur Verfügung. KVsprint(r) unterstützt den Versicherungsnehmer bei allen gegenüber dem Kreditversicherer zu erfüllenden Aufgaben, Crefosprint ermöglicht die Online-Abfrage von Wirtschaftsauskünften bei Creditreform und deren Integration in SAP. Beide Add-Ons wurden integriert in ein weiteres Modul: Crefosprint-Risikomanagement.
Im Geschäftsbereich Dokumentenmanagement baut command auf die Produkte Infostore von Comprendium (vormals Solitas) und EASYWARE der EASY Software AG. Beide Systeme sind für den Einsatz mit SAP zertifiziert und zeichnen sich durch hohe Skalierbarkeit und offene Schnittstellen aus.
Im Geschäftsjahr 2002/2003 (Ende: 30.04.03) erwirtschaftete die command ag einen Umsatz von 25,9 Millionen Euro.
( www.cmdsprint.de ).


Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Wir bitten Sie, die vorliegende Presse-Information nach Ablauf von drei Monaten nur nach vorheriger Rücksprache mit uns zu veröffentlichen.


Ansprechpartner für die Presse:

command ag
Leitung Marketing
Ursula Behrens
Eisenstockstraße 16
76275 Ettlingen
Tel.: +49 7243 590 - 264
Fax: +49 7243 590 - 4264
eMail: mailto:ursula.behrens@command.de

PRX PRagma Xpression
Ralf Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Tel.: +49 711 71899 -03
Fax: +49 711 71899 -05
eMail: mailto:ralf.haaßengier@pr-x.de

Kontakt

oxaion ag
Eisenstockstr. 16
D-76275 Ettlingen
Social Media