Weltweit erster 1,8V/3A-Dual-Rail-Linearregler bietet effiziente Leistungsumwandlung zur Versorgung von Mikrocontrollern

(PresseBox) () Weltweit erster 1,8V/3A-Dual-Rail-Linearregler von National bietet effiziente Leistungsumwandlung zur Versorgung von Mikrocontrollern und DSPs

Fürstenfeldbruck, 08. Januar 2003 – Die National Semiconductor Corporation (NYSE:NSM) stellt unter der Bezeichnung LP3883 den weltweit ersten CMOS-Low-Dropout-Spannungsregler (LDO) mit zwei Eingängen vor und baut damit ihre innovative Produktpalette im Bereich der Power-Management-Technologie weiter aus. Der neue Baustein zeichnet sich durch die geringste Dropout-Spannung der Industrie aus und erlaubt eine effiziente lineare Leistungsumwandlung aus niedrigen Eingangsspannungen. Er ist für Applikationen mit hoher Stromaufnahme und niedriger Betriebsspannung zur Versorgung von z.B. Mikrocontrollern und DSPs optimiert. Trotz der geringen Ruhestromaufnahme von nur 3 mA wird das Ansprechverhalten nicht beeinträchtigt.

Der LP3883 verfügt über einen separaten Eingang zur Versorgung seiner internen Regelschaltungen. Die Tatsache, dass der Stromversorgungs-Eingang unabhängig vom Hochstrom-Eingang gespeist werden kann, erleichtert die Umwandlung von Eingangsspannungen unter 2,5 V. Diese Eigenschaft in Verbindung mit der garantierten maximalen Dropout-Spannung des Bausteins von weniger als 450 mV erlaubt eine effiziente lineare Leistungsumwandlung an Eingangsspannungen von 2,5 V oder 1,8 V. Für die Erzeugung von Ausgangsspannungen bis zu 1,2 V herab steht dem Designer nun mit dem LP3883 eine lineare Alternative zu den komplexen und meist EMI-behafteten Schaltreglern zur Verfügung.

“Mit der Version LP3883 ergänzt National sein breites Angebot an innovativen und mit marktführenden Features ausgestatteten LDO-Reglern. Der Baustein erlaubt dem Designer die Bereitstellung einer 1,2 V Spannungsversorgung mit 3 A, ohne dass ein Schaltregler erforderlich ist”, sagte Johan Hedman, Product Marketing Manager bei der Power Management Group von National Semiconductor in Europa. “Durch seine CMOS-Architektur mit zwei Eingängen nimmt der LP3883 unter allen Einsatzbedingungen nicht mehr als 3 mA auf. Im Vergleich dazu steigt die Ruhestromaufnahme eines bipolaren Bausteins in der Nähe des Dropout-Punkts auf über 100 mA. Außerdem stellen bipolare Spannungsregler für einen stabilen Betrieb besondere Anforderungen an die Qualität und Quantität der Filterkondensatoren.”

Das einzigartige Schaltungskonzept des LP3883 ermöglicht es National, innerhalb einer Vorlaufzeit von nur vier Wochen kundenspezifische Lösungen für individuelle Spannungen zu liefern, die in 50-mV-Schritten zwischen 1,25 V und 1,8 V gewählt werden können. Der LP3883 zeichnet sich durch eine Ausgangsspannungs-Genauigkeit von ±3 % über den gesamten Eingangsspannungs , Last und Temperaturbereich aus und verfügt zusätzlich über eine Ein/Aus-Steuerung sowie Überhitzungs und Überstromschutz.

Verfügbarkeit, Preise und Gehäuse

Der LDO-Spannungsregler LP3883 von National Semiconductor mit Ausgangsspannungen von 1,2 V, 1,5 V und 1,8 V wird im TO-220 und TO-263-Gehäuse mit jeweils 5 Anschlüssen angeboten und kostet 2,68 US-$ (ab 1.000 Stück). Weitere Produkt-Informationen stehen unter http://www.national.com/... zur Verfügung.

Weitere Informationen:
National Semiconductor GmbH
Livry-Gargan-Strasse 10
82256 Fürstenfeldbruck
PR: Solveig Lösch
Tel.: +49-8141-35-1443
Produkt: Johan Hedman
Tel.: +49-8141-35-1499
Fax: +49-0180-530 85 86
Internet: www.national.com

Pressearbeit:
MEXPERTS AG
Trimburgstrasse 2
81249 München
Kontakt: Kurt Löffler
Tel.: +49-89-897361-0
Fax: +49-89-87 29 43
Email: kurt.loeffler@mexperts.de
Internet: www.mexperts.de
Presse Portal: www.presseagentur.com




Kontakt

National Semiconductor GmbH
Livry-Gargan-Str. 10
D-82256 Fürstenfeldbruck
Social Media