DiBa vertraut taskarena die Überwachung ihrer Netzwerke und Geldautomaten an

(PresseBox) () Unna / Berlin, 18. Dezember 2002 – Die taskarena IT-Solutions GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der taskarena AG mit Sitz in Unna, hat den Auftrag für die Überwachung und das Servicemanagement von Netzkomponenten der DiBa - Allgemeinen Deutschen DirektBank AG erhalten. Der Auftrag wurde im Rahmen der Ausschreibung der Geldautomaten-Netzanbindung der DiBa an den Netzbetreiber WorldCom erteilt, in dessen Auftrag taskarena die Verantwortung für den störungsfreien Betrieb der Netzinfrastruktur für 850 Geldautomaten der Bank übernimmt. Mit der Reorganisation des Netzes stand für die DiBa neben einer deutlichen Kostenreduzierung mehr Flexibilität im Focus – diese Ziele wurden uneingeschränkt erreicht.

Das Netzwerk verbindet rund 850 bundesweit betriebene DiBa Geldautomaten mit redundant ausgelegten Rechenzentren in Berlin. Sowohl die zentralen Systeme am Übergang zu den Rechenzentren als auch die Leitungen und Endgeräte werden nun über gesicherte Verbindungen vom Managed Service Center (MSC) am taskarena Standort Unna überwacht. In der Pilotphase waren zunächst 30 GAA in das Monitoring einbezogen. Inzwischen ist das Migrationsprojekt fast abgeschlossen, so dass zum Jahreswechsel alle 850 Automaten der DiBa in das Programm aufgenommen sein werden. Als „Single-Point-Of-Contact“ übernehmen die MSC-Mitarbeiter außerdem das komplette Service Management für alle beteiligten Partner, rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche! Wird den taskarena-Spezialisten beispielsweise eine Störung eines GAAs gemeldet, wird zunächst festgestellt, ob die Netzwerkanbindung noch besteht. Danach koordinieren die MSC-Mitarbeiter den Einsatz der Servicepartner vor Ort, bis das Problem behoben ist. Detaillierte Service Level Agreements (SLA) sorgen für maximale Servicequalität und dafür, dass die jeweiligen Ausfallzeiten minimal gehalten werden. „Unser Einsatz für die DiBa ist Service Management par excellence“, betont Alfred Dutz, Manager Professional Services der taskarena. „Wir stehen dem Kunden als zentraler und verlässlicher Ansprechpartner innerhalb eines ganzen Kompetenznetzwerkes verschiedener Partner für den kompletten Betrieb seiner EDV-Systeme zur Verfügung.“

„Ständig kürzer werdende Innovationszyklen bei Hard- und Software und die damit verbundenen Investitionen, wachsende Personalkosten in einem unproduktiven Bereich sowie der Zwang zur Pflege eines der eigentlichen Kernkompetenz der Unternehmen fremden Know-Hows überfordern besonders viele Mittelständler“, skizziert Alfred Dutz die aktuelle Situation. „Die Folge sind überproportional steigende Kosten in den IT-Abteilungen, ohne das die wirklichen Probleme gelöst werden.“ taskarena begegnet dieser Herausforderung mit dem neuen Konzept des Managed Service Providing (MSP). Mit der DiBa hat taskarena einen weiteren renommierten Kunden für diesen expandierenden Bereich gewonnen. Grundgedanke des taskarena MSP ist die Unter-stützung von Geschäftsprozessen, Anwendern und Kunden: Mit individuellen Service Level Agreements und Betriebskonzepten werden die Service-Rahmenbedingungen von IT-Systemen festgelegt und mittels Monitoring überwacht und reportet. Durch ITIL-konformes Servicemanagement und einen Katalog genau definierter Leistungen mit einer entsprechenden Preisliste wird dabei für die Kunden höchste Transparenz gewährleistet. Alle Fäden laufen im Managed Service Center der taskarena in Unna zusammen, das als zentrale Anlaufstelle für Service Management, Monitoring und Reporting bis hin zum First Level Support dient.
„Die Entscheidung von WorldCom, diese nicht zuletzt auch unter Sicherheitsaspekten hochsensible und verantwortungsvolle Aufgabe dem bewährten Partner taskarena zu übertragen, bestätigt einmal mehr den hohen Grad an Know-How und Erfahrung, den taskarena in vielen Jahren des professionellen Betriebs von IT-Systemen für eine Vielzahl von Kunden gesammelt hat“, betont Achim Greif, Vorstandsvorsitzender der taskarena AG. „Mit der Konzentration dieses Know-Hows in einem eigenen operativen Bereich trägt taskarena dem steigenden Bedarf an hochqualifizierter Dienstleistung auf dem IT-Sektor Rechnung.“

Kontakt

taskarena AG
Heinrich-Hertz-Str. 1
D-59423 Unna
Social Media