BT startet weltweit ersten globalen Service "Multimedia IP Contact Center"

(PresseBox) () Sprach-, Video- und Online-Interaktionen erstmalig global auf IP-Plattform im Netzwerk verfügbar.


München, 17. Dezember 2002 - Ab sofort bietet BT mit BT Multimedia Contact Center (MCC) einen neuen Service zur Einrichtung von Multimedia-Kundenkontakt-Zentren an. Dieser Service vereint erstmalig Sprach-, Video- und Online-Interaktionen mit Kunden. Der Service basiert auf einer IP-Plattform und ist global verfügbar. Unternehmen können somit Kontaktmöglichkeiten wie Online-Chat und Web-Cams in ihre Kundenkontakt-Schnittstellen einbauen und die gesamte Kommunikation mit ihren Kunden sowohl mit Sprach-diensten integrieren als auch global verwalten. BT MCC wird für Contact Center in mehr als 150 Ländern zur Verfü-gung stehen und so die Koordination von Anfragen rund um die Uhr ermöglichen.

Mit der zunehmenden Diversifizierung der Kommunikations-kanäle zwischen Unternehmen und Kunden wächst der Bedarf an einem konsistenten Überblick über all diese Kontakte. Dies bestätigen Analysen über den europäischen Call Center-Markt. Datamonitor prognostiziert, dass sich die Zahl der Multimedia Call Center in Europa, dem mittleren Osten und Asien (EMEA) von derzeit 1089 auf 5175 im Jahr 2007 erhöhen wird, was einer Steigerung von 375 Prozent ent-spricht. Daraus wird ersichtlich, welchen Stellenwert Unternehmen dem Umstieg auf Multimedia-Systeme einräumen.

BT MCC baut auf dem bestehenden BT Contact Center Service auf, der bereits von mehr als 600 Unternehmen genutzt wird. Durch den neuen Service können Unternehmen ihre Kommunikationskanäle erweitern und auch den Datenaustausch mit CRM-Paketen, wie sie beispielsweise Siebel anbietet, integrieren. Außerdem bieten die Vereinfachung von globa-lem Kontaktmanagement und die Möglichkeit, schnell neue Contact Center aufzubauen und zu integrieren, den Vorteil, sofort auf neue Marktchancen reagieren zu können. Dazu gehört auch die Flexibilität, kurzfristig neue Mitarbeiter zu integrieren, wenn die Nachfrage ansteigt.

Tony Connor, Head of Global Voice Services bei BT Ignite, der BT-Sparte für Business Services und Lösungen, erklär-te: „Mit der steigenden Nutzung eines breiteren Spektrums an Kommunikationskanälen brauchen Unternehmen eine einheit-liche Übersicht über alle Kundenkontakte - sei es über Internet, Mobil- oder Festnetztelefonie. Außerdem erwarten Konsumenten neue und leichtere Wege, um mit Unternehmen zu kommunizieren. Dazu gehören der Click auf eine Website, der Dialog via Voice-over-IP oder ein Beratungsgespräch mit Hilfe einer Web-Cam. Mit BT MCC führen wir die nächste Stufe von Contact Centern ein, die fortschrittlichere Formen der Interaktionen mit den Kunden zulässt und gleichzeitig das Management mehrerer Contact Center vereinfacht.“

Die innovativen Interaktionen wie gemeinsames Navigieren in Verbindung mit Telefonieren, die über das BT MCC möglich sind, bieten Unternehmen die Voraussetzung für eine individuellere Kundenbetreuung. Extern tätige Call Center Agenten können problemlos beauftragt werden, da sie für die Bearbeitung von Anfragen lediglich einen Internet-Anschluss benötigen. Darüber hinaus unterstützt BT MCC das Kosten-Management von Unternehmen, da der Service mit einer Vielzahl von Bezahlungsoptionen, darunter „pay as you go“. Für Agenten werden Schulungen angeboten, die den Umgang mit den unterschiedlichen Kommunikationsmedien trainieren und so für optimale Kundenbetreuung sorgen.

BT BT Ignite ist die BT Sparte für Business Services und Lösungen. Das Unternehmen liefert integrierte Data- und Value Added-Services an einen weltweiten Kundenstamm als Service Provider für den Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie. Das Angebot von BT Ignite richtet sich an global operierende Unternehmen mit umfangreichen Aktivitäten in Europa sowie an europäische Unternehmen mit länderüber­greifender Ausrichtung.

Auf der Basis eines weltweiten Netzwerks und starker strategischer Partnerschaften ist BT Ignite in der Lage, Kunden in allen wichtigen Handelszentren in Europa, Nordamerika und Asien zu bedienen.

Zu BT Ignites Portfolio gehören Desktop- sowie Network-Equipment und -Software, Transport- und Connectivity-Services, IP-basierte e-Business-Lösungen, verwaltete Netzwerk-Services und System-Integrationen sowie Beratungen rund um den komplexen globalen TK-Bedarf.

BT Ignite greift auf siebzehn Jahre Erfahrung im weltwei-ten Account Mana­gement zurück. Über die Hälfte der Mitarbeiter von BT Ignite sind außerhalb von Großbri-tannien im Einsatz, um Groß­unter­nehmen rund um den Globus mit maßgeschneiderten Produkten zu versorgen.

BT Ignite sucht für den Ausbau ihres Bereiches "Solutions" sowie einzelner weiterer Geschäftsfelder ständig qualifizierte neue Mitarbeiter Kontakt:HR@btignite.de .

Weitere Informationen sind unter
www.btignite.com erhältlich.


Pressekontakt:
BT Ignite GmbH & Co.
Dr. Wilfried Ruß
Leiter Unternehmenskommunikation
Elsenheimerstraße 11
80687 München
Tel.: (089) 26 00-55 60
eMail: wilfried.russ@btignite.de

AxiCom GmbH
Silvia Mattei
Junkersstraße 1
82178 Puchheim
Tel.: (089) 80 09 08-15
Fax: (089) 80 09 08-10
eMail: silvia.mattei@axicom.de

Kontakt

BT Global Services
Barthstr. 22
D-80339 München
Social Media