CONET übernimmt Bonner IT-Unternehmen ALCEDO

(PresseBox) () Hennef, 9. Januar 2002. Die CONET CONSULTING AG hat Ende Dezember rückwirkend zum 1. November 2002 das Bonner IT-Unternehmen ALCEDO GmbH übernommen. Bei den gemeinsamen Großkunden Deutsche Bahn und Bundeswehr sollen das jeweilige Projektgeschäft zusammengefasst und weitere Akquisitionserfolge erzielt werden. ALCEDO bringt außerdem Kunden wie etwa Ford und das Bundeskriminalamt mit, die nun von CONET betreut werden. Alle 24 ALCEDO-Mitarbeiter werden in laufende Projekte integriert und in den neu angemieteten CONET-Räumlichkeiten in der Königstraße in Hennef untergebracht. Der bisherige ALCEDO-Standort in Bonn wird bis Ende des ersten Quartals dieses Jahres aufgelöst.[] "Mit der Übernahme von ALCEDO treiben wir unsere strategische Ausrichtung weiter voran", erläutert Rüdiger Zeyen, CONET-Vorstandsvorsitzender, die Motivation für den Merger. "Neben den interessanten Kunden und Projekten, die ALCEDO mitbringt, ist vor allem auch das Know-how der Mitarbeiter, die wir gerne weiter beschäftigen, von großem Wert." Die bislang bei ALCEDO beschäftigten Berater und Entwickler sind in den bei CONET gängigen IT-Plattformen wie Microsoft, Lotus Domino oder Oracle zertifiziert und bringen besondere Kenntnisse in der "Open Source Welt" (Linux, Apache, MySQL und PHP) mit.[] Zeyen ist von einer erfolgreichen Integration der neuen Mitarbeiter und einer gewinnbringenden Zusammenarbeit überzeugt: "Der ALCEDO-Leitsatz 'Menschen machen Projekte' und die CONET-Unternehmensphilosophie 'Menschen arbeiten für und mit Menschen' sind ganz nah beieinander. Ich gehe daher davon aus, dass wir sowohl auf der fachlichen als auch auf der menschlichen Ebene sozusagen auf einer Welle schwimmen."[] Die ALCEDO GmbH war im Jahr 2001 von Dr. Jörg Paczkowski in Bonn als unabhängiges IT-Entwicklungs- und Beratungsunternehmen gegründet worden und erzielte im ersten Geschäftsjahr einen Umsatz von rund eineinhalb Millionen Euro. Dabei wurden neben der Deutschen Bahn und der Bundeswehr Kunden wie Ford, Santander Direkt Bank, das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, Medvantis Medical Services und das Bundeskriminalamt betreut. Paczkowski, der bislang als Geschäftsführer von ALCEDO fungierte, wird bei CONET die Position des Vertriebsleiters einnehmen.[] Die CONET CONSULTING AG entwickelt und implementiert informationstechnologische Lösungen bereits seit 1987 und ist Mitglied des Branchenverbandes BITKOM. Das Leistungsspektrum umfasst IT Services, Public Sector Consulting, Logistics Solutions, Business Intelligence, Service Center Solutions, Enterprise Web Solutions, Business Travel Management und Finance Online. Derzeit sind über 230 Mitarbeiter an den Standorten Hennef, Augsburg, Berlin und Dresden für zahlreiche Institutionen der öffentlichen Hand wie Bundesministerien und nachgeordnete Behörden sowie für Unternehmen wie Bayer, Henkel, die Deutsche Bahn und viele andere tätig. CONET hat Tochterfirmen in Neubrandenburg (CONET InfoSys GmbH) und in Denver, Colorado, USA (CONET USA Inc.). Im Geschäftsjahr 2001/2002 (April bis März) wurde ein Umsatz in Höhe von 29,3 Millionen Euro erzielt

Rückfragen gerne an:
CONET CONSULTING AG
Wolfgang Heer, Pressesprecher
Theodor-Heuss-Allee 19, 53773 Hennef
Tel.: 02242-939-135
Fax: 02242-939-333
E-Mail: wheer@conet.de

Kontakt

CONET Technologies AG
Humperdinckstraße 1
D-53773 Hennef
Social Media