Serena und Remedy integrieren Software Change Management und Benutzersupport

(PresseBox) (Ismaning/Ratingen, ) Durch die Integration von Serena Dimensions und Serena Tracker mit der IT Service Management Suite von Remedy ist eine Change Management-Lösung entstanden, die alle Aufgaben zwischen Benutzersupport und Softwareentwicklung optimal synchronisiert.

Die Integration der Applikationen ermöglicht Unternehmen, Veränderungen des gesamten IT-Bestands mit nur noch einer einzigen Change Management-Lösung zu verwalten. So verbleiben einfache Hardware- oder Softwareanfragen beim Benutzersupport, umfangreiche Fehlermeldungen hingegen lösen automatisch einen Änderungsauftrag an die Softwareentwicklung aus. Die manuelle Weitergabe von einem System zum anderen - die bis dato übliche Vorgehensweise - ist damit hinfällig.

Die nahtlose Verzahnung von Serena Dimensions Connect for Remedy und Serena Tracker Connect for Remedy mit der Remedy IT Service Management Suite bietet eine Reihe gewichtiger Vorteile: die Transparenz aller Aufgaben, die Verkürzung von Reaktionszeiten im Change Management, die Minimierung von Fehlerquellen und Ausfallzeiten sowie die effizientere Gestaltung von Prozessen.

Die Lösung erfüllt die Anforderungen von Unternehmen jeder Größe. Da immer mehr Serviceanfragen Änderungen von Softwarecode erfordern, ist es unabdingbar, dass der Helpdesk den Status solcher Fehlermeldungen in Echtzeit verfolgen kann.

Serena Software, einer der führenden Anbieter von unternehmensweiten Change Management-Lösungen für den gesamten Application Lifecycle, stellt mit Dimensions eine integrierte Change Management-Plattform zur Automatisierung von Prozessen in der Softwareentwicklung bereit. Sie eignet sich für Softwareprojekte, die Mainframe-, Client-Server- oder Web-Komponenten umfassen.

"Zwischen Remedys IT Service Management-Produkten und Serenas Change Management-Portfolio existiert eine natürliche Synergie", erläutert Gordon Vaughan, Manager Integration Alliances bei Remedy. "Serenas Know-how bei der Software-Versionskontrolle und dem Software Change Management bildet eine ideale Ergänzung der IT Service Management-Prozesskette."

Nahtlose, automatische Kommunikation

Serena Dimensions Connect for Remedy und Serena Tracker Connect for Remedy nutzen die Enterprise Integration Engine von Remedy, um eine bidirektionale, automatische Übermittlung von Anfragen zwischen IT Service Management und Softwareentwicklung zu gewährleisten. Fehlermeldungen und Änderungsanforderungen lassen sich damit prozessorientiert steuern und verwalten.

Beide Lösungen ermöglichen Administratoren, Verfahrensregeln zur Abbildung organisatorischer Vorgaben in Unternehmen zu definieren. Fehlermeldungen oder Änderungsanforderungen lassen sich sowohl in der Remedy IT Service Management Suite als auch mit Serena Dimensions Connect for Remedy und Serena Tracker Connect for Remedy erfassen und werden automatisch weitergeleitet. Dadurch wird das gesamte Change Management transparent. Transparenz in allen Facetten der IT-Infrastruktur eines Unternehmens ist auch das Ziel von Serenas prozessorientierter SAFE-Strategie (Serena Application Framework for Enterprises).

"In vielen Unternehmen besteht eine große Nachfrage nach integrierten Change Management-Systemen, denn sie überbrücken die noch vorhandene Kluft zwischen dem IT Service Desk, der Benutzeranfragen erfasst, und der Softwareentwicklung, die Änderungen an Programmen vornimmt", kommentiert Jim Duggan, Vice President und Research Area Director bei Gartner.

Die integrierten Change Management-Lösungen Serena Dimensions Connect for Remedy und Serena Tracker Connect for Remedy sind ab sofort verfügbar.´

Über Remedy
Remedy, eine BMC Software company, bietet Service Management Software zur Automatisierung und Verwaltung von Geschäftsprozessen sowohl im internen als auch im externen Service und Support. Die out-of-the-box-, Best-Practice-Applikationen helfen Unternehmen, Service und Support optimal für ihre Geschäftsziele einzusetzen. Sie verbessern die Service-Qualität, kontrollieren Assets sowie Veränderungen in der IT-Landschaft und reduzieren Kosten. Alle Remedy-Applikationen einschließlich Help Desk, Asset und Change Management sowie Service Level Agreements und Customer Support basieren auf einer flexiblen Entwicklungsplattform, dem Action Request System. Remedy, mit Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, zählt 80 Prozent der Fortune-100-Unternehmen und 60 Prozent der Global-Fortune-500-Firmen zu seinen Kunden. Weltweit über 7.000 Kunden setzen Lösungen des Unternehmens ein, das bereits auf über 13 Jahre Erfahrung und Produktentwicklung zurückblicken kann. Weitere Informationen zu Remedy finden sich im Internet unter www.remedy.com.

Kontakt

Serena Software GmbH
Konrad-Adenauer-Ufer 5-7
D-50668 Köln
Social Media