SoftM Fachtag in Waiblingen fand großen Anklang

SoftM Solutions 2004
(PresseBox) (München, ) Die SoftM Solutions 2004 – der Fachtag der SoftM Stuttgart GmbH am Standort des Unternehmens in Waiblingen – fand großen Anklang bei Kunden und Interessenten. Im Zentrum standen die Möglichkeiten, die das ERP-System SoftM Suite bietet, um die Geschäftsprozesse mittelständischer Unternehmen effizient zu gestalten.

Über 100 Kunden und Interessenten aus dem Raum Baden-Württemberg folgten am 6. Mai der Einladung der SoftM Stuttgart GmbH zum Solution Day in Waiblingen. Damit konnte die Veranstaltung im dritten Jahr ihres Bestehens eine weitere deutliche Steige-rung um ca. 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Die Teilnehmer hatten Gelegenheit, das gesamte SoftM Leistungsspektrum kennen zu lernen. Unter dem Motto “IT-Komplettlösungen für den Mittelstand” ging es um die Potenziale, die mittel-ständische Unternehmen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit und zum Erzielen von Wettbewerbsvorteilen erschließen können.

Chargenrückverfolgung und Advanced Planning
In zahlreichen Workshops und Vorträgen wurde aufgezeigt, wie sich Logistikprozesse optimieren, Kundenbeziehungen verbessern, Produktionsprozesse effizienter gestalten lassen. Viel Aufmerksamkeit fanden die Instrumente, die SoftM Suite für die Chargen-verwaltung und Rückverfolgung bietet sowie die Erweiterungen im Bereich der Produk-tionsplanung- und -steuerung durch Advanced Planning and Scheduling (APS) und Manufacturing Execution Systeme (MES). Einen weiteren Schwerpunkt bildeten Aus-wertungs- und Analyseinstrumente wie beispielsweise zum Aufbau eines Vertriebs-controllings und zur Optimierung der Logistik.

Wie man mit SoftM Suite im Controlling an den richtigen Schrauben dreht, war das Thema eines Vortrags von Georg Koch, Leiter Controlling/Rechnungswesen beim SoftM Kunden Richard Bergner Verbindungstechnik GmbH & Co. KG, Schwabach. Das auf Verbindungstechniken spezialisierte Unternehmen nutzt u.a. Anwendungen für Vertriebs- und Fertigungscontrolling sowie Grenzplankostenrechnung. “Qualität duldet keine Kompromisse" – nach diesem Motto hat sich die W.K.TEX. GmbH, Kornwest-heim, einen Namen im Markt für Berufs- und Sicherheitsbekleidung gemacht. Ge-schäftsführerin Birgit Krueger-Janson erläuterte, wie mit der SoftM Lösungspalette op-timale Unterstützung in den Unternehmensbereichen Handel, Beratung und Dienstleis-tung geboten wird. W.K.TEX hat die gesamte IT an SoftM Stuttgart outgesourct.

Die DKS Finanzbuchhaltung, die SoftM im Oktober 2001 übernommen hatte und seit-her konsequent weiterentwickelt hat, stand im Mittelpunkt eines Vortrags mit dem Thema “DKS – Vorstellung aktueller und Ausblick auf zukünftige Lösungen”. Schwer-punkte bildeten die Entwicklungsperspektive und die Integrationsmöglichkeiten von DKS mit der SoftM Suite Produktfamilie.

Auf dem Waiblinger Solution Day präsentierte sich SoftM als Lösungsanbieter, der mit-telständische Unternehmen mit einem IT-Komplettangebot (Software, Beratung, Hard-ware) betreut.


Termine für weitere SoftM Solution Days:

Hannover 11. Mai
Hamburg 13. Mai
Berlin 18. Mai

Infos zu den Veranstaltungen finden Sie unter: http://www.softm.com/events


Weitere Informationen:
SoftM AG
Messerschmittstr. 4
80992 München
Friedrich Koopmann
Pressereferent
Tel.: +49 (0) 89 / 143 29-1199
Fax: +49 (0) 89 / 143 29-1113
e-Mail: friedrich.koopmann@softm-ag.de
www.softm.com

Kontakt

Comarch Software und Beratung AG
Riesstraße 16
D-80992 München
Friedrich Koopmann
SoftM Software und Beratung AG
Pressereferent / Investor Relations
Social Media