Red Hat Network um neu entwickelte Überwachungs- und Berichtsfunktionen erweitert

(PresseBox) () Red Hat bietet Unternehmen neue Möglichkeiten des System-Managements.

New York, 24. Januar 2003 – Auf der Linuxworld Expo hat Red Hat ein umfassendes System vorgestellt, das den nächsten Schritt beim Aufbau einer integrierten Linux-Plattform für Unternehmen darstellt. Die neueste Erweiterung der Lösung besteht aus einem Netzwerk zum Management von Unternehmenssystemen. Dafür wurde das bewährte Software-Wartungs- und Aktualisierungs-Tool Red Hat Network um neu entwickelte Überwachungs- und Berichtsfunktionen erweitert. Zu den neuen Funktionen zählen die Überwachung einzelner Rechner, Trendanalyse, Berichte über die Service Level-Verfügbarkeit sowie automatisches Fehlermanagement.

Red Hat Network hat sich bereits in vielen Unternehmen einen guten Namen gemacht, die diese Dienstleistung für die automatische Software-Bereitstellung und das Software-Management nutzen, ein sonst oftmals langwieriger manueller Prozess, der IT-Ressourcen bindet. Zusätzlich konnten Abonnenten des Unternehmens-Service, die den Red Hat Network Satellite Server einsetzen, die Vorteile schneller und sicherer Aktualisierungen bei gleichzeitig geringerem Bandbreitebedarf nutzen. Die neue Plattformentwicklung bietet den Kunden ein zuverlässiges, sicheres System-Management für jeden Aspekt ihrer Linux-Implementierung.

„System-Management ist in der Regel relativ aufwändig und teuer“, erläutert Scott Clark, IT-Direktor von Sitel, einem führenden Direktmarketing-Unternehmen. „Mit dem Red Hat Network Satellite Server sind wir in der Lage, erheblich mehr Linux-Systeme mit weniger Ressourcen effektiv zu verwalten als bei unseren UNIX-Systemen möglich ist.“

Im Gegensatz zu anderen System-Management-Applikationen für Unternehmen erfordert die Überwachungsfunktionalität des Red Hat Network keine Software-Agenten. Zudem handelt es sich um ein vollständiges System mit robuster Fehler-Management-Software. Das System wurde von Grund auf für verteilte Computer-Umgebungen entworfen, wie sie zur Zeit in vielen Unternehmen eingesetzt werden. Zur Nutzung der Überwachungsfunktion des Red Hat Network genügt ein Standard-Webbrowser. Damit ist jeder Zeit ein Systemzugriff von jedem beliebigen Ort aus möglich. Die Installation in Unternehmensumgebungen kann innerhalb weniger Tage erfolgen.

„Wir bieten unseren Kunden Service Level-Vereinbarungen, die eine Betriebszeit von 100 % beinhalten, denn wir erwarten außergewöhnliche Performance von Technologien, die zur Überwachung und Verwaltung von Applikationen, Systemen und Netzwerken eingesetzt werden“, erklärt John Rowell, Vice President Operations & Engineering von OpSource, einem führenden Anbieter von Dienstleistungen für Outsourcing und Wartung firmeninterner IT-Infrastrukturen. „Die Überwachungs- und Berichtsfunktionen des Red Hat Network erweisen sich im Branchenvergleich als zuverlässige Überwachungslösung mit großer Funktionsvielfalt, die die hohen Anforderungen der heutigen IT-Umgebungen erfüllen kann.“

„Mit zunehmender Bedeutung von Linux für unternehmenskritische Anwendungen wird das Thema Management immer wichtiger für den Aufbau einer umfassenden Lösung“, erläutert Paul Cormier, Executive Vice President Engineering bei Red Hat. „Der nächste logische Schritt für diese bereits weit entwickelte Plattform ist eine verfeinerte, umfassende Systemüberwachung. Mit Red Hat Network steht uns ein System zur Verfügung, mit dessen Hilfe wir eine neue Qualität beim System-Management für Unternehmensinfrastrukturen erreichen.“

Weitere Informationen zum System-Management-Angebot von Red Hat finden sich unter www.redhat.com.

Red Hat, Inc.
Red Hat ist der weltweit führende Anbieter von Open Source- und Linux-Produkten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Raleigh, North Carolina, und Niederlassungen weltweit. Die Europazentrale befindet sich in Surrey, Großbritannien. In Deutschland ist Red Hat in Stuttgart angesiedelt. Weitere Informationen finden sich unter www.redhat.de.

Pressekontakt:
Marcus Birke
AxiCom GmbH
Junkersstr. 1
82178 Puchheim
Tel.: 089-800 908-26
Fax: 089-800 908-10
E-Mail: marcus.birke@axicom.de

Kontakt

Red Hat GmbH
Werner-von-Siemens-Ring 14
D-85630 Grasbrunn
Social Media