Kontron ETX®-DC 3.0 Computer-on-Module mit 45nm Intel® Atom™ Prozessor N270

ETX® Computer-on-Module mit bester Performance pro Watt von Kontron
(PresseBox) (Eching, ) Die langzeitverfügbare ETX® 3.0 Computer-on-Module Produktfamilie von Kontron (95 x 114mm) bekommt 45nm Nachwuchs: Das neue Kontron ETX®-DC Computer-on-Module ist mit 1,6 GHz Intel® Atom(TM) Prozessor N270 bestückt, der heute von Intel® offiziell in die Embedded Roadmap aufgenommen wurde und damit 7 Jahre langzeitverfügbar ist.

Das Kontron ETX®-DC mit dem Intel® Atom(TM) Prozessor N270 bietet die ideale Balance zwischen exzellenter Performance und niedrigem Energiebedarf: Bei einer Thermal Design Power von 2,5 Watt für den Prozessor, 6 Watt TDP für den Intel® 82945GSE Graphics Memory Controller Hub sowie 1,5 Watt TDP für den Intel® I/O Controller Hub 7-M (ICH7-M) ist das Kontron ETX®-DC Computer-on-Module mit einer abzuführender Wärmeleistung von maximal 12 bis 15 Watt ideal für POS und industrielle Applikationen sowie für Applikationen in rauen Umgebungsbedingungen, in denen passive Kühlung sowie komplett geschlossene Gehäuse gefordert sind. Ebenso erleichtert das neue Computer-on-Module, hohe Anforderungen an die MTBF und/oder EMV umzusetzen. Dabei müssen sich OEM in den Marktsegmenten wie POS, Kiosk, Digital Signage, Infotainment bzw. Gaming sowie in den industriellen Bereichen HMI oder Mess- und Regeltechnik keine Sorgen um die Kosten machen: Beim Verhältnis MIPS pro Cent markiert das neue ETX® Computer-on-Module von Kontron derzeit Bestwerte in seiner Klasse.

Das neue Kontron ETX®-DC mit dem 45nm Prozess Intel® Atom(TM) Prozessor N270, der auch auf sogenannte Netbooks (kleine Notebooks) abzielt, ist für ETX® Computer-on-Modules basierte Designs ideal, da es auf einer erprobten Chipsatztechnologie aufbaut, höchste Hard- und Softwarekompatibilität bietet und somit direkt und schnell zu implementieren ist.

"Mit dem Intel® Atom(TM) Prozessor N270 bietet Kontron die neueste 45 nm Technologie auf dem etablierten ETX® Module-Standard an. Das neue ETX®-DC Computer-on-Module übertrifft dabei alle bisherigen preis-sensitiven ETX®-Lösungen hinsichtlich Performance pro Watt und MIPS pro Cent. Hinzu kommt beim ETX®-DC die ETX® 3.0 Kompatibilität, die unter anderem die aktuellen Datenschnittstellen SATA und USB 2.0 bietet, erklärt Dirk Finstel, VP für Global Research and Engineering bei Kontron. "Damit ist ETX® auch für neue Designs weiterhin attraktiv. Zudem sichert unser Engagement auch die Langzeitverfügbarkeit des weltweit meistakzeptierten Computer-on-Module Standards für mindestens weitere sieben Jahre.

"Netbooks sowie etliche Embedded Applikationen haben vergleichbare Anforderungen und unsere Plattform für beide Anwendungen bietet eine kostenoptimierte Balance zwischen Performance und Energiebedarf, sagt Jonathan Luse, Marketingdirektor der Low Power Embedded Products Division bei Intel®. "Intel® Atom(TM) Prozessor und Intel® 945GSE Chipsatz sind eine exzellente Plattform mit überlegenem Performance-pro-Watt Verhältnis für Entwickler von Digital Signage Applikationen, interaktiven Terminals und industriellen Steuerung.

Das neue ETX® 3.0 Computer-on-Module basierend auf dem 45 nm Intel® Atom(TM) Prozessor N270 arbeitet mit einem FSB von 533 MHz und unterstützt ein DDR2-SDRAM SO-DIMM bis zu 2 GB. An Schnittstellen bietet es 2 x SATA II nach dem AHCI-Standard (AHCI = Advanced Host Controller Interface) mit Native Command Queuing (NCQ), Staggered spin up und hot plugging sowie USB 2.0 und PCI Erweiterungsbus. Darüber hinaus bietet es alle ETX® 3.0 Standard-Schnittstellen. Ältere Applikationen werden weiterhin mit ISA-Support unterstützt. Neuere Applikationen mit zu ISA vergleichbaren Performanceansprüchen setzten zumeist auf LPC. Auch dieser Bus wird von dem neuen Kontron ETX®-DC abgedeckt. Höchste Datensicherheit gewährleistet das optionale onboard Trusted Platfom Module (TPM 1.2). Die integrierte Grafik bietet SDVO und unterstützt Auflösungen via CRT bis hin zu QXGA (2048 x 1536), Dual-Monitor Betrieb via LVDS bis hin zu UXGA (1600 x 1200) sowie TV-out in HDTV. Multimedia-Applikationen werden mit onboard HD-Audio unterstützt. Kontron's neuestes ETX® 3.0 Computer-on-Module ist speziell auf einen sparsamen Energieverbrauch ausgelegt und bietet mit den Suspend-Modes S0/S3 (cold&hot)/S4/S5 hohe Energieeffizienz.

Das Computer-on-Module Kontron ETX®-DC integriert alle diese Features auf einer Grundfläche von nur 95 mm x 114 mm. Umfassende Software-Add-ons sowie Design-Guides und Musterlayouts, die Bestandteil des Lieferumfangs aller Kontron Computer-on-Modules sind, erleichtern die Entwicklung kundenspezifischer Carrierboards.

Das neue Kontron ETX®-DC Computer-on-Module ist ab sofort verfügbar und unterstützt Windows Vista®, Windows® XP, Windows® XPe, Windows® CE sowie Linux und VxWorks.

Mehr zu ETX®: http://www.kontron.com/ETX
Die ETX® 3.0 Spezifikation: http://www.etx-ig.org/...
Mehr zu Computer-on-Modules: http://www.kontron.com/COM

Kontakt

Kontron AG
Oskar-von-Miller-Straße 1
D-85386 Eching
Social Media