Serena TeamTrack 6.2 erhält zusätzliche Funktionen zur Steuerung von IT-Projekten

(PresseBox) (Ismaning/Ratingen, ) Serena Software, der führende Anbieter von Lösungen für das Change und Configuration Management, liefert ab sofort die Prozessmanagement-Lösung Serena TeamTrack 6.2 aus. Sie wurde um zahlreiche Sprach-, Verwaltungs-, Reporting- und Integrationsfunktionen erweitert.

Serena TeamTrack, eine umfassende Prozessmanagement-Lösung zur Steuerung von IT-Projekten, wurde in der neuen Version 6.2 um zahlreiche Funktionen erweitert. Insbesondere wird der Einsatz in global agierenden Unternehmen jetzt deutlich erleichtert: die Benutzeroberfläche kann nun in den wichtigsten international üblichen Sprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch etc.) eingestellt werden. Dadurch vereinfacht sich die gesamte Kommunikation, Kooperation und Koordination in mehrsprachigen, multinational tätigen IT-Projektteams maßgeblich.

Ausgebaut hat Serena auch die bereits sehr umfangreichen Möglichkeiten zur Identifikation, Verknüpfung und Administration der Beziehungsgeflechte zwischen Prozesskomponenten. Durch die Modellierung derartiger komplexer Prozessketten, beispielsweise bei der Entwicklung, Wartung und dem kontinuierlichen Ausbau unternehmenskritischer Applikationen, können zusammengehörige Prozesskomponenten effektiver über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg gesteuert werden. Vielfältige, neue Reportingfunktionen versetzen Anwender in die Lage, die Änderungen in Applikationen detailliert zu verfolgen.

Sehr nützlich für das gesamte Change Management sind schließlich verfeinerte Such- und Reportingfunktionen von Serena TeamTrack 6.2. Detaillierte Berichte machen Änderungen in Applikationen für Anwender in unterschiedlichen Rollen (Entwickler, Projektleiter, Businessmanager) über den gesamten Lebenszyklus einer Applikation transparent und nachvollziehbar.

Verbessert wurde schließlich auch die nahtlose Integration mit Serena Version Manager. Dieses Werkzeug bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Versionskontrolle, was insbesondere bei komplexen Anwendungen, die häufigen Änderungen unterliegen, von großer Bedeutung ist.

"Im Markt gibt es einen großen Bedarf nach Lösungen, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Prozesse zu straffen, deren konsistente Einhaltung zu gewährleisten und Projekte unternehmensweit zu managen, unabhängig davon, ob es sich um IT-Vorhaben oder Projekte aus Fachabteilungen handelt", sagt Melissa Webster, Research Director bei IDC. "Die Unternehmen sind heute an dem Punkt angelangt, wo sie Kosten nicht allein durch eine höhere Effizienz reduzieren können. Sie müssen zugleich ihre Geschäftsprozesse verbessern."

Serena TeamTrack bildet die Process Engine des Serena Application Framework for Enterprises (SAFE), ein erweiterbares Rahmenwerk für ein prozessgesteuertes Application Lifecycle Management. TeamTrack verknüpft Menschen, Prozesse und IT-Komponenten, die in den Lebenszyklus einer Applikation involviert sind. Die Lösung ermöglicht eine deutlich effizientere Kommunikation und Kooperation aller an einem Projekt Beteiligten und sorgt so für eine bessere Abstimmung von Geschäftszielen mit IT-Aktivitäten.

"Eine Vielzahl unserer Kunden verspürt den Druck, mit weniger IT-Ressourcen eine höhere Leistung erbringen zu müssen. Bei der Erreichung der Geschäftsziele konzentrieren sie sich daher verstärkt auf Prozesse und verlassen sich nicht mehr auf die unkritische Übernahme von Technologien", erklärt Michael Lindner, Vice President of International Operations, EMEA, bei Serena Software. "Serena TeamTrack unterstützt Unternehmen, Geschäftserfordernisse und die IT-Nutzung durch die Automation und Einhaltung wiederkehrender Prozesse im Application Lifecycle besser in Einklang zu bringen. Da Serena TeamTrack insbesondere die prozesszentrierte Funktionalität weiter ausbaut, können Anwender die Komplexität von IT- und Geschäftsprojekten besser managen und Risiken vermindern."

Kontakt

MERANT GmbH
Carl-Zeiss-Ring 5
D-85737 Ismaning
Social Media