Erfolgreich auf Rekorddistanz: BT an erster SAN-zu-SAN Übertragung über 300 km beteiligt

(PresseBox) () BT forciert Entwicklung von LAN/SAN Extension Services auch über den Metro-Bereich hinaus.

München, 20. Januar 2003 – BT, der Spezialist für Business Services und Lösungen, konnte in Zusammenarbeit mit Alcatel, HP und Brocade zum erstenmal mit einer Distanz von 300 km die ‚Schallmauer’ für eine transparente SAN-Kopplung über ein integriertes DWDM/SDH Netzwerk durchbrechen. Bei dieser industrieweit einmaligen Rekorddistanz replizierte BT erfolgreich synchron Speicherdaten zwischen Madrid und Albacete (Spanien). Die Testinstallation nutzte neben Alcatels Metro DWDM und SDH Systemen auch SAN Infrastruktur von Brocade sowie das Speichersystem StorageWorks von HP. Bisher konnten SAN-Daten nur über eine Distanz von maximal 100 km sicher übertragen werden.

BT, in Deutschland bekannt bei LAN/SAN Extension Services im Metro-Bereich, wird die neuen Distanzmöglichkeiten auch auf ihrem deutschen Weitverkehrsnetz so bald wie möglich zur Verfügung stellen. BT nutzt dazu bislang seine Stadtverkehrsnetze in München, Stuttgart, Frankfurt und Düsseldorf.

Gerade große Unternehmen werden von der erheblichen Reichweiten-Ausdehnung im SAN-Bereich profitieren und ihre Daten künftig problemlos auch mit weit entfernt befindlichen Standorten synchron speichern können. Diese SAN Extension Services über große Entfernungen, die BT auch in Deutschland anbieten möchte, eröffnen Unternehmen neue Dimensionen im Bereich des sicheren Speicherdaten-Managements.

Wolfgang Essig, Vorsitzender der Geschäftsführung von BT in Deutschland: „Wir spüren den wachsenden Bedarf im Markt für Lösungen, die Unternehmen eine sichere Archivierung ihrer Daten garantieren. Die sichere Replizierung unternehmenskritischer Daten in räumlich getrennten Speichernetzen stellt hierbei eine häufig gewünschte Lösung dar. Der Test in Spanien ist erfolgreich verlaufen — wir arbeiten gerade daran, diese neuen Reichweiten auch unseren Kunden in Deutschland anzubieten. Die Markteinführung auf unserem deutschen Weitverkehrsnetzwerk wird daher schnellstmöglich erfolgen.“

„Die Leistungsfähigkeit der neuesten Alcatel Systeme für optische Netze wird der wachsenden Bedeutung von vernetzten Rechenzentren und Datenspeichern und der Bildung großer, standortübergreifender SAN-Netze gerecht. Auch die Anforderungen an Zugriffszeit und Datensicherung können über große Distanzen hinweg gewährleistet werden", erklärt Romano Valussi, Senior Vice President, Product Strategy & Development für die Optical Network Aktivitäten von Alcatel. "Der Erfolg, den wir zusammen mit BT, Brocade und HP erzielt haben, gibt Unternehmen und Organisationen ganz neue Möglichkeiten, unternehmenskritische Daten effizient zu nutzen, zu verwalten und zu sichern.“

Die aktuellen SAN-Extension Services auf den BT City Fiber Networks bieten Geschwindigkeiten von bis zu 80 Gbit/s je Strecke mit einer garantierten Verfügbarkeit von bis zu 99,999%. Dezidierte Glasfasern stehen für eine bestmögliche Abhörsicherheit dieser Services.

BT Ignite
BT Ignite ist die BT Sparte für Business Services und Lösungen. Das Unternehmen liefert integrierte Data- und Value Added-Services an einen weltweiten Kundenstamm als Service Provider für den Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie. Das Angebot von BT Ignite richtet sich an global operierende Unternehmen mit umfangreichen Aktivitäten in Europa sowie an europäische Unternehmen mit länderüber­greifender Ausrichtung.

Auf der Basis eines weltweiten Netzwerks und starker strategischer Partnerschaften ist BT Ignite in der Lage, Kunden in allen wichtigen Handelszentren in Europa, Nordamerika und Asien zu bedienen.

Zu BT Ignites Portfolio gehören Desktop- sowie Network-Equipment und -Software, Transport- und Connectivity-Services, IP-basierte e-Business-Lösungen, verwaltete Netzwerk-Services und System-Integrationen sowie Beratungen rund um den komplexen globalen TK-Bedarf.

BT Ignite greift auf siebzehn Jahre Erfahrung im weltweiten Account Mana­gement zurück. Über die Hälfte der Mitarbeiter von BT Ignite sind außerhalb von Großbritannien im Einsatz, um Groß­unter­nehmen rund um den Globus mit maßgeschneiderten Produkten zu versorgen.

BT Ignite sucht für den Ausbau ihres Bereiches "Solutions" sowie einzelner weiterer Geschäftsfelder ständig qualifizierte neue Mitarbeiter Kontakt:HR@btignite.de.

Weitere Informationen sind unter www.btignite.com erhältlich.

BT Ignite GmbH & Co.
Dr. Wilfried Ruß
Leiter Unternehmenskommunikation
Elsenheimerstraße 11
80687 München
Tel.: (089) 26 00-55 60
eMail: wilfried.russ@btignite.de

Kontakt

BT Global Services
Barthstr. 22
D-80339 München
Social Media